39,7 Grad Fieber, Schüttelfrost, Kopfweh, Übelkeit

Hallo,

es fällt mir gerade schwer zu screiben.

Ich bin gestern nacht zitternd und unkontrolklkiert aufgewacht und habe extrem gefroren. Hatte Fieber, erst 38.5.

Es ist immer weiter gestiegen, seit ein paar std ist es auf 39.7 auf dem einen ohr (ohrtermometer) und 39.5 auf dem anderen.

ich habe schweindel,sehe nicht mehr klar, kopfweh pulsiert und ich musste mich mehrfach übergeben.

was habe ich? und wieso kommt ds einfsach so? habe schon 2 preacetamol genommen (1 gleich rsausgesuckt) und es wird nicht besser vom schmerzgrad her.

niemand hat ein auto und arzt wird schweer, keiner da. aber ich denke nich dsass ich da hin muss.

M5imikxo

Klingt für mich nach Migräne oder Grippe.

Sdonneckind

ja klingt nach sommergrippe

mach wandenwickel, viel schlafen, und kamillentee.

du musst auf alle fälle sehr viel trinken austrocknungsgefahr!!!

sollte das fiber aber weiter steigen musst du doch ein arzt aufsuchen

gute besserung

mRon:i-/chriFsxi89

ok, da das fieber auf 40 grad und mehr gestiegen ist, habe ich von meiner schwester (die ist ärztin) eine infusion bekommen und ein paar medikamente...bin heute zum allgemeinarzt und der meinte auch, ist wohl eine magen darm grippe...da blut beim erbrechen mit rauskam hatte ich halt angst, er meinte aber, das kommt von der magenschleimhaut, die ist angegriffen.

ansonsten ist es jetzt schon besser geworden.

M=imixko

Blut beim Erbrechen ???

Da würde ich immer zu einem Spezialisten (Gastroenterologen) gehen?

Was sagt denn Deine Schwester dazu? Als Ärztin?

s:allOyhesseRn

Da es nur ganz wenig und hellrotes Blut war, meinte sie (ich hatte sie sogar noch vor dem anderen Arzt gefragt), dass es von der Magenschleimhaut kommt, welche durch das viele Erbrechen gereizt ist. Wäre es dunkler und mehr, gäbe es Probleme...:) Fieber ist übriegsn jetzt wieder bei 37,5 Grad...Bin echt froh. :)

Myimixko

GUTE BESSERUNG!!!! @:) @:)

s^allyQhesxsen

Danke :)_

M`imhiko

Gute Besserung und ruh dich schön aus!

@:) :)*

JKulCesH

Hallo

wollte nur noch einmal das Thema aufgreifen.

Hatte vor gut 2 Wochen abends ähnliche Symptome, Schüttelfrost, hohes Fieber, Schwäche und Übelkeit( +erbrechen), Durchfall. Sind nach etwa 7 Stunden dann ins Krankenhaus, und wurde mit Antibiotika, Infusionen vollgepumpt. Trotzdem lag ich dort 3 Tage völlig schwach und fertig, manchmal kaum ansprechbar.

Gerade eben erfahre ich von einem bekannten der seit 3 Tagen genau die gleichen Symptome aufwies, der aber erst heute ins Krankenhaus kam, da er nicht mehr ansprechbar war, und er hat mittlerweile eine Blutvergiftung und teilweise Organversagen sowieso einen Blutzucker nahe 0. Außerdem glaubt man es kommt von einer bakteriellen Entzündung der Magenschleimhaut ( vor 1 Woche habe ich mich einer Magen-Darmspiegelung unterzogen und es wurde eine leichte Reizung der Magenschleimhaut befundet).

Für den Bekannten soll man mit dme schlimmsten rechnen meinen die Ärzte, wir haben gottseidank nicht so lange gewartet bis wir ins Krankenhaus sind. Ich will hier keine Panik schieben, aber bitte nicht warten wenn diese Symptome auftauchen, vielleicht geht ja doch was "Schlimmes" um.

C(opyPxaper

ok, da das fieber auf 40 grad und mehr gestiegen ist, habe ich von meiner schwester (die ist ärztin) eine infusion bekommen und ein paar medikamente...

Wie, einfach so eine Infusion bekommen und ein paar Medikamente?

Was sagt denn Deine Schwester dazu? Als Ärztin?

Kommt drauf an was für ne Ärztin sie ist, wenn sie Ärztin für Chirugie ist dann Prost/Mahlzeit. ]:D

GOodol1phjin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH