» »

Wassereinlagerungen mit rapider Gewichtszunahme

kcyrpeol


Hallo Bianca,

lass DIch doch mal zum Lymphologen überweisen, das ist nämlich der Facharzt für Ödeme, es gibt da nämlich verschiedene. Bei einigen soll man auf gar keinen Fall Entwässerungstabletten nehmen.

Viel Glück und gute Besserung

L7öw|enmä'ulQchen


Nach dem Absetzen der Pille, die ich nur ein Jahr nahm, und dabei mit verschiedenen Sorten unzufrieden war, wurde meine Periode nicht mehr so stark und schmerzhaft wie vorher. Und wenns doch weh getan hat, eine Naproxen genommen und fertig. Das ist wesentlich besser (für mich jedenfalls) als mich von der Pille "steuern" zu lassen, denn so hat es sich angefühlt.

Evtl. bessern sich deine psychischen Symptome dadurch!

Ansonsten probier mal, B-Vitamine zu nehmen und viel Eiweiß und Salz aufzunehmen, viel trinken natürlich auch. Das sind die neusten Empfehlungen bei Schwangerschaftsödemen (www.gestose-frauen.de, das ist eine seriöse Selbsthilfegruppe, die da sehr gute aktuelle Studienergebnisse parat haben, und auch außerhalb der Schwangerschaft berichten einige von positiven Effekten).

BKianc&a.007


So, bin heute aus dem Krankenhaus entlassen worden. Leider konnte die Ursache für meine Probleme nicht festgestellt werden, da ich am ersten Tag (Dienstag) einen furchtbaren Ausschlag (Ursache unbekannt, Allergien habe ich eigentlich keine) bekam, der aussah wie eine Verbrennung. Dafür gab man mir Kortison – es war wirklich krass. Mittwoch das ganze Spiel nochmal plus Nervenkollaps. Wegen dem Kortison konnten diverse Tests nicht gemacht werden, da dieses Mittel die Ergebnisse verfälscht. :[]

Ich werde am Mittwoch zum Frauenarzt gehen und mir die Leios holen, die ist niedriger dosiert als Microgynon. Denn ich habe auch meine Blutung in diesem Zyklus nicht bekommen (Schwangerschaftstest negativ) und er spielt seit ein paar Monaten verrückt.

Dann wird das Problem hoffentlich gelöst sein.

cxhi


Mal so nebenbei:

Welche Nebenwirkungen kann Microgynon 30/50 haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Microgynon 30/50 auftreten:

Nesselsucht, Hautjucken (Pruritus) in seltenen Fällen entzündliche Rötung der Haut (Knotenrose sog. Erythema nodosum, Erythema multiforme),...

[[http://www.ihre-pille.de/patienteninformation/microgynon.pdf]]

Unerwünschte Wirkungen, ohne Angabe der Häufigkeit: (leios)

- Spannungsgefühl in den Brüsten

- Gewichtsschwankungen

- depressive Verstimmungen

- Libidoveränderungen

- Magenbeschwerden

- Übelkeit, Erbrechen

- Kopfschmerzen, auch migräneartige

- schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen

- Hautausschlag und Erythema nodosum.

-...

[[http://www.medvergleich.de/Nebenwirkungen/LEIOS+Dragees-6X21+St.html]]

Ein Pillenwechsel bringt selten wirkliche Besserung...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH