» »

Kopfschmerzen gefolgt von eigenartigem trancezustand

HUil!feHxilfe hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Med1 comunity,

Gestern saß ich mit meiner schwester in einem Cafe als ich aufeinmal ganz schön schläfrig wurde nach sehr viel kaffe und in der vor nacht 10 schlaf. ich musste im 2 minuten takt immer wieder gähnen und anschließend überfielen mich linksseitge Kopfschmerzen. diese Kopfschmerzen wurden dann etwa nach 3 stunden etwas leichter und ich wurde grundlos nervös und ungeduldig und konnte kaum etwas oder jemaden ertragen ohne das bedürfnis loszuschreien.

dann gingen wir noch einkaufen und mir wurde aufeinmal ganz komisch und ich sagte meiner schwester das ich raus will mich irgendwo hinsetzen.

also verließen wir den laden und ich setzte mich hin und was mir dann geschah war unglaublich.

ich fühlte mich so schwach und kränklich und wenn meine Schwester nicht mit mir sprach verfiel ich in eine art trance in der ich meine Umwelt nicht mehr wahrnahm und nicht wusste wer ich bin. meine schwester fragte mich dauernt wie ich mich fühlte und in meinem Kopf waren Tausend sätze um es ihr zu erklären aber wenn ich sie aussprechen wollte, kam nur ein "ich weiss nicht" und ich musste grundlos weinen.

ich hatte kein fieber und war auch nicht blass oder hatte ohnmachtsanfälle meine schwester sagte mir das es keine äußeren anzeichen dafür gab wie es mir ging.

ich sagte meiner schwester das das wahrscheinlich mein letzter klarer Gedanke war und das sie unseren Vater anrufen soll und anschließend konnte ich meine kopf nicht mer aufrecht halten und verfiel in eine trance in der ich wieder nicht wusste wer ich bin was mit mir passiert. ich hatte panische angst. mein vater war noch am Telefon und meine schwester holte mich sozusagen zurück in die realität und sagte mir mein Vater wolle mich sprechen und er fragte mich was los war und ich brachte nichts raus als ich weiss es nicht und weinte. was mich aus diesen zusand rausgeholt war ist eine unglaubliche unverschämtheit: Mein vater sagte mir er könne mich nicht abholen und ob ich nich mit der bahn nachhause kommen kann. aufgrund dieser bodenlosen unverschämtheit wurde ich so halbwegs klar und fuhr nachhause und ging sofort schlafen.

ich kann mich nicht erinnern was ich in der nacht gemacht habe aber als ich aufgewacht

bin war das licht im Zimmer an und alle meine schubladen offen und es sah aus wie durchwühlt.

und nun ist mir seit stunden Übel.

könnte mir bitte jemaden sagen was das sein könnte?

ich weiss ich sollte lieber zum Arzt gehen aber da ich keinen guten hausarzt habe und ehrlich gesagt nicht bei sowas intimen ( für mich ist das sehr intim weil ich und niemand sonst mich in diesem Zustand kennt) einen neuen Arzt aufsuchen will.

Ich danke im Vorraus für die Antworten und hoffe sehr das ich euch nicht mit meinem Langen beitrag auf die nerven gefallen bin ;-)

und ich bitte doch sehr darum mich nicht wegen schreibfehlern zu mahnen ich bin mir durchaus im klaren das einige Fehler sein können aber mir ist der Inhalt wichtig und bin nicht so fit um die jetzt noch durch zugucken. :-)

lG HilfeHilfe

Antworten
T anja04L047x0


Hallo!

Geh dringend zum Arzt. Du schreibst, Du hast keinen guten Hausarzt, es gibt aber zahlreiche Ärzte und in Notfällen natürlich auch das Krankenhaus ;-)

Nach Deinen Beschreibungen können es migräneartige Beschwerden sein, es könnte aber auch wesentlich schlimmer sein.

Also umgehend ab zum Arzt und untersuchen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH