» »

Kopfschmerz, ständiges Aufstoßen, Sodbrennen, blutiger Geschmack

f0ireftigGhte!r7x9 hat die Diskussion gestartet


hallo liebe Leser,

ich wende mich hier an euch mit einem kleinen Krankheitsbild, vielleicht kann mir jemand von euch etwas weiterhelfen. Kurz zu meiner Person, bin m31, trinke fast keinen Alkohol, rauche nicht, bis letzten Montag zwei Tassen Kaffee am Tag.

Und nun zu meinem Anliegen:

Seit Montag Vormittag habe ich immer wiederkehrende Kopfschmerzen, wobei ich nicht sagen kann, dass es immer nur an einer Stelle ist – manchmal im Hinterkopf, gerade eben an der Stirn. Es ist nicht so, dass ich diese Schmerzen unerträglich sind, sie sind eher – ständig da und daher überflüssig.

Zuerst dachte ich, das könnte vom Kaffee (Blutdruck) kommen, deshalb hab ich seit Montagmorgen keinen Kaffee mehr getrunken. Das war es also nicht. Was noch dazukommt ist, dass ich sehr oft aufstoßen muss (was früher nicht so war). Und oft auch nach dem Aufstoßen das Gefühl habe, Sodbrennen zu haben.

Sodbrennen hatte ich in den letzten Monaten sehr oft, ich tat das bisher immer mit dem Kaffeetrinken ab.

Ahja, seit gestern kommt mir vor, dass ich manchmal einen blutigen Geschmack im Rachen habe – so als ob ich Nasenbluten hätte. Das hatte ich eigentlich auch noch nie! :-(

Wenn ich eine Thomapyrin nehme, ist das Kopfweh nach kurzer Zeit weg. Und kommt dann manchmal Stunden später wieder. Gestern zum Beispiel hatte ich fast gar keine Schmerzen. Auch am morgen, wenn ich aufstehe habe ich meistens keine. Das kommt erst so im Laufe des Vormittags.

Hat hier vielleicht schon einmal jemand solche Probleme gehabt, oder weiss jemand, was das sein könnte? Ich möchte nicht unbedingt zum Doktor gehen nur wegen Kopfschmerzen – vielleicht bin ich ja nur erkältet – wobei meine Nase recht gut funktioniert?!

Vielen Dank im Voraus, lg firefighter79

Antworten
S5teph-QBoun;ty


Hm.... ":/

Verspannungen im Nackenbereich? Wirbelsäule?

f{irefiUghterx79


hi,

hmmm naja...ich habe öfters Mal Schmerzen im rechten unteren Drittel meines Rückens...da kann ich dann fast nicht mehr laufen. Aber das letzte Mal ist schon länger her, also mal schon länger als seit Montag -> habe aber einen "Hohlrücken" oder Hohlkreuz oder wie das heisst und hatte aber noch nie solche Beschwerden.

lg firefighter79

STtephG-BoQunty


Vielleicht kannst Du Dir mal Massagen verschreiben lassen. Evtl. sind "nur" ein paar Wirbel blockiert oder die Muskeln zu sehr verspannt....

f{irCefigh{ter79


meinst du wirklich? würde das die anderen Symptome auch erklären? die machen mich nämlich stutzig...zur Zeit sind die Schmerzen fast weg...lg

S&tepxh-BoAunty


...zumindest bei mir hat es immer geholfen...

Ich habe viel im Sitzen gearbeitet (PC) und dadurch sind die Nackenmuskeln ständig verspannt/verkürzt - das machte Kopfschmerzen. Herzstolpern und ein "unangenehmes" Herzgefühl, das ich nicht richtig beschreiben konnte, kam durch blockierte Brustwirbel.... Man glaubt gar nicht, was eine verspannte Wirbelsäule alles auslösen kann... ":/ Ein Versuch ist es wert - besser als sich auf "gut Glcük" mit Medis vollzustopfen, denke ich...

fKiar.efightSer7x9


hi,

oha – ich sitze auch den ganzen Tag vor dem PC. Ist das bei dir aber auch 10 Jahre gutgegangen und plötzlich übers Wochenende hats angefangen ??? :-)

lg firefighter79

S9tepXh-Boxunty


...ich bin 39 - es ging also sogar mehr als nur 10 Jahre gut ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH