» »

Stärkstes rezeptfreies Schmerzmittel?

z`uc*kerwjatt3


Männer bitte mal weghören ;-)

Das Problem ist der erste Tag meiner Periode |-o

Ich hab dann so unvorstellbare Schmerzen, ich wache sogar nachts davon auf und weiß gar nicht mehr was ich machen soll. Das ist wirklich unerträglich (und ich bin sonst wirklich hart im nehmen und keine Memme die ständig weh-wehchen hat). Ohne Schmerzmittel könnte ich meinen Alltag nicht ausführen, ich könnte weder arbeiten gehen noch sonstwas, ich würde einfach nur heulen und vor Schmerzen krepieren. Es ist ohne Schmerzmittel wirklich nicht aushaltbar am 1. Tag, ab dem 2. habe ich zwar immer noch Schmerzen, aber die kann man ertragen...... Bei mir ist das gröbste nach 1 - 2 Tagen vorbei und damit fast die ganze Periode, mir kommt es so vor als schafft mein Körper das ganze in 1 -2 Tagen raus wofür andere ja auch 5 Tage brauchen. |-o

SIamlxema


Hast du es mit Magenesium schon versucht? Einige Tage vor der Blutung damit beginnen, am ersten Tag eine höhere Dosis nehmen (ich nehm dann bis 900mg). Magnesium wirkt entkrampfend. Hier gibts noch weitere Tipps: [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/516368/]]

Außerdem würde ich zum Arzt gehen und abklären lassen, ob das organische Ursachen hat.

uupelxa


Jep, vielleicht hast du Endometriose oder ähnliches – dann liesse sich das Problem beheben.

nkanschepn


Hast du in diesen zwei Tagen auch eine richtig starke Blutung?

Dafür gibt es Styptisat oder Hirtentäschelkraut.

oWlleb tnaTnte


Ibuprofen. Paracetamol wirkt bei mir überhaupt nicht. Ibu mit unter 500 mg/Tablette ist in D rezeptfrei. Seltsame Regelung - wie bei dem Durchfallmittel, bei dem Packungen mit 6 Tabletten rezeptfrei sind, größere aber nicht.

Witzig: Ich wollte mal im Urlaub Ibuprofen kaufen (Mexiko? bin nicht mehr sicher). Da stand auf der Packung ausdrücklich "gegen Schmerzen bei der Menstruation". Dort wird es offenbar nur dafür beworben.

SQc@hneeDhexZe


Stärkstes rezeptfreies Schmerzmittel?

Warum muss es denn rezeptfrei sein ??? , wenn du so starke Menstruationsbeschwerden hast verschreibt dir doch der Arzt etwas wirksames dagegen.

Mir hat immer Novalgin gut geholfen, frag doch einfach mal deinen HA.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH