» »

Schmerzen in der Schulter, am Rippenbogen und Brustbein

t@iefelnbacxher hat die Diskussion gestartet


ich habe sei ca 1,5 jahren grosse schmerzen in der linken schulter am linken rippen boren und brustbein und wenn ich schlafen gehe habe ich so ein gefühl das sich meine stirn zusammen zieht .Die schmerzen kommen und gehen wie sie wollen es ist so ein stechen und brennen mit schwindel anfälle.Habe schon eine jede untersuchung hinter mir und wahr schon bei einen jeden arzt von a bis z.

nur habe ich keine lebensqualidät mehr brauche bitte einen hin weiss was dass sein kann

lg mario

Antworten
DGanj@ael


Hallo Tiefenbacher,

wie du berichtest, hast du bereits weitestgehend alles untersuchen lassen – und so gehe ich davon aus, dass du auch z.B. Brust- und Halswirbel hast testen lassen und du bereits bei einem Orthopäden gewesen bist?! Der dich dann "gerade gebogen" hat nachdem er sich ein Bild per Röntgenaufnahme gemacht hat und festgestellt hat, das es sich ggf. um Blockaden handelt?!

LG

tEief-enbabchexr


Ja auch das habe ich schon machen lassen und die Äazte gehen davon aus das es damit zu tun hat das meine nerven eingeklämt sind nur egal was ich in dieser richtung unternehme es bring nichts die schmerzen bleiben und schon langsamhabe ich keine hoffnung mehr die schmerzen je mals wieder los zu werden vor allem bin ich erst 25

Dcan%jaexl


Hm, leider bist du zu weit weg, sonst hätte ich mir gern mal deinen C7/Th1 angesehen, sowie das Claviculargelenk. Vll nochmal einen manuellen Therapeuten aufsuchen und "tasten" lassen. Die Symptome sind eigentlich eindeutig.

LG

t&ielfenbDachxer


ok das hört sich schon mal gut an aber damit kann ich jetzt mal nichts anfangen weil was ist das genau warum ist das so und was könnte man dagegen machen

t8iefen<bachxer


ich habe mich jetzt schlau gemacht über das Claviculargelenk und habe dazu ne frage wie das zu meinen schmerzen führen kann vor allem habe ich anscheinend vergessen dazu zu schreiben das ja meine unterre spitze des schulerplates schmerzt

DAanjaxel


Eigentlich ist das Zusammenspiel ganz simpel. Der Thorax (Brustkorb) ist eine "federnde Einheit" dazu zählen im groben Wirbelsäule (Brust), Rippenbögen angliedernd sind an der 1. Rippe die Clavivular – Schuter – Schulterblatt. Grob in Verbindung der Rückenmuskulatur. Funktioniert irgendetwas nicht aufgrund einer Blockade (sei sie eine Wirbel-, Rippen- oder Muskel"blockade"), löst die meist eine Kettenreaktion aus. D.h. ein Schmerz den du wahrnimmst, muss nicht der Auslöser sein für das Problem. So wie du es schilderst beginnt die Blockade meist im Übergang HWS/BWS – blockiert durch die Fehlstellung das Claviculargelenk und erste Rippe. Den Schmerz selbst nimmst du wahr in der Muskelverkrampfung meist Schulter / Nacken oder Brustkorb / Brustwirbelsäule. Oft im Zusammenhang mit Einschränkungen der Schulterbewegung (meinst muskulär).

Eine Blockade ist in den meisten Fällen nicht "eine Sache" sondern fast immer eine Kette von Gegebenheiten. Knochen schmerzen nicht – aber die Muskeln die eingeklemmt, verkrampft oder blockiert in der Bewegung sind – inkl. der betroffenen Nerven.

Hinzu kommt, dass die Rippe ja unter dem Schulterblatt verläuft (von Wirbelsäule bis Brustbein). ;-)

In dem falle ich ein Chriopraktiker oder manueller Therapeut sehr sinnvoll und hilfreich ;-)

LG

_+Par|vatxi_


Hast du es schon mal mit Sport versucht? Wie sieht es überhaupt aus mit deiner Bewegung? Was machst du beruflich? Sitzt du viel z.B. am PC oder verrichtest du einseitige Arbeiten?

tTiefen3bachexr


wie es mit sport ausschaut naja seit ich das habe nichts mehr habe bevor ich die schmerzen hatte fussball gespielt leichtatletig und viel kraft sport bzw bodybilding gemacht nur kann ich es jetzt nicht mehr aus üben leider und mit der arbeit schaut es so aus das meine arbeit leider sehr einseitig ist aber nicht vorm Pc ich bin oberflächentechniker das heißt meine arbeit hat viel mit bücken schwer heben zu tun und vor allem meist mit vor gestreckten händen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH