» »

Blaue Flecken, Müdigkeit und Gelenkschmerzen

C|hris>tinav22 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 22 Jahre und habe ziemlich viel stress in dem letzten Jahr gehabt. Und seit kurzer zeit plagen mich nun auch noch körperliche probleme.

ich bin sehr anfäälig für blau flecke, ohne mich richtig zu stoßen bekomme ich einen 10cm großen fleck. dazu bin ich den ganzen tag müdde uns schlapp. Und wenn ich im bett liege muss ich meine gelenke also arme und beine immer ausstrecken ansonsten bekomme ich nach kurzer zeit stechende schmerzen. Ich will ja zum arzt gehen aber mein hausarzt ist 3 wochen krank wegen herzproblemen, daher dachte ich hier kann mir vielleicht jemand helfen..

Danke schon mal,

Antworten
W as&seronxkel


Irgendwann sträubt sich der Körper nachdem er jahrelang vernachlässigt wurde. Wann haßt Du ihn letztmal mit richtiger Ernährung belohnt? Die Anzeichen stehen alle auf Vitamin und Mineralstoffmangel.

CahrisEtina2x2


Ich esse kein fett und sehr bewusst. Außerdem habe ich 2 schwangerschaften hinter mir und habe mich da schon richtig ernährt wegen meinem baby. Und vitaminmangel soll sich doch auch auf den nägeln darstellen und das habe ich nicht..

S[ilbher


Lass, wenn du wieder zum Arzt kannst, Eisenmangel ausschliessen, der kann sehr müde machen.

Fett vermeiden sollte man übrigens nicht, der Körper braucht gesunde Fette (wie sie z.B. in Fisch und Öl vorkommen).

Whas4seroMnkxel


Vitaminmangel macht sich nicht an den Nägeln bemerkbar, höchstenfalls Zinkmangel.

Fett braucht der Körper wie schon Silber schrieb unter Bewußte Ernährung kann man verstehen was man will. Die kranke Jugend ist die falsche Ernährung der letzten Generationen.

Dbino20x00


Wenn dein Hausarzt krank ist, so müßte der doch eine Vertretung haben. Am besten gleich am Montag drum kümmern und hingehen. Gute Besserung.

SXtepPh-Bouxnty


Ich glaube nicht, dass Du hier per Ferndiagnose eine wirkliche Hilfe finden wirst.

Wenn Du das ganze schon "sehr lange" hast, kommt es auf die 3 Wochen sicher auch nicht mehr an?

Wenn das ganze plötzlich auftrat - - -> ab zur Vertretung.

Kümmern musst Du Dich in jedem Fall.

Vielleicht bist Du durch die Kinder nur ausgepowert? Hast Du genug Pause für Dich, wenn die Kids im Bett sind?

Gute Besserung,

Steph :)*

CvhrtistPinxa22


Mein Sohn bringt mich auf die palme, ruhe habe ich hier nur wenn ich schlafe. Letztes Jahr hab ich meinen jüngsten Sohn verloren und kurz davor hatte mein freund einen lkw unfall. Vor 2 jahren hatte ich bereits mal den verdacht auf MS da ich eine gesichtslähmung hatte. Meine werte der nervenzellen waren immer erhöht bis heute ist noch eine entzündung im kopf fest zustellen,jedoch ergabe 5 Mrt untersuchungen nichts. Und auch meine besuche in 3 der renomiertesten kliniken war erfolgslos. daher habe ich jetzt angst das dieses jahr wieder genauso scheiße endet, wie das letzte..

m2aus|eprixnz


Wurden Borreliose bzw. ähnliche Infektionen ordentlich ausgeschlossen? Gesichtslähmung & Gelenkschmerzen sind ja schon ein Klassiker in der Richtung.

COhri{stinxa22


Ja, alle anderen krankheiten haben sie untersucht. Und da hab ich dann mit der thematik aufgehört, denn alle kliniken haben gesagt die ultraschal bilder sind ausschlaggebend. Und daher weiß ich wie es ist immer wieder weggeschickt zu werden und wenn sie einen dann noch vertrösten wollen. Und genauso wirds auch mit meinen jetztigen syntomen wieder sein.

p-ummexl24


Hallo , warst Du jetzt nu schon beim Vertretungsarzt ? Blaue Flecken , die einfach kommen - schlapp & müde sprechen für Grinnungsstörungen . Die Gelenkschmerzen könnten eine andere Ursache haben , nur das das alles zusammen auftritt . Ab zum Arzt !

Czhri)stixna22


ja,, war gestern beim arzt und der hat heut Blut abgenommen, er sagt es kann viel sein, Blutgerinnungsstörung,Rheuma,Knochenmarkserkrankungen usw, wobei ich das alles schon durch hab da ich damals den verdacht auf ms hatte aber nichts ist bis heut bestätigt, also mach ich mir da auch keine hoffnung. Er sagt aber ich solle mir so schnell wie möglich einen termin beim rheumatologen holen.

eWkki1


das würde ich auch machen.

DVino<20x00


Nicht nur zum Rheumatologen. Du solltest auch zu einem Hämatologen. Die Rheumatolgentermine dauern ewig. Warum schickt er dich denn nicht gleich in eine Klinik?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH