» »

Fuchsbandwurm?

I<mThMomaxs hat die Diskussion gestartet


Hallo Community

Ich habe folgendes anliegen ich hatte vor ein Paar Monaten einen Wurmbefall mit dem ich bei meinem Hausartzt war. Er hat normale Spulwürmer diagnostiziert und mir Vermox verschrieben die Würmer waren danach weg. Ein bis 2 Monate danach hatte ich ein druckgefühl in der Darmgegend und Atembeschwerden als würde ich schlecht Luft kriegen. Ich war wieder beim Hausartzt es wurde ein Ultraschall und ein Lungenfunktionstest durchgeführt und es war wieder nichts. Nach ein Paar Tagen war es so weit ich mich erinnern kann weg. Jetzt seit 3-4 wochen habe ich wieder die Atemprobleme und hatte gestern Fieber und habe mich übergeben und habe die ganze zeit die ich im Bett lag ein Stechen im Brustkorb verspührt. Ich habe seit jeher den Verdacht das es vllt der Fuchsbandwurm seien könnte da man ihn soweit ich weiss auch im Stuhl nicht sehen kann. Es währe nett wenn ihr mir was dazu Sagen könntet.

MfG Thomas

Antworten
S.tei.nhudexr


Der kleine Fuchsbandwurm kann nur im Blut nachgewiesen werden.

Die Finnen des Wurmes befallen Leber, Hirn und/oder Augen.

Wieso sollte ein Druck im Brustkorb auf einen Befall des kl. Fuchsbandwurms hinweisen?

Bei Unsicherheit geh zu deinem Hausarzt!

WFolf;gaxng


Den Fuchsbandwurm kann man nicht im Stuhl sehen, jedenfalls nicht im menschlichen. Das Heimtückische am Fuchsbandwurm ist, dass er beim Menschen eben nicht im Darm lebt, sondern seine Finne (= Larve) irgendwo sonst im Körper (Muskel, Leber, Niere, Gehirn) Da bekommt man sie nur äusserst schwer wieder heraus.

Aber warum solltest du dir einen Fuchsbandwurm eingefangen haben? Die sind schon sehr selten und es ist sehr unwahrscheinlich, sich damit zu infizieren.

I,mT?homxas


Ich weiss ja nicht ich habe gehört das er auch die Lunge befällt und Atembeschwerden ein Symptom seien können wie unwarscheinlich es ist weiss ich alledings besitze ich auch Katzen die könnten es doch auch eingeschleppt haben oder nicht?

W#odlfgxang


Wie der Name schon andeutet, befällt der Fuchsbandwurm eher Füchse denn Katzen. :=o

SSteiDnhudexr


@ Thomas

Die Finnen des kleinen Fuchsbandwurms befinden sich in Fuchsscheiße!

Am Boden wachsene Früchte sollte man als Mensch gut waschen, bevor man sie sich in den Mund steckt oder gut erhitzen!

Wer sich selten im Wald rumtreibt, hat eine gute Chance keinen kl. Fuchsbandwurm zu bekommen.

Die Katze bekommt eher einen gewöhnlichen Bandwurm von Mäusen oder Flöhen.

IRmThHo.mas


alles klar dann weiss ich Bescheid dann muss was anderes vorliegen. Ich werde morgen den Artzt aufsuchen.

I]mThxomas


Ich war jetzt bei meinem Hausartzt der hat mich befragt was mir fehlt und einen weiteren Lungenfunktions Test gemacht aber er hat gesagt das mir nichts fehlt allerdings verspühre ich jetzt einen druck kurz unter dem brustkorb über dem bauch als würde ich "platzen" wenn ich sitze geht es allerdings was könnte das sein könnt ihr mir da helfen?

S>cho)ggiz xFan


Denke doch mal an Magenprobleme und/oder Meteorismus. Schau mal, ob die Beschwerden mit leichtverdaulicher Kost bestehen bleiben, oder ob Du mit einer Ernährungsumstellung die Beschwerden in den Griff bekommst.

Zudem kannst Du mit einer vorübergehenden Therapie mit einem Säureblocker (Omeprazol, Pantozol etc.) schauen, ob dieser Druck dann aufhört. Sprich Deinen Hausarzt mal darauf an.

IgmThoxmas


nun gut aber was haben die magen probleme mit meinen Atembeschwerden zu tun gibt es da einen zusammenhang?

SSch=oig&gi Faxn


wenn der Darm mit Luft 'über'füllt ist, drückt er nach oben und kann durchaus Atemprobleme verursachen.

MQand|rixola


Hallo, Thomas, laß in jedem Fall ein Blutbild machen, dies soll jetzt keine Panikmache sein, aber erst nach dem (hoffentlich) negativem Befund der Laborwerte, bist Du sowohl psychisch wie auch physisch auf der ganz sicheren Seite. Mit einem Fuchsbandwurm/sollte es denn einer sein/ ist nicht zu spaßen. Ich wünsche Dir gute Besserung :[] :)* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH