» »

Angst, daß ein Haar im Hals stecken bleibt

ENseliMnxe hat die Diskussion gestartet


Hallo, ist die Wahrscheinlichkeit gross daß ein Haar im Hals stecken bleibt? Habe das mal wo gelesen daß eine Frau ein Haar verschluckt hat und dann hat sie dauernd gehustet und gebrochen und keiner wusste warum und dann war es vom Haar das dort seit Monaten geklebt hat und das ganze Essen aufgesammelt hat. Habe voll Angst auch sowas zu bekommen!! Wie hoch ist denn die Wahrscheinlich? Haare im Mund habe ich oft. :-( LG Esel

Antworten
wBic1kib200e2


Wieso hast du oft Haare im Mund?

Klingt irgendwie merkwürdig. Und wie ich herauslese, hattest du dieses Problem noch nie, sondern nur davon gehört, hast aber Angst davor, das zu bekommen? Verstehe ich das richtig? Wenn du nicht aktuell solche Probleme hast, dann schalte mal runter und beschwöre dir nicht was herauf, was nicht da ist.

Also, halt die Haare aus dem Mund und alles wird gut.

RDaplaxdy


Ich halte das für sehr unwahrscheinlich.

Allerdings frage ich mich auch, warum du oft Haare im Mund hast? ":/

EYs"ehlinXe


Hallo ihr beidenund danke für eure Antwort! Ich weiss auch nicht warum ich immer wieder Haare im Mund habe, wahrscheinlich audh wegen meinem Kater, – er ist ein Perser und haart ziemlich viel. Aber ich habe auch oft die eigenen Haare im Mund. Ich schaffe es eigentlich immer die Haare aus dem Mund zu holen, meine Angst ist halt dass sie in den Hals kommen und dort stecken bleiben. Oder gehen sie dann weiter in den Magen?? LG Esel

s-cull9ie


wenn man haare ausversehen verschluckt,ist es fast immer sehr harmlos,ohne beschwerden

cYompy~frkeaxk


Das ist kein Problem, hab schon manchmal aus Versehen ein Haar in den Mund bekommen und das ist dann so nach hinten gerutscht, dass ich es nicht mehr "gefunden" habe. Die Dinger kann man zwar echt schlecht schlucken, weil sie überall kleben bleiben, aber nach einer Mahlzeit oder so spüre ich zumindest nichts mehr davon.

Schlecht ist mir seitdem auch nicht. Ich habe allerdings irgendwo aufgeschnappt, dass Haare nicht (oder schlecht?) verdauert werden können und auch sowieso schlechte Eigenschaften haben, so dass sie sich u.U. im Darm (oder sonst wo) ansammeln und nicht mehr ausgeschieden werden. Man sollte also möglichst versuchen, keine Haare zu schlucken. Aber wenn das ab und zu passiert sollte es wohl keine Katastrophe sein. :)^

E_selixne


Danke für eure Antworten. Also bis jetzt ist es mir eh immer gelungen die Haare mit Flüssigkeit oder Essen "runterzuspühlen". Wegen der Verdauung mache ich mir keine Sorgen, kommen halt wieder raus irgendwann aber ich habe halt Angst dass sie im Hals stecken bleiben und quälenden Hustenreiz auslösen. Aber nach euren Posts bin ich jetzt etwas beruhigt. LG und Dnake Esel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH