» »

Komische "Bisse", "Stiche"

sRoundxso hat die Diskussion gestartet


Vor einigen Wochen hatte ich einige Quaddeln, die wie Mückenstiche ausgesehen haben. Sie haben auch gejuckt.

Es waren immer mehrere nebeneinander.

Dann war jetzt wochenlang Ruhe und seit gestern habe ich wieder 3 Stück an meiner Wade.

Stechmücken gibt es ja wohl noch nicht. Deshalb dachte ich zuerst an Flöhe von unserem Kater.

Doch dieser zeigt keinerlei Anzeichen dafür, dass er Flöhe hat.

Was könnte das sonst noch sein?

Antworten
Tzw6is7txer2


Das sind Flöhe.

Floh kommt, probiert, igitt!

Geht ein paar cm, probiert, igitt!

Irgendwann gibt´s er´s auf und sucht sich ein neues Opfer.

Und dann kommen seine Kumpel zur Blutprobe vorbei. %-|

NUuk-Nxuk


eine unserer katzen war auch verfloht und hat sich net gekratzt oder so. kämm sie mal mit nem flohkamm oder nem läusekamm aus. wenn da so schwarze ablagerungen sind, die sich auf feuchtem küchenkrepp rotfärben ist es flohkot :=o ev. findest du auch lebende exemplare :-/

ich hatte am bauch schöne flohbisse...

wenn ja dann zum ta und frontline combo holen, alles gut absaugen ( staubsaugerbeutel wegwerfen) und wischen... :)*

s1ounndsZo


Das habe ich befürchtet.

Ich habe aber Bedenken gegen dieses Frontline Flohmittel.

Riecht es stark?

Als unser früherer Hund mal Flöhe hatte, habe ich ein Flohhalsband von Bolfo gekauft. Ich habe darauf mit Atemnot reagiert wenn ich in die Nähe meines Hundes kam. Ich musste es nach 2 Tagen wieder entfernen.

Ein Halsband eines anderen Herstellers machte mir keine Probleme.

KfrethiC >und Plxethi


Bettwanzen?

J=undUalixa


Bettwanzen? Tapetenflundern? Wäre auch noch ne Möglichkeit...

s[ogundxso


An Bettwanzen habe ich auch gedacht, da die Bisse ziemlich nah beieinander sind.

Nur, wo kommen die auf einmal her?

Im Urlaub war ich nicht.

Nur im Krankenhaus :-)

Kurz vor diesen Bissen habe ich eine spezielle Matratze verschrieben bekommen. Sie wurde vom Sänitätshaus geliefert.

Sie war gebraucht, aber anscheinend desinfiziert. Sie ist in eine Hülle aus Polyester eingehüllt.

Langsam denke ich, dass diese Matratze die Ursache dieses Übels ist.

NIuk_-Nuk


das frontline riecht zwar, aber der geruch ist nach ner stunde wieder weg @:) halsbänder hab ich noch nie benutzt, weil ich kleine kinder habe und das zeug ja nicht gesund ist :-)

sYoun5dxso


Ich habe mich über Flöhe informiert.

Es gibt Fellflöhe und Nestflöhe.

Die Fellflöhe halten sich ausschließlich auf dem "Opfer" auf, springen höchstens mal kurz auf den Menschen über. Dann aber wieder zurück. Zu den Fellflöhen gehört der Katzen- und Hundefloh, u.a.

Nestflöhe halten sich in der Nähe ihrer "Opfer" auf und überfallen diese Nachts.

Zu den Nestflöhen gehört der Menschen-, Kaninchen-, Vogelfloh, usw.

Unsere Katze hat definitiv keine Flöhe ud heute Nacht hat mich wieder etwas gebissen. Unsere Katze war stundenlang nicht in meiner Nähe.

Ich werde jetzt meinen Arzt bemühen. So langsam glaube ich, dass diese Matratze Schuld ist, die das Sanitätshaus geliefert hat.

tPhreemisaZparxty


Was es aber auch sein kann, sind Grasmilben.

Mein Kleiner hat das letztes Jahr im Herbst und dieses Frühjahr auch schon gehabt.

Sind dicke juckende Quaddeln, wie eine Erhebung unter der Haut und es ist nicht unbedingt ein Einstich oder eine Rötung zu sehen wie bei einem Flohbiss.

Ist nicht weiter schlimm. Gegen den Juckreiz gibt es eine Tinktur mit Gerbstoff. Abheilen tut es von alleine, kann aber durchaus ein paar Wochen dauern und die Narben vom Kratzen hat man bei meinem Sohn auch ziemlich lange gesehen.

Hoffe, es ist bald besser.

P.S. Haben einen Kater, der seit zwei Wochen jeden Tag mit Zecken angelaufen kommt. Wegen meinem Sohn möchte ich ihm kein giftiges Halsband dranmachen und habe eines gefunden mit Kräutern (Minze usw.). Es wirkt tatsächlich und auch gegen Flöhe etc.

tMhreeisabpartxy


Mittel heißt Tannosynt Lotio (synthetischer Gerbstoff) und gibt es rezeptfrei in der Apotheke...

Schönen Gruß *:)

Trw=istPexr2


Ich habe mich über Flöhe informiert.

Es gibt Fellflöhe und Nestflöhe.

;-D

Sowas habe ich in meinem Leben noch nicht gehört. ;-D

Die Flöhe hat man halt mal an sich, weil die sich eben auch mal irren. Und bevor sie sterben, probieren sie ganz einfach Menschen. Die schmecken ihnen aber nicht, weil Flöhe wirtsspezifisch sind.

Die Krümel im Fell von altem Blut findet man erst, wenn die Flöhe schon länger auf dem Tier sind.

Es ist in jedem Fall einfacher, erstmal die Katze zu entflohen, als die Matratze zu säubern. Wenn es sich tatsächlich um Flöhe handelt, legen die ziemlich bald Eier in Teppiche und Bodenritzen und dann hat man länger was von.

spouzndxso


Jetzt hat der "Spuk" ein Ende und das obwohl wir nichts unternommen haben. Seit über einer Woche habe ich keine Quaddeln mehr.

Was das jetzt genau war? Ich habe keine Ahnung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH