» »

Kurze Frage: Sprühpflaster

UznfHokrgiTvxing hat die Diskussion gestartet


moin

weiss nicht wohin mit dem thema aber ich schreibs einfach mal hier rein

alsooo hat jemand von euch erfahrungen mit sprühpflaster gemacht? zb von hansaplast? und wie teuer ist das so in der apotheke?

hab ja seit 3 wochen ein bauchnabelpiercing und wollte samstag schwimmen gehen und da normale pflaster nicht halten würden und ich angst habe einfach so ins wasser zu gehen habe ich an sprühpflaster gedacht

alsoo kann mir da jemand was zu sagen?

danke

Antworten
C4olc)hicxin


Glaube das Spühpflaster würde bei deinem Piercing auch nicht helfen... So früh darf man einfach leider noch nicht mit nem Piercing schwimmen gehen, vor allem nicht wenns entzündet ist :-/

r(oHmixe


Ich glaube auch nicht, dass ein Sprühpflaster Dir helfen würde.

Das Zeug brennt übrigens wie der Teufel und stinkt wie Sekundenkleber...

Hberzhaf:ter


Es gibt doch wasserfeste Pflaster, z.B. wenn man mit einer Wunde duschen möchte...

Wie gut die beim Schwimmen sind, weiß ich aber nicht.

U~nforgiMving


wieso würde das nichts helfen?

im internet sagen ja auch alle so und so...die einen sagen nach 2 wochen darf man schon schwimmen die andern nach 3 monaten...jeder sagt was anderes deswegen dacht ich mir wenn schon keiner ne ahnung hat hol ich mir halt n sprühpflaster..und entzündet ist bei mir auch nichts...weiss nicht soll halt gut sein bei wunden undso...ist ja wasserdicht

U:nforgi,vinxg


ja beim duschen sind die vielleicht gut aber beim schwimmen bewegt man sich ja viel..da würden also immer so falten reinkommen wo das wasser dann durchgeht...deswegen würde ich mit som normalen pflaster nicht ins wasser gehen

T8rin.ity0x01


Sprühpflaster sind nur bei glatter Oberfläche auf Dauer wasserdicht. Bei einem BNP ist zu viel Bewegung und unebene Fläche. Das reißt schnell an den entscheidenden Stellen ein.

HAerzhNaftexr


Ich kann mir aber auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Sprühpflaster zwischen Piercing und Haut dicht abschließt.

Cbolchitcin


Achso, dachte ich hätte in dem anderen faden von dir gelesen dass es entzündet ist ;-)

Also normalerweise sagt man schon 4-6 Wochen mindestens nicht schwimmen gehen. Hat dein Piercer dir da keine Tipps gegeben? Auf den sollte man normalerweise hören. Falls der dir nix gesagt hat kannste auch einfach mal ne Mail an ein Piercingstudio schreiben und fragen.

So direkt schwimmen gehen würde ich damit jedenfalls nicht. Das sprühpflaster verhindert ja dann auch nachher dass da Luft dran kommt und Pflege. Weil dus – weil wasserfest – ja auch nicht abwaschen kannst. denke das ist nicht so die beste lösung ;-)

SSamlexma


Nimm ein Duschpflaster. Gibts auch günstig beim DM.

Sprühpflaster sind eher für Schürfwunden oder so.

SQasmlnexma


Colchicin, im anderen Faden hat sie vor 2 oder 3 Tagen geschrieben, dass es entzündet ist.

UAnfo&rguijvixng


jaa war noch leicht entzündet vorn paar tagen aber als ich gestern das pflaster abgemacht hab hab ich halt gesehen dass alles wieder gut ist :P

mann is doch kacke...hab gestern auch an ein piercingstudio geschrieben aber bis die antworten dauerts immer und es ist schon donnerstag :P

ist aber echt gemein dass die familie action machen will wenn man selbst nicht mitmachen kann -.-

najaaa...dann hock ich eben doof zu hause rum...aber danke für die schnellen antworten

SGamlem,a


Lass das Schwimmen bleiben, wenn du kein vernünftiges Pflaster drauftust! Du schadest dir damit nur bzw. dem Pflaster.

r!omLixe


Duschpflaster halten, wenn man Glück hat, beim Duschen, aber auch nicht länger. Beim Schwimmen würde ich mich aber niemals auf sie verlassen...

CXolchHicin


Dachte ich mir doch ^^

Naja so ist das eben wenn man sich im Sommer ein Piercing machen lässt ;-) Im Winter ist sowas günstiger... Aber besser nicht das Glück überstrapazieren, als dann später ne eitrige Entzündung oder herausgewachsenes Piercing oder oder...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH