» »

Verletzes Ohrläppchen

eMn vuoguxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mir ist was ziemlich blödes passiert. Ich trage oft lange und schwere Ohrringe, bin dort wo hängen geblieben. Tat sehr weh und jetzt hab ich gemerkt das es statt ein kleines Ohrloch, eher 1 mm groß ist. Kann man das irgendwie nähen lassen? Dadurch liegt der Ohrring ziemlich tief und das tut weh. Weiß jemand was ich meine? An welchen Arzt muss man sich da wenden? (Ohrloch gesund . das verletze Ohrloch eher ,)

Liebe Grüße

:)*

Antworten
A6ndy160x471


aua,kenn das gefühl.bei mir wars der pullover an dem der ohring hängen blieb.ich bin dann für 14 tage auf nen erstohrstecker umgestiegen und hab mir das ganz normale ohrlochantisept geholt.also im prinzip ,behandeln wie frisch gestochen.hatte keine probleme und ist sehr gut verheilt.

e@n +vo\gue


Danke für deine Antwort. Das Problem ist aber, dass das Ohrloch jetzt bisschen gerissen ist bzw. das Loch zu groß ist. Das muss man doch irgendwie nähen können. Nur wo?

LG

Fealle8ngAngelx4u


nähen lassen kannst du das nur in den ersten ich glaube 6 stunden. danach geht das nicht mehr so gut, weil die wunde nicht mehr frisch ist.

jedenfalls hat mir das mal ein notfallarzt so erklärt. ich würde das mit dem gesundheitsstecker machen. das wächst wieder zu @:)

ecn ]v1oguxe


Nein, leider ist das schon ein halbes Jahr her oder so und ist nicht wieder zugewachsen. Da muss man doch was machen können oder? Sonst kann ich keine Ohrringe mehr tragen, hab echt Angst das mir dann das ganz durchreißt...

{:( {:(

A`ndy1"60;47R1


ach so ne alte wunde,da wirds schwer werden.einzige was mir einfallen würde,ab zur kosmetischen chirugie.

bei manchen wundheilungsstörungen(also wo zwei teile nicht wieder aneinander sonder jedes für sich abheilt)

werden die beiden teile ,glaub ich,geätzt oder so und dann verbunden.beim ohrläpchen würde ich dann auf stripps tippen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH