» »

Mückenstich -> sehr starke Schwellung, brauche rat

r+ox#y24 hat die Diskussion gestartet


Hallo (:

Also ich bin am sonntag von einer Italien Kurzreise zurückgekommen und hab auch wie imma ziemlich viele mückenstiche mitgebracht. Vorab muss ich sagen, dass ich immer sehr viele stiche hab, ich weiß zwar nicht woran das liegt, aber mücken müssen mich wohl sehr gern haben ;-)

Also ja seit sonntag jedenfalls während der busfahrt ist mein linker unterarm immer dicker geworden, es war nur ein kleiner mückenstich am unterarm, der inzwischen nicht mehr sichtbar ist, aber meine hand is vom ellenbogen bis fast zu hand geschwollen. So etwas hatte ich noch nie und seit heute is auch noch Wasser unter dem Ellenbogen eingelaget, oder wie man dazu sagen würden.

Also ich habe natürlich schon cremes wie fenistil und cortison... draufgeschmiert und auch gekühlt etc.

dennoch möchte ich wissen ob es gefährlich ist oder ob das morgen wieda weg is ?

ich danke euch schon mal im voruas.

lg Kathi :-)

Antworten
E;insLameSexele


Ich würd da lieber mal bissl schneller zum Arzt gehen.

Ne Klassenkameradin hat so ein Mistding aus Frankreich mitgebracht, die musste vor Ort noch zum Arzt, weils geschwollen war und sie nicht mehr richtig laufen konnte.

Lgauetmalexrei


Lass dich mal auf eine Allergie testen.

Ich zb. bin auch gegen Mücken allergisch, es schwillt tierisch an, tut weh und am Ende bleiben Narben :< Nehme dagegen Antiallergikum, sprich zb. Antihistamintabletten (oder auch Cetirizin von ratiopharm), das hilft mir jedenfalls.

Wie gesagt – zum Arzt und abklären lassen!

rNoxyj24


ok danke für die tipps.

ja beim arzt war ich gestern am vormittag, hat mir nur eine cortison salbe gegeben sonst aber nichts gesagt. ich war schon eher beunruhigt %-| weil die anderen mückenstiche ganz normal sind. ohne schwellung et.c

L,aiut=malAerei


Achso, dachte, du hättest das jetzt eher allgemein. Vielleicht war das auch einfach ein ganz fieses, dickes Exemplar von Mücke oder du hast im Schlaf zb. immer mal wieder dran geschubbelt?

Gute Besserung jedenfalls @:)

EvinsaPmeDSeexle


Wenn du dich damit unsicher fühlst, dann hol dir doch noch eine 2. Meinung ein :)_ Oder du probiersts einfach mal mit schmieren.

EhinsDamaeS_eelxe


Ja kann einfach sein, dass das Vieh Dreck am Stecken hatte. Hatte diesen Sommer auch das erste Mal einen Stich, der angeschwollen und relativ lästig war, allerdings nicht so extrem wie bei dir. @:)

g=schmKutsi


HI;

ich hatte auch einmal so ein geschwollenes Teil,mein Arzt hat mir kühlen empfohlen.

hat auch gut geholfen.Nach ein paar Tagen war die Schwellung weg.

gute Besserung

cTait~hlinxn


Ich habe das mit praktisch allen Stichen von Biestern, die ich "vorher nicht kannte" ;-D .... in Australien war das oft extrem, da habe ich zum Teil tellergrosse Schwellungen gehabt, am Arm oder Bein, einmal auch den Fuss.... ist eben die Reaktion des Koerpers auf sehr unvertraegliches Fremdeiweiss... also im Prinzip eine Allergie. Ich habe ausser kuehlen und Antihistaminen nie etwas gemacht. Es ist natuerlich unangenehm, aber geht vorbei. Bei "Nachwirkungen", wenn also alles abgeheilt ist, aber da "noch etwas sein sollte", dann nochmal zum Arzt... es gibt ja auch Biester, die dann wirklich etwas mitgebracht haben, gerade bei Muecken. *:)

Caithlinn :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH