» »

Schmerzen unter der Rippe

t$as*hf+lasxh hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe folgendes Problem...

Seit ca 3 Tagen, habe ich unter der letzen rechten Rippe stechende Schmerzen. Beim schlafen bzw beim liegen auf der rechten Seite sind die Schmerzen recht schlimm, sowie beim tief einatmen und vorallem beim rülpsen |-o.

leichte ANzeichen auf der linken Seite habe ich auch... Habe mit dem Gedanken gespielt heute ins Krankenhau zu fahren, da kein Arzt auf hat, aber so schlimm empfinde ich das jetzt auch nicht, dadieses stechen ja auch nicht die ganze Zeit ist sondern nun mal nur bei den genannten aktionen.

Letztes mal, als ich bei einem kleinem wehwechen im Krankenhaus war, wollten die mich auch da behalten, und das kann ich mir momentan echt nicht leisten... Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Kann es sein das ich mir einfach etwas gezerrt habe ??? ? Ach ja, erwähneswert wäre vielleicht auch, das unter der rechten Rippe, aber mehr im Rückenbereich es sich so anfühlt, als wäre es auch ein wenig hart... Würde mich über eine Antwort freuen...

lg tashflash

Antworten
A4lelssa2x9


huhu

hört sich nach NErv eingeklemmt an,, hatte ich auch schon oft, manchmal recht schlimm und lang..

aber dass das auf der anderen Seite auch ist, ist komisch...

trash+flaxsh


danke...

Ja, aber auf der linken Seite nur ganz leicht... Naja, wenns nur ein Nerv ist, dann bin ich ja beruhigt...

JDing7Jangx2


Hallo, Tashflash!

So was in der Art hatte ich auch. Allerdings kamen nach ein paar Tagen noch Fieber hinzu. Es stellte sich heraus, das ich eine Rippenfellentzündung hatte.

Meine Mutter hat immer gesagt, das dort unter der Rippe ein Nerv langläuft, der ganz schön weh tun kann. Wenn es auf der linken Seite wehtut, dann könne man meinen, es wären Herzschmerzen. Sie war der Meinung, das in so einem Fall vielleicht der Patient ausgekühlt ist. Z.B. während des Schlafens in der Nacht oder das das T-Shirt hochgerutscht ist und man hat irgendwie Zug bekommen. Meine Ma ist zwar keine Ärztin, hat sich aber zeitlebens für die Gesundheit interessiert und sich ständig weitergebildet.

Gruß

tgashfl^ash


Danke,

also Rippenfellentzündung hört sich ja nicht mehr so gut an... Wie geht man dagegen vor ??? Hatte heute im gefühl, leichte Temperatur zu haben, aber jetzt gehts mir besser. Habe auch kein termometer zu hause...

fLatalistxisch


Rechte Seite unter der Rippe, Schmerzen bis in den Rücken deuten auf Gallensteine hin!

Ein Ultraschallbild klärt das sofort.

tGasPhflasxh


Dann werde ich wohl oder übel doch mal nen Arzt aufsuchen...

Wurde vor drei monaten auch am unteleib oberriert und dabei haben die Ärzte auch eine verwachsung am Blinddarm entfernt, vielleicht ist dort wieder eine verwachsung...

A!les6sa[2&9


ähm jetzt chillt mal ne Runde.. klar kann es auch die Galle oder Rippenfellentzündung sei... aber es hört sich nach nem Nerv an finde ich und 3 Tage liuegt ja echt noch im Rahmen..

Also wenns auszuhalten ist würd ich mal abwarten.. hatte das auch schon ganz oft..

ffatalYis5t~ixsch


Was Du ganz oft hattest, interessiert jetzt aber hier sekundär.

Ich gebe hier der TS einen Tipp, WAS es sein könnte, nicht WAS

sie tun muss! Außerdem bin ich die Ruhe in Person, warum sollte

sie sich nicht Gewissheit holen durch ein Ultraschallbild? Davon

stirbt man ja nun nicht gleich :|N

t.ashfxlaxsh


Da muss ich fatalistisch recht geben. Diese Nacht tat es schon weh, jenachdem ich mich gelegt habe, aber jetzt im AUgenblick geht es...

Aber Alessa, bei allem Respekt, vor drei Monaten hatte ich 2 Tage leichtes drücken im Unterleib, erst nachdem ich im Forum geschrieben habe was mein Problem ist, wurde mir gesagt ich hätte eventuell eine Zyste, und eine andere meinte vielleicht kommen auch nur meine Tage frühe... da ich ein komisches Gefühl hatte, aber nicht extreme Schmerzen bin ich in KH, die haben mich untersucht... Ich hatte eine 8 mal 7 goße Zyste, Gallensteine an den Nieren und eine Verwachsung am Blinddarm, ich musste notoperiert werden...

Also auch wenn man, (nur) ein bis zwei tage ein unwohl gefühl hat, sollte man normalerweise zum Arzt gehen, sei es ins KH, dafür sind die ja da....

Hätten hier jetzt alle geschrieben, das es ein Nerv ist, würde ich gar nicht erst zum Arzt gehen, aber so werde ich es tun, da ich damals bemerkt habe, sich durch zu checken, ist und bleibt die sicherste Methode.

AQlKe$ssa%2x9


@ Tashflash:

Also jetzt bitte nicht immer alles übertreiben... KLAR sollte man bei starken Schmerzen ins Krankenhaus fahren... Wenn man zwei Tage etwas Schmerzen unter der Rippe hat aber nicht! Es muss dann nicht gleich sein, was meinst du, wie überfüllt dann das Krankenhaus wäre??

Eine Zyste hatte ich übrigens auch schon.. Bin auch notoperiert worden und die war kindskopfgroß..

Man merkt schon, wenn man ins Krankenhaus muss..

Weißt du, wenn jedem der hier reinschreibt mit Kopfschmerzen beispielsweise, geraten wird ins Krankenhaus zu fahren, weil es ein Schlaganfall oder Hirntumor sein könnte, wo kommen wir denn da hin??

f{atal1is.tisxch


Ich schrieb "zum Arzt ein Ultraschallbild machen lassen" NICHT ins KH!

Gelesenes sollte man auch begreifen können. *kopfgreif*

A7lessas29


mann muss auch nicht zum Arzt ein Ultraschall machen lassen.. wenns nach paar TAgen net besser is vielleicht.. aber ein Nerv dauert manchmal TAge...

und solange kein hohes fieber, Krankheitsgefühl oder sonstiges dazukommt muss das nicht sein...

F\läd2dxie


Ging mir vor zwei Wochen ähnlich! Diagnose : akutes Brustwirbelsyndrom

Nach ein paar Tagen wars von alleine wieder ok.

tRashflxash


Naja, werde morgen mich mal durch checken lassen. Werde euch dann aufm laufendem halten...

Alessa du hast recht damit, das man nicht ins Krankenhaus muss für eine Kleinigkeit, und man sollte merken, wann es nötig ist. Aber ich schrieb, ich werde einen Arzt suchen sowie fataistisch schrieb, bei Arzt einen Ultraschall machen lassen. Keiner schrieb ins KH zu gehen, ich meinte nur das wenn man denkt es geht nicht mehr, man immer hingehen sollte, auch wenn es eine KLeinigkeit ist...

ich danke euch aber für die Hilfe :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH