» »

Schienbeinkrampf

GGala3xxi hat die Diskussion gestartet


Es ist zum verrückt werden, vom Fuß zog sich der Krampf ins Schienbein ich bin seit 2.00 Uhr auf, habe immer diesen blöden Schienbeinkrampf, was kann ich dagegen tun ???

Dieses war mir schon einmal vorgekommen, doch dieses Mal was es ziemlich schlimm!

Bitte Helft mir ich muss gleich zur Arbeit

Damit mir das gleich nicht noch mal passiert @:)

Danke im Voraus

Antworten
p?epxs


Schienbein- oder Wadenkrampf?

Ich kenne nur Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium ganz gut.

G5alaxxi


Schienbein ;-)

czontesUsa_ext


Oh, das kenne ich, blöde Sache und verdammt schmerzhaft.

Ich nehm dann immer Magnesium, massiere Franzbranntwein über Schienbein und Fuss, versuche meinen Fuss nach unten drücken, indem ich mit der Zehenoberseite auf den Fussboden dann den Fuss durchdrücke und das Bein dadurch strecke (ist das irgendwie verständlich? ":/ ) und wenns nicht hilft, warmes bis heißes Wasser drüberlaufen lassen, das entkrampft auch.

Manchmal gehts fix wieder weg, manchmal dauerts ewig %:|

G:alBaxi


versuche meinen Fuss nach unten drücken, indem ich mit der Zehenoberseite auf den Fussboden dann den Fuss durchdrücke und das Bein dadurch strecke

ja ich weiß was du meinst und genau so habe ich dass auch gemacht, aber der Krampf löste sich nicht! ":/

bin sogar nachts die Treppen auf und ab gelaufen %:|

c4ont:esZsa_ext


Ich kenn das, nimm mal eine zeitlang regelmäßig Magnesium, damit verringerst Du die Möglichkeit nachts von Krämpfen geweckt zu werden.

Ansonsten massieren, Wärme zuführen (bei mir ist das viel damit verbunden) und Geduld haben, bis sich das löst. Das Schienbein ist eine saudumme Stelle für Krämpfe und tut meist auch noch lange nach dem Krampf weh %:|

Gbalaxxi


das werde ich machen, erst mal viel lieben dank für den tipp @:)

nur ich das nachts passiert und ich hatte keine schlaf, bin auch jetzt ziemlich ko %:|

cWontes9sa_ext


Gerne :-)

Dann schlaf mal gut. :)_

G,alaxxi


danke eben so, aber ohne Krämpfe :-D ;-)

Lvis;a-dPe-luxxe


Hallo

Hatte selber auch sehr schlimme Krämpfe, trotz Magnesium, - mein Arzt konnte die Ursache nicht rausfinden.-

Bin durch Zufall draufgekommen, daß bei mir Eiweißmangel der Auslöser ist. ich betreibe Tanzsport und hatte unterm Training Waden und Zehen krämpfe, daß ich nicht mehr laufen konnte.

Es hat auch schon geholfen, sofort ein Glas Wasser, zu trinken, zur Blutverdünnung.

Ich esse jetzt öfter mal Eier , Seitdem ging es wieder gut , und ich kann schlafen.

Viel Glück !

G alAaxxi


Es hat auch schon geholfen, sofort ein Glas Wasser, zu trinken, zur Blutverdünnung

ja das habe ich auch, ein Glas Wasser sofort getrunken und es ging etwas besser... :)z

aber das es daran liegt? bestimmt weil ich sehr viel laufen muss!

danke für deine antwort @:)

7d7ergr~eixs


Grundsätzlich ist alles genannte hier richtig. Ich lege das Bein dann hoch ( Kissen oder so) und empfehle ein heißes Bad ( Teilbad).

Magnesium ist sicher korrekt wirkt aber nicht sofort. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH