» »

Was gehört in die Reiseapotheke: Tunesienurlaub

G6erbil8lovxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich plane bald in den Urlaub nach Tunesien zu fahren und überlege mir, ob es nicht vielleicht besser wäre eine kleine Reiseapotheke zu erstellen, dazu habe ich mir folgendes überlegt:

1: Kopfschmerztabletten, Ibuprofen 400 mg

2: Antibiotikum gegen Blasenentzündung vorsichtshalber

3: Durchfallmittel ( Idee welches?)

4: Desinfektionsspray Octenisept

5: Verbandzeug

6: Fenistil gegen Sonnenbrand

7: Mückenschutz

Fällt euch sonst noch was ein?

LG :)

Antworten
NIachtm'a,hr


Hallo Gerbillover,

hoert sich bis jetzt ganz gut an deine Reiseapotheke. Als Durchfallmittel kann ich Perenterol oder Imodium akut empfehlen, die haben bei mir immer gut geholfen. Wenn du schon Durchfallmittel mitnimmst, vielleicht auch noch was gegen Übelkeit? Da behelf ich mir meist mit Vomex A Dragees.

Wünsche dir auf jeden Fall einen wunderschoenen Urlaub in Tunesien @:) und hoffe, dass du keins von den Medikamenten wirklich brauchst :-)

Lg

Wgaterxli


Ja, Imodium oder was ich auch mal mithatte, waren solche Kohletabletten. In Tusien braucht man halt vor allem was für Magen-Darm-Sachen, weil man sich da leicht was wegholen kann.

Ibuprofen ist ja auch gegen Fieber, oder? Dann müsstest du ja alles haben. *g*

LMolax2010


Nasenspray und Halsschmerztabletten (neoangin ist gut)...man erkältet sich manchmal in den unpassendsten Momenten :)z.

Ich würd auch noch ein leichtes Abführmittel mitnehmen...meine Schwester fliegt jedes Jahr nach Ägypten und braucht es immer nur dort...oft bekommt man durch die Ernährungsumstellung keinen Durchfall, sondern eher Verstopfung und das kann vor allem nach Tagen recht unangenehm werden :-|.

Gberfbillo8vaer


das ist mein erster Urlaub außerhalb der EU :), werde das erste mal fliegen.

Freue mich schon total, aber kenne das gar nicht :), war bisher meistens an der Nord oder ostsee und zwei mal in Italien :).

Eig. war Ägypten geplant, aber Tunesien wird bestimmta auch toll :).. unser Hotel heißt Riu el Mansour

sVchnatt_ergu\scxhe


Ich war vor 10 Jahren in Tunesien. Braucht man da inzwischen eine Reiseapotheke? ???

C6olcdhicin


Für Sonnenbrand würde ich dir gerne noch ein Panthenolspray ans herz legen. Gibts auch ganz preiswert bei DM von der Hausmarke "Sundance" (heißt "Soforthilfe – après panthenol spray") Das ist super toll kühlend bei Sonnenbrand und er geht echt schneller weg.

@ schnattergusche

hat man nicht immer im Urlaub ne Reiseapotheke dabei..? Da weiß man wenigstens was drin ist wenn man die PB lesen kann ;-)

s@chnatt@ergBuscxhe


Ich habe die halbe Welt bereist und hatte nie eine Apotheke dabei. Ich hatte auch nie Bedarf dafür. Sonst hätte ich ja bei der nächsten Reise diesen Fehler korrigiert.

Meine Gedanken mögen hier unsinnig klingen. Ich möchte auch keinem damit auf den Schlips treten. Ich hänge nur an der Überlegung fest, ob vielleicht die Reiseapotheke bewirkt, daß man sich mt allem möglichen beschäftigt, was die Reise beeinträchtigen könnte, und es damit regelrecht anzieht. Ich habe auch keine Hausapotheke. Bis vor ein paar Jahren hatte ich wenigstens noch ein paar Aspirin-Tabletten, weil ich gelegentlich wegen einer lädierten Bandscheibe heftige Kopfschmerzen bekomme. Seit ich die letzte Aspirin verbraucht habe, sind die Kopfschmerzen seltener geworden.

Hgumme.l'ku&chexn


@ TE

Wenn du nach Tunesien gehst, würde ich dir raten, gerade beim Zähne putzen o.ä. gekauftes Wasser zu benutzen.

Die Leute, die das nicht gewöhnt sind holen sich da schnell was.

Wird bestimmt ein schöner Urlaub 8-)

k(ant?aoxui


Hallo,

schön, dass Du nach Tunesien fliegst. War schon 14 x dort.

Auf jeden Fall brauchst Du was gegen Durchfall. Hatte die ersten 2 Urlaube auch. Aber mittlerweile hat sich mein Magen an das Essen dort gewöhnt. Außer vor 2 Jahren, da haben wir ne 2 tägige Wüstentour gemacht – da lag ich dann mit Magen-Darm-Grippe noch während des Urlaubes und 2 Wochen danach flach... Naja, aber ich denke mal da hatte es auch mit den Toiletten zu tun (auch wenn man sich nicht drauf setzt)...

Aber so viele Medis würd ich gar nicht mitnehmen. Es gibt dort genug Apotheken und Apotheker die wunderbar Deutsch reden und verstehen. Außerdem sind die Medikamente dort sehr günstig, z. B Aspirin Plus C Brausetabletten, 20 Stück kosten dort umgerechnet noch nicht mal EUR 0,65. Und keine Angst, die Medikamente kommen aus Frankreich... :)^

Gruß

In welchen Ort gehts denn? Port el Kantaoui und Sousse kann ich ja ausschließen, da gibts dieses Hotel nicht.. Hammamet oder Monastir oder doch Mahdia? ":/

GWer.billzo2ver


Mahdia :)

Ztwacxk44


Ohrentropfen (Wind!)

Falls Du Dich im Meer mit nackten Füßen bewegen willst, empfehle ich Dir, schon einmal vorab Erkundigungen einzuholen, wie man die häßlichen Verletzungen der netten Fischlein (trachinus vipera = kleines Petermännchen) behandelt, die sich im Sand eingraben und nur ihre Kiemen- und Rückenstacheln rausgucken lassen, z.B. hier: [[www.toxinfo.org]] > Gifttiere > Datenbank > Petermännchen

ADAC-Plus-Mitgliedschaft für Rückflug im Krankenjet

Gserbil\lovxer


achja stimmt... wo kann ich eine günstige Reiseversicherung abschließen?

habe nur eine ganz normale krankenversicherungskarte, würde mich da schon gerne absichern.... klar denkt man nicht gerne an sowas, aber man weiß ja leider nie

C.olcchiRcrixn


Oft gibt es so ne Auslandskrankenversicherung bei zbsp ner Mastercard mit dabei. Informier dich mal falls du ne Kreditkarte hast was du da für zusatzleistungen noch dabei hast ;-)

Ctaoim[he


ADAC Reiseversicherung oder bei der Krankenkasse anfragen.

Zur Reiseapotheke:

Durchfall: – Imodium akut lingual für Notfälle, Perenterol zur schonenden Behandlung, vielleicht Elektrolyte + Buscopan gegen Krämpfe, die oft mit Durchfall einhergehen.

Schmerzen: Ibuprofen 400- entzündungshemmend & schmerzlindernd.

Sonnenbrand: Hydrocortisonsalbe (Fenistil, Soventol, Systral o.ä.). Bei schlimmen Sonnenbränden kann man so einen Arztbesuch vermeiden.

Wer dran glaubt bzw. positiv gegenüber eingestellt, kann in einer guten Apotheke recht günstig eine kleine, homöopathische Reiseapotheke (neu auch von der DHU) erstehen.

Dazu eben Octenisept und am besten diese kleine Erste-Hilfe-Tasche, die man für's Fahrrad o.ä. kaufen kann.

Für Mückenspray hab ich nix übrig, da kenn ich mich nicht aus. ;-D

@ schnattergusche:

Deine Affinität zur Homöopathie ist bekannt, deshalb eine Reiseapotheke als Krankheitsmagneten darzustellen ist aber doch ein wenig zu viel des Guten :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH