» »

Woher Schwindel, Atemnot, komisches Herzgefühl?

BJastxtti hat die Diskussion gestartet


Da ich (m/20) nicht weiß, woran meine Beschwerden liegen, hab ich´s mal in "Diverse Erkrankungen" gepostet.

Also mein Problem ist Schwindel, Atemnot und ein "komisches Herzgefühl".

Wegen dem Schwindel wurde mit heißer Luft beim HNO-Arzt ins Ohr gepustet.

Es hieß, der natürliche Gleichgewichtssinn sei in Ordnung, da sich meine Pupillen wohl danach korrekt bewegten.

Zur genauen Abklärung wurde aber auch ein CCT gemacht - alles Bestens...

Hinzu kommt die Atemnot. Eigendlich immer - mal mehr, mal weniger.

Hier wurde ein Lungenfunktionstest gemacht. Bei ersten Mal war der extrem schlecht, also sagte die Mitarbeiterin, gleich nochmal machen. Und beim zweiten Mal waren die Werte super.

Auch Röntgen usw. war ohne Befund.

Atemwege sind frei und Lunge ist in Ordnung, sagte man mir.

Ich habe das Gefühl, dass die Atemnot aus dem Bauch kommt.

Konnte die Ärztin dann zu einem Ultraschall überreden - alles ohne Befund...

Und ich habe ein komisches Herzgefühl. Also ich spüre es öfter deutlich schlagen. Mal ein leichtes Stechen oder z.B. wenn ich Lache, ein Gefühl, als ob es an die Haut springt... - da bekomm ich echt Panik!

Manchmal auch ein Druck in der Gegend...

Belastungs-EKG wurde gemacht - war auch ohne Befund.

War auch vor zwei Wochen erst beim Kardiologen (Schrittmacherkontrolle - gleich vorab, den SM hab ich wegen Herz-Rhytmus Störungen, die damit, laut Aussage der Ärzte, aber behoben sind).

Da hätte ihm ja was auffallen müssen, oder?

Bekannt ist bei mir aber eine krumme Wirbelsäule.

Also ich habe wohl aufm Rücken genau in der Mitte zwischen den Schulterblättern einen Wirbel oder sowas...

Und wenn ich auf die Gegend auf der rechten Schulter - also das Gewebe - drücke, zieht so n merkwürdiges Gefühl durch die rechte Rückenseite - schwer zu beschreiben. Ich würde mal leicht schmerzhaft aber auch angenehm sagen...

Das Problem ist, dass die Ärzte sagten, ich solle mich ausruhen.

Bloß mit Schwindel, diesem komischen Herzgefühl und Atemnot ist das so ne Sache mit dem Ausruhen...

Jemand ne Idee ??? ?

Antworten
wEic5ki20x02


Manchmal können sich Rücken-/Wirbelsäulenbeschwerden wie Herzbeschwerden anfühlen. Am Besten mal einen Physiotherapeuten aufsuchen und die Probleme schildern. Osteopathen können noch hilfreicher dabei sein. Ein verspanntes Zwerchfell (ja...sowas gibt es auch) kann auch Ursache für so manches sein, was mit Atem und komischem Gefühl zu tun hat.

Gute Besserung

a5gnexs


Deine Symptome sind mit höchster Wahrscheinlichkeit psychogen.

Treibst Du Sport?

B/ast-tti


Ich werde meinen Arzt mal auf eine Osteopathen-Überweisung ansprechen.

Sport? Also ich hatte Anfang des Jahres mit Krafttraining in einem Fitnesscenter begonnen.

Speziell Oberarm und Waden.

Aber seit ich den Schrittmacher im April diesen Jahres bekommen habe, fahre ich nichmal mehr Fahrrad...

acgnRes


Du brauchst Ausdauersport.

B3as<t7tti


Warum das denn?

BMastxtti


Also ich meine.... ich habe Atemnot und Schwindel, dazu diese merkwürdigen Herzsymptome.

Und wenn ich nur daran denke, jetz irgendwie Sport zu machen, bleibt mir schon die Luft weg...

angnes


wenn ich nur daran denke, jetz irgendwie Sport zu machen, bleibt mir schon die Luft weg

was die psychogene Ursache beweist

B<as~ttti


hmmm.... na dann werd ich mir am Besten morgen Überweisungen zu Osteopathen und Psychotherapeuten holen.

Ich meine, die können ja ma nachsehn... Wär eben nur gut zu wissen, dass es nichts ernstes ist...

Denn solche Symptome sind schon irgendwie beängstigend...

w,ic2ki2n002


Das stimmt.

Noch ne kleine Anmerkung: zum Osteopathen wird man nicht überwiesen, weil das kein Arzt ist. Den musst du auch selber bezahlen. Zahlen die üblichen Krankenkassen nicht. Ansonsten mal mit deiner Kasse Rücksprache halten. Dein Orthopäde hat aber vielleicht einen Tip, zu wem du gehen könntest.

B$astxtti


Also, beim Osteopathen habe ich schon nächste Woche Donnerstag nen Termin bekommen. :)^

Der wird mich dann wohl ca. 60€ kosten - aber wenn es hilft, is das kein Problem.

Nur beim Orthopäden ist der früheste Termin im Dezember :(v

BjastZtti


Oah, heute sind neue Symptome dazu gekommen.

Ich habe einen Druck auf den Augen - das macht den Schwindel nicht angenehmer.

Sie sind schwer und fühlen sich geschwollen an, man sieht aber nichts.

Dazu kommt ein enormes Hitzegefühl im Gesicht.

Manchmal ist es auch nur auf der rechten Gesichtshälfte.

Sprich, rechtes Auge drückt, rechte Gesichtshälfte ist heiß.

Ich würde jetzt schon wieder durchdrehen, da rechtsseitige Probleme im Gesicht

ja oft mit Gehirnproblemen in Verbindung gebracht werden - aber zum Glück wurde

das CCT schon gemacht - ohne Befund :-|

Also Beine, Hände etc. sind normal - nur mein Gesicht glüht förmlich.

Das hatte ich die letzten Wochen öfter mal Abends - nun aber schon seit Mittag.

Komisch ist nur, dass man auch dort von außen nichts sieht.

Also nicht angeschwollen, nicht rot (eher ein klein bisschen blass)...

Dumm nur, dass heute Freitag und somit nun Wochenende ist - heißt, ich kann erst

Montag zum Arzt.

Obwohl das auch unangenehm wird, wenn man jede Woche von neuen Problemen

berichten muss :-(

SWilbexr


Komisch ist nur, dass man auch dort von außen nichts sieht.

Also nicht angeschwollen, nicht rot (eher ein klein bisschen blass)...

was ein zusätzlicher Hinweis auf psychische Hintergründe ist.

B|aJsttxti


Verdammt... heute ist es wieder extrem :(v

Ich habe seit einiger Zeit Stechen oder Druck in der Herzgegend... - natürlich denke ich da gleich wieder, dass mein Herz "kaputt" ist... Vor drei Wochen war ich ja erst beim Kardiologen :-/

Dann schrieb mir jemand: "mein Vater hatte die selben Symptome. EKG und Ultraschall vom Herz waren in Ordnung. Bei der Katheteruntersuchung wurde dann festgestellt, dass die 3 Hauptarterien "zu" seien. Er bekam 3 Bypässe. Schmerzen hat er oft, aber die von Dir beschriebenen Sysmptome wir brennen in der Brust, Schwindel, usw. sind seit dann weg."

Ich war erst draußen - als ich losging, war eigendlich alles normal. Doch auf dem Weg hatte ich wacklige Beine, hab leicht gezittert. Dann kam eine extreme Atemnot. Mein Herz begann dolle zu rasen - ich wollte nicht hyperventilieren - habe dann weniger eingeatmet und dachte, ich ersticke! Dann bekam ich Bauchstechen.. meine Stirn wurde wieder extrem heiß - dachte schon, dass wär es jetzt.

Jetzt gerade ist das Herzrasen weg - nur die Atemnot noch leicht vorhanden!

Übermorgen habe ich den nächsten Kardiologen Termin (Einstellungen vornehmen) - doch das kommt mir tatsächlich lange vor!

Psychotherapie habe ich erst Mitte Dezember - doch ich denke, das ist nicht die Psyche - es werden ja immer mehr Sachen!

Kann auch nicht mehr meinem Geschäft nachgehen - die Kunden warten schon seit Monaten auf ihre Bestellung, weil ich nich zur Post möchte :-|

Das kann doch nicht alles von Psyche und/oder Wirbelsäule kommen, oder?

Gerade das mit der heißen Stirn, diese plötzlich extreme Atemnot, die auch nich weggeht...

Es kommen ja immer mehr Sachen dazu - wird immer extremer...

Also das die Wirbelsäule viell. den Schwindel macht - ok. Und das die Psyche ab und zu Atemnot auslösen kann - ok.

Aber doch nicht ständig...

A0al<oha


Für mich klingt das nach klassischen Panikattacken (hatte ich 8 Jahre lang mit zu kämpfen und lebe heute beschwerdefrei)!

Ist auch keine Schande, Angst zu haben, wenn das Herz nicht in Ordnung ist. Man sollte sich eben nur nicht reinsteigern und nur noch nach innen zu horchen.

Gehe aus, lebe und genieße dein Leben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH