» »

Was habe ich?

sya8mawhrah hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

So langsam bin ich überfragt... Hab schon seit 11 Jahren starke Probleme mit verschiedenen Symptomen. Zuallererst hatte ich eine Mandelentzündung, die Mundgeruch verursacht hat. Die Mandeln wurden rausgenommen, der Mundgeruch blieb, wenn auch weniger stark.

Dann kamen Verdauungsbeschwerden hinzu. Immer wenn ich etwas aß bekam ich Magenkrämpfe und Blähungen der überlsten Sorte. Eine Magenschleimhautentzündung entwickelte sich. Ich sorgte für weniger Stress und bekam Tabletten. Dem Magen gings beser, der Mundgeruch blieb. Ich wurde zur Vegetarierin und mein Magenleiden verschwand ganz.

Dann bekam ich Schnupfen, ständig lief mir die Nase, Winters wie Sommers. Ich hatte einen Sommer Heuschnupfen, der verschwand wieder. Generell das Naselaufen blieb auch bis heute.

Mein Zahnfleisch fing an sich von zeit zu Zeit rauh an zu fühlen und ging zurück. Der Zahnarzt konnte mir nicht weiterhelfen.... Ich bemerkte, dass ich vermehrt Symptome bekam, sobald ich Käseprodukte zu mir nahm. Dann bekam ich auch vermehrt Pickel und fettige Haut, womit ich sonst nie Probleme hatte. Die Zunge ist übrigens gelblich-weiß belegt, mal mehr mal weniger stark. Milch ist problemlos. Süßigkeiten jeder Art gehen auch, nur Schokolade ist bei Zahnfleischproblemen dann manchmal schmerzhaft, wenn was davon an den Zahnhals kommt!

Vegane Ernährung blieb aber ohne wirkiche Besserung.

Ich ging zur Mundgeruchsprechstunde. Dort entdeckte man den Belag und beim Zungenabstrich auch einen unangenehmen Geruch. Man vermutete Lactoseintoleranz.

Beim Abstrich wurden zwei stärker vermehrte Bakterienstämme gefunden, die jedoch angeblich durch Zungenreinigen zu entfernen sind. Mache ich seit Jahren, hat nie groß was gebracht.....

Lactoseintoleranztest per H2-Atemtest ergab eine leichte Reaktion, Stunden danach starke Blähungen, aber laut Arzt nichts ungewöhnliches. Lactulose als Gegentest, ob überhaupt H2 gebildet werden kann, war negativ ?!

Von Sahnetorte wird mir schlecht, Sahnesoße kann ich essen. Mundgeruch war nur kurzzeitig durch Bakterienabtötendes Gel zu beseitigen, bin ich aber jetzt immun gegen.... Habe während des Benutzens nach veganer trennkost gelebt und noch einen Tag nach dem benutzen Mundgeruchsfrei'gelebt, aber auf die Dauer geht das einfach nicht, hatte Schwindelanfälle und war ständig müde. Musste stundenlang überlegen, was ich kochen könnte und habe massiv an Leistunsstärke verloren in der Zeit :(v

Zusammengefasst: fast immer Mundgeruch, belegte Zunge, Nase läuft ständig, zurückgehendes rauhes Zahnfleisch, Blähungen sind meine ständigen Begleiter und ich hab die Schnauze voll >:(

Hat jemand eine ähnliche Diagnostik und kann mir weiterhelfen? Oder hat vielleicht eine Idee wie ich heruasfinde was zum Teufel mein problem ist :-/ :-)

Antworten
FfallbensAngel4xu


warst du schon mal beim zahnarzt und hast dich gründlich durchchecken lassen? eine versteckte entzündung unter einem zahn, oder durch zahnstein unten in den zahntaschen, die eine entzündung hervorrufen, können all deine beschwerden herrühren.

s!ama4hrah


Ja natürlich :-) Ich gehe zweimal im Jahr zum Zahnarzt. Ich hatte letztes Jahr eine Zahnfleischtaschenetzündung, die ist aber beseitigt worden und ich habe spezielle Zahnseide, die ich auch bei meinen sehr engen Zahzwischenräumen anwenden kann seitdem.

Ich mache einmal jährliche eine professionelle Zahnreinigung und wurde bei der Entzündung auch geröngt, um alles weitere aus zu schließen. Da war alles prima in Ordnung. Ich putze mir 2-3 mal täglich die Zähne. nutze jeden Tag Zahnseide und reinige mir dreimal täglich die Zunge. Damit ist alles wunderbar....

_~paXndora7_


welche bakterienstämme wurden denn gefunden und hast du speziell dagegen je ein medikament (zB. antibiotikum) genommen?

Mundgeruch war nur kurzzeitig durch Bakterienabtötendes Gel zu beseitigen, bin ich aber jetzt immun gegen.... Habe während des Benutzens nach veganer trennkost gelebt und noch einen Tag nach dem benutzen Mundgeruchsfrei'gelebt

diesbezüglich gehts mir so wie dir... :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH