» »

Schwindel, steifer Nacken, Bruststechen

KQryp'to$028x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander.

Ich habe die Themen schon fleissig durchgesucht, bin jedoch nie auf eines gestossen, welches meine Symptome deckt.

Kurz zu mir: ich bin 24, schlank, ernähre mich ausgewogen, seit neustem Nichtraucher, treibe wenig Sport.

Angefangen hat alles vor 2 Monaten, anfangs Februar. Wie angeworfen bekam ich Schindelanfälle die so stark waren, dass ich nicht mehr aufrecht stehen oder gehen konnte. Des Weiteren hatte ich auch einen Dauerschwindel. Dazu kam, dass ich wie ein Kribbeln am ganzen Körper und schwache Beine hatte. Der Arzt hat zu dickes Blut festgestellt und mir ein leichter Verdünner mitgegeben. Da es keine Verbesserung gab und ich zusaätzlich noch einen versteiften Nacken und Schmerzen im Hinterkopf bekam, wurde ich zu einem Physiotherapeuten überwiesen, der mir die HWS lockerte. Da auch diese Massnahme nicht half und ich zu allem noch ein Stechen vorallem in der linken Brust bekam und die Kopfschmerzen stärker wurde, machte man bei mir ein Schädel-MRT. Zum Glück ohne Befund. Der Arzt hat gemeint, dass es wohl von den Gleichgewichtsorgane kommt und die Kopfschmerzen ein Nebeneffekt davon seien. Zur Sicherheit wurde ich in der Neurologie angemeldet. Den Termin ist "erst" am 20. April.

Nun bin ich immernoch verwirrt und ein bisschen ängstlich, was mit mir los ist.

Seit ca. 4 ist es besser. Der Dauerschwindel macht sich nur noch ganz selten bemerkbar und Das Kopfschmerzen ist auch fast weg. Nur macht der Magen mir ein bisschen Mühe. Wie ein Druck ist zu spüren und auch am Hals beim Kopfansatz jabe ich das Gefühl, dass mir dort in der Speise/Lift-Röhre etwas im Wege ist. Auch habe ich zwischendurch wie ein Taubheitsgefühl an den Backen, um die Ohren und den Nacken hinunter. Aber vorallem wenn ich mich am Abend hinlege, habe ich hin und wieder komische Schwindelattaken von ca. 2...3 Sekunden. Zudem kommt in letzter Zeit auch noch ein Zucken dazu. Eigentlich nur wenn ich mich zum Schlafen hinlege kommt es vor, dass es durch den ganzen Körper zuckt...

Ich mache mir ein bisschen sorgen. Der Termin beim Neurologen ist in 2 Wochen. Soll ich nun jetzt schon etwas unternehmen oder darauf warten?

Viele Dank schon im Voraus und liebe Grüsse, Robin

Antworten
F^orgierxon


Hallo Krypto,

wenn Ihr Blut zu dick ist, sollten Sie Ihren Eiweißkonsum überprüfen (0,5 g/kg Normalgewicht, bei Sport bis 0,8 g, maximal 1,2 g bei Leistungssport.

Und Wassertrinken nicht vergessen (30 ml/kg).

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

KRrypsto02x86


Hallo Kurt,

Das zu dicke Blut kam daher, dass ich im Vorherein 2 Wochen auf ca. 3000m.ü.M. war. Es hat sich jedoch na ein paar Tagen normalisiert, aber die Symptome waren immernoch vorhanden und sind kein bisschen besser geworrden.

Das trinken habe ich nicht vergessen. Ich trinke äglich meine 2-3 Liter.

Danke und Gruss, Robin

ssunny2x010


hallo,

ich rate dir unbedingt einen Orthopäden aufzusuchen, ich vermute du hast einen Bandscheibenvorfall/Protusion im HWS Bereich oder eine Stenose , deine Beschwerden sprechen dafür.Der Orthopäde wird dich sicherlich zum MRT

der HWS schicken.

Ich verstehe nicht warum dein behandender Arzt dich nicht gleich zum Orthopäden geschickt hat!

LG ":/

KbrypNtok0286


hi sunny,

Das komische ist, dass die Schmerzen/Symptome irgendwie am abklingen sind. Zum Teil sind sie wieder ein wenig präsent, aber vielmals sind sie nicht permanent spürbar da.

Ich warte erstmal meinen Neurologen-Termin ab und dann sehe ich zu, dass ich zu einem Orthopäden kann, falls es nicht aufgeklärt wurde.

Vielleicht ist es auch etwas psychosomatisches... Kann auch sein, nicht? ???

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH