» »

Nachtschweiß

o-xox hat die Diskussion gestartet


hallo,

seit vielleicht 3 wochen wache ich alle 2-3 Nächte nassgeschwitzt auf, allerdings nur am oberkörper. ich muss dann ein neues oberteil anziehen, weil mein altes komplett nass ist. auch die bettdecke und das laken sind nass. meistens muss ich dann aufstehen, weil ich so hunger auf schokolade verspüre. dann stehe ich nachts um halb 2 in der küche und esse erstmal eine halbe tafel schokolade, manchmal auch joghurt oder quark. manchmal schlafe ich auch direkt weiter.

ich habe mal ein bisschen gegoogelt, allerdings scheint da nichts auf mich zuzutreffen. ich bin weder in den wechseljahren (ich bin 20), stress habe ich zwar schon, hatte ich aber mein ganzes leben lang und krebs habe ich auch nicht.

was kann das sein?

ich wäre wirklich dankbar für antworten & ratschläge

viele liebe grüße

Antworten
SjheZep


Hattest du in letzter Zeit noch andere Beschwerden außer Nachtschweiß und Heißhunger auf Süßes?

Würde damit auf jemden Fall mal zum Arzt gehen. Kann so vieles dahinter stecken...

ogxox


ich hatte öfters geschwollene lymphknoten, mal war der linke am hals ganz dick, dann der rechte. dazu hatte ich husten, gliederschmerzen, aber nichts schlimmes.ich habe im moment leider keine zeit zum arzt zu gehen, ich hoffe, ich kann das nächste woche irgendwie dazwischenschieben :-(

SYheep


Die Zeit zum Arzt zu gehen solltest du dir aber wirklich nehmen! Das klingt nämlich gar nicht gut, was du da schreibst. Klingt fast wie Pfeifferisches Drüsenfieber...

SfchoggiB xFan


hast Du denn auch Fieber? Oder eine ungewollte Gewichtsabnahme?

oVxox


ich weiß nicht wie ich da smit dem arzt machen soll, ab morgen geht die uni los und wenn ich nicht da bin, muss ich auf meinen sohn aufpassen...

gewichtsabnahme? hmm, naja ich habe in den letzten schon einiges abgenommen, allerdings freiwillig und jetzt nehme ich langsam wieder ein bisschen zu. fieber habe ich gar keins. ich fühle mich ab und zu unwohl mit gliederschmerzen, aber fieber habe ich nie.

heute nachmittag habe ich auch eine stunde geschlafen und ich war danach auch total geschwitzt, nicht so schlimm wie heute nacht aber doch schon ordentlich... :-(

SKchoggci Fxan


hast Du nachts denn immer Hunger auf Süsses? Oder auch mal auf was anderes? Hast Du in letzter Zeit viel Durst? Ist es immer eine ähnliche Uhrzeit, wann Du aufwachst? Wann ist das etwa, falls ja?

wQinnmetou-fder-zwexite


Geh unbedingt zum Arzt und lass ein Blutbild machen. Die Symptome sind zwar vieldeutig, aber Nachtschweiß, Lymphknotenschwellung und Gewichtsabnahme sind Alarmsymptome für eine Leukose! Die kann man leider auch schon mit 20 bekommen

o7xox


das hört sich aber gar nicht gut an :-(

wriSnnet#ou-der-Azweixte


Ich will Dir keine Angst machen, das ganze kann völlig harmlos sein, aber ein Blutbild ist schnell gemacht und dann bist Du auch Deine berechtigte Angst los. Jedenfalls musst Du die Zeit haben, zum Arzt zu gehen! *:)

V<ikto8ria_2x6


Hallo,

wenn du dir wirklich Sorgen machst, ist es sicherlich sinnvoll, ein Blutbild machen zu lassen, wie Winnetou sagt. Das geht wahrscheinlich schneller als im Internet alles möglichen Krankheiten zu googeln :-) Nachtschweiß kann wirklich ein Anzeichen für ernsthaftere Erkrankungen sein, muss es aber natürlich nicht.

Nur mal so aus Interesse: Hast du auch tagsüber Heißhunger auf Süßes/Kohlenhydrate? Ist dir auch tagsüber viel warm? Bist du unruhig? Wie ist dein Puls?

Viele Grüße,

Viktoria

o'xox


ja tagsüber habe ich auch oft hunger auf süßes, haptsächlich schokolade und wie gesagt milchprodukte.

ich muss dazu sagen, dass ich mich eine zeit lang etwas unterernährt habe, habe jetzt aber wieder ein normales gewicht.

nachts wache ich immer zwischen 1 und 3 auf, heute nacht wieder. ich habe so viel schokolade gegessen :-(

S"chog#gi Faxn


Also ich würde an Deiner Stelle mit Deinem HA einen Termin zur Blutentnahme vereinbaren. Gleich morgens, nüchtern. Schildere ihm die Symptome. Nachtschweiß in Verbindung mit Gewichtsabnahme und oder Fieber bezeichnet man als sog. B-Symptome, welche eine Vorstufe zu einer Krebserkrankung darstellen können. Die Gelüste auf Süsses könnten aber auch, vor allem in Verbindung mit viel Durst, auf eine Diabetes-Erkrankung hindeuten. Lass ein grosses Blutbild machen, die für Dich wichtigen Parameter wird Dein HA kennen. Falls nicht, kann ich Dir per PN weiter helfen. Allerdings erst am Donnerstag, ich bin die nächsten Tage vermutlich nicht am PC.

Viele Grüße *:)

R*uka


Meine Cousine hat das auch, allerdings schon seit Monaten. Bei ihr wurde tagsüber mal von einem bekannten der Blutzuckerspiegel kontrolliert und der war massiv im Keller.

Sie wird jetzt auch eine rundum Untersuchung machen!

oCxox


ein blutbild wurde im dezember von mir gemacht, wurde damals ziemlich gründlich untersucht und da war ich gesund. deshalb habe ich etwas angst zum arzt zu gehen, nachher findet er nichts und denkt, ich wäre ein hypochonder oder so...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH