» »

Extrem tiefe Stimme

mXrxO hat die Diskussion gestartet


Hi bin neu hier :-)

Ich habe folgendes Problem.Seit meinem Stimmbruch vor einigen Jahren ist meine stimme sehr tief geworden,wie soll ich es beschreiben.Sicher haben einige von euch,ab und zu DSDS geschaut und vor ein paar jahren dieses Schwarze Mädchen mit der extrem hohen stimme gesehen die mit den Apfelringen ;-) genau so ist es bei mir,nur eben in die andere richtung :-( jetzt komme ich zum meinem problem diese extrem tiefe stimme,ist für mich ein Handycap sei es bei einen vorstellungsgespräch evtl soziale kontakte etc.Leute die mich kennen finden es nicht unbedingt schlimm,nur Menschen die mich das erste mal sehen,hören,gugen mich an wie ein Alion :-( obwohl ich ein ganz normaler Typ bin

Kennt jemand von euch dieses problem ??? was kann ich dagegen tun,um dieses Problem in den griff zu bekommen !?

MFG mrO

Antworten
wMatdeAnnxu


Hi mrO,

ich denke die Stimmlage der Stimme ist ein großer Teil vererblich. Vermutlich wird es bei deinem Vater ähnlich sein ?

Ich komme zu dieser Annahme, weil ich am Telefon schon sehr häufig Vater und Sohn verwechselt habe. Früher wurde dies durch den begrenzten Übertragungsbereich und heute durch das nachlassende Gehör gefördert. ;-D

Natürlich kannst du noch beim Arzt abklären, ob es eine anderen Grund dafür geben könnte. Sonst würde ich dir raten nimm es als gegeben - manche Menschen verdienen ihr Geld damit z.B. "The Voice" (Russ Bray) - oder vielleicht macht es dir auch Spaß in einem Gesangverein, sie noch etwas zu schulen und positiv zu nutzen.

Glaube mir kein vernünftiger, intelligenter Mensch wird dich nach deiner Stimme beurteilen.

*:)

Wzater3li


Ich hab erstmal zwei Fragen an dich:

1. Bist du sehr zeitig in die Pubertät/Stimmbruch gekommen (bevor du 12 warst)?

2. Wie fühlt sich denn dein Sprechen an. Mach mal in ganz normaler Tonlage wie du auch sprichst "hmmm" wie wenn du leckeres Essen gegessen hast und greif dabei an deinen Kehlkopf, vibriert es dann? Keine Angst, das wär normal. ;-) Und fühlst du dich irgendwie heiser/hörst dich heiser an oder kommt dir alles ganz normal vor und Sprechen fällt dir leicht?

Es kann halt sein, dass du eine tiefe Stimmlage hast... es gibt ja auch diese ganz tiefen Opernsänger, die haben von Natur aus auch so eine Stimme, sonst könnten die ja gar nicht so singen. Nach unten hin kann man nicht viel trainieren, also da muss die Stimme entweder immer so sein oder sie kommen nich so tief.

Beantworte erstmal die Fragen. ;-)

s.cullxie


ich finde sehr tiefe Stimmen sehr schoen.... x:)

e.laxma/r


ohne deine stimmbänder zu schädigen kommst du vermutlich nicht zu einer höheren tonlage beim sprechen im alltag :)*

(*:) @ scullie, ich steh auch total auf (extrem) tiefe stimmen x:))

s~omeonXe t5o truxst


Hallo,

also ein Bassstimme ist in keinem Fall ein Nachteil. Es ist auch nicht so, dass man nur Vorteile hat, wenn man im Tenor oder im Bariton ist ;-). Hast du schon einmal gehört, dass irgendjemand nicht jemandem nichts zu tun haben wollte, weil er eine zu hohe oder tiefe Stimme hatte?

Ich glaube, sowas kommt nicht vor.

LG

s'cululie


sehr tiefe Stimmen klingen oft emotional und sehr erotisch.Damit koennte man bei den Synchronisationstudios oder bei Hoerspielen viel Geld machen....

ich habe noch nie gehoert ,dass jemand eine sehr tiefe Stimme unangenehm fand...bei hohen Stimmen gibt es viele Leute die diese nicht moegen....

E%ismhoernxchen


Vererblich ??? ich denk das ist quatsch.das hat mit dem Stimmbändern zutun,also dessen Länge.

Und das der Vater eine ähnliche Stimme hat,wie der Sohn etc.,da muss ich widersprechen.Ist nämlich nicht so. :|N

Wyaterxli


ohne deine stimmbänder zu schädigen kommst du vermutlich nicht zu einer höheren tonlage beim sprechen im alltag

Das stimmt allerdings. :)z Und deshalb finden die meisten hohe Stimmen auch unangenehm, weil das meistens nicht die "echten" Stimmen der Leute sind, sondern die einfach irgendwie zu hoch sprechen. Mit zu tief hab ich das allerdings noch nie gehört. Habe grade auch nochmal den "Vibriertest" gemacht und nach oben hin, also wenn man zu hoch ist, vibriert es nicht... nach unten geht bei mir aber einfach die Stimme weg... also permanent zu tief sprechen und damit was schädigen ist wohl nicht möglich, weil da dann eh kein Ton mehr kommt und so spricht ja dann keiner, wenn nix rauskommt. ;-D

EVishoeMrNnchexn


Also,wenn die Stimme nicht angst macht und sich nicht ulkig anhört,wenn du sprichst,dann kann es Vielen sehr gefallen,weil viele Leute damit die Männlichkeit verbinden und denken,dass du besonders männlich bist.Das stimmt natürlich nicht unbedingt.Bei manchen Fällen viellleicht,aber oft ist der Mann mit einer besonders tiefen Stimme nicht männlicher als andere.

Hayperxion


Eine dunkle Stimme muss nichts schlimmes sein, sie ist angenehmer zu hören als eine hohe pipsige Stimme. Viele Männer hätten gerne eine dunkle Stimme ;-)

Ich finde eine dunkle kräftige zudem Männerstimme cool, so z.B. wie die von [[http://www.youtube.com/watch?v=6bsOOG3O6JA Vin Diesel]] oder [[http://www.youtube.com/watch?v=6ohtCRMniJc&feature=related Alucard]] 8-)

Kannst du auch so richtig dunkel und böse Lachen wie [[http://www.youtube.com/watch?v=n82E5yTtY_w&feature=related hier]]? :D

m-rxO


Danke erstmal für eure antworten :-)

Zu den Fragen.In den Stimmbruch bin ich mit 13 gekommen.Mein vater hat jedoch eine ganz normale Stimme,mein Kehlkopf wibriert beim sprechen auch ;-) Das Problem ist meine Stimme ist wirklich sehr Tief,wurde bis jetzt von jeder person die ich bis jetzt kennengelert habe nach meiner Stimme gefragt,warumm die so Tief sei etc .Das kann doch nicht normal sein !!! :-(

wfa:tdeqnnxu


@ Eishoernchen

Vererblich ??? ich denk das ist quatsch.das hat mit dem Stimmbändern zutun,also dessen Länge.

Entschuldige, aber denkst du manchmal über das nach was du schreibst? Hier widersprichst du dir selbst und merkst es nicht.

Wird die Größe einer Person nicht auch durch Vererbung bestimmt? Warum nicht auch die Länge der Stimmbänder ??


Etwas wissenschaftlicher kann man sich hier über die Vererbung bei Zebrafinken informieren.

[[http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-9832-2009-04-27.html scinexx - Vogeleltern vererben Klang der Stimme]]

Manches gilt auch beim Menschen, darum ein paar Auszüge:

Warum werden gerade Verwandte häufig verwechselt?

Diese ist abhängig von der morphologischen Beschaffenheit des Stimmapparates, und wird, wie auch die Körpergröße, genetisch von den Eltern ererbt, so die Forscher in der Online-Ausgabe der Fachzeitschrift "Evolution".

Also können wir uns darauf einigen, dass meine Vermutung vielleicht doch nicht so abwegig war.

:-p

hsoApKef,ull2x010


Vererblich ??? ich denk das ist quatsch.das hat mit dem Stimmbändern zutun,also dessen Länge.

ich werde am Telefon jedes mal für meine Mutter gehalten!

Ich denke also schon dass das vererblich ist ;-)

Waate(rlxi


Zu den Fragen.In den Stimmbruch bin ich mit 13 gekommen.Mein vater hat jedoch eine ganz normale Stimme,mein Kehlkopf wibriert beim sprechen auch ;-) Das Problem ist meine Stimme ist wirklich sehr Tief,wurde bis jetzt von jeder person die ich bis jetzt kennengelert habe nach meiner Stimme gefragt,warumm die so Tief sei etc .Das kann doch nicht normal sein !!! :-(

Hmm... 13 ist schon etwas früh, aber nicht so früh... ich hatte das gefragt, weil ich mal geguckt habe, ob es Krankheiten mit zu tiefer Stimme gibt. Weil es gibt eine, da ist die Stimme zu hoch, also der Stimmbruch findet nicht statt und da dachte ich vielleicht gibts das auch mit zu tief. Da gibt es aber nur eine Krankheit, wo man teilweise schon mit 8 Jahren in den Stimmbruch kommt und der Kehlkopf sich zu doll ausbildet usw., das hängt dann im Gegensatz zur zu hohen Stimme immer irgendwie mit Hormonen usw. zusammen und kann nicht z.B. nur psychisch bedingt sein, also in solchen Fällen muss man immer körperlich durchgecheckt werden, ob alles ok ist, aber bei dir ist das ja nicht so früh gewesen. :-/ (da steht unter anderem, dass diese Krankheit durch Tumore ausgelöst wird, ich denke das hättest du inzwischen gemerkt wenns daran liegen würde, glaube also nicht, dass du das hast).

Also na ja, die Stimme kann halt auch ganz normal sein, wie gesagt es gibt tiefe. Und das fällt dann vielleicht auch auf, so wie z.B. auch eine schöne rauchige Frauenstimme häufig bemerkt wird und die Frau dann oft danach gefragt wird... aber wenn du echt das Gefühl hast, da ist was nicht normal, dann geh mal zum Arzt und lass dich an einen Phoniater überweisen... der kann dir dann genau sagen, ob das krankhaft oder normal ist. Aber echt, ich glaube nicht krankhaft, weil es halt wirklich keine solche Krankheit gibt, wo man einfach nach dem normalen Stimmbruch "zu tief" wird... und wenn du nicht heiser bist und es vibriert, dann spricht das wirklich für "gesund". ;-) Dann kann man aber auch nix dran machen... musst dich dann eben an deine Stimme gewöhnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH