» »

Crp erhöht

mcausalx027 hat die Diskussion gestartet


Mach mir zur Zeit immer wieder Kopfzerbrechungen wegen mein CRP. War beim Internisten und da wurde mir Blutabgenommen. Da kam raus, dass mein CRP auf 14 und meine Leukos auf 10 gestiegen sind. Er meinte dann, dass das alles sein kann. Ich gab mich nicht zufrieden und ging zu meinem Hausarzt. Er gab mir eine überweisung ins KH um abzuklären von wo es ausgeht.Da war mein CRP wert auf 11 heruntergefallen.

Im KH wussten sie sofort, dass es ein HWI ist. Da war ich dann eine Zeit lang beruhigt und dachte, dass es das sein wird. Sie haben sich dann ganz darauf verlassen und mir AB gegeben. Ich bin dann wieder zu meinem Hausarzt gegangen und er meinte, wir kontrollieren das CRP in einer Woche wieder.

Ich nahm AB in der HOffnung, dass es dann endlich herunter geht. Bei der Kontrolle kam aber dann wieder was ganz anderes raus. Das CRP stieg wieder auf 13,6. Nun mach ich mir echt Sorgen warum das ansteigt. Ich bin zwar raucher, aber ich rauche mitlerweile fast 3 Jahre und das CRP war immer normal. Der Arzt meinte dann nur, ich soll in 2 Monaten wieder kommen um es zu kontrollieren, ob es schon herunter gegangen ist. Aber es wurde nie gründlich untersucht. Ich weiß, dass es nicht so schlimm ist, da es ja nur leicht erhöht ist, aber man macht sich dann trotzdem Sorgen von wo es ausgehen könnte.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

DAnke im vorraus

Antworten
E#hemaliTger Nut}zer (#x325731)


Manchmal sind die Werte halt so, mein CRP und meine Leukozyten sind dauerhaft erhöht, warum weiß man nicht. Ist aber auch egal so lange man sich gesund fühlt ...

maaustal027


Hallo

Danke für deinen Eintrag. Du hast vollkommen recht. Aber ich war denn 2 monte nochmal bei der Kontrolle und das CRP ist weiter gestiegen. Jetzt bin ich auf 33. Erst war ich auf 14. Er sagte, dass da was nicht stimmen kann. War denn beim Gyn und Zahnarzt. Ist soweit alles in Ordnung. Der Zahnarzt hat mir zwar ein kleines Loch zugemacht,da ich Schmerzen hatte, aber er sagte auch, dass es sicher nicht von den Zähnen kommt.

War dann heute nochmal beim HA, er meinte, dass es sicher die Zähne waren. Er möchte dann nächste Woche nochmal eine Kontrolle machen. Dann fragte ich,ob da eh nichts bösartiges dahinter stecken könnte, da ich ja keine Schmerzen habe, das verneinte er. Aber irgendwie macht es mir trotzdem Angst. Da es ja viele Ursachen haben kann. Aber dann frag ich mich, warum steigt das ständig

Mal sehen, ob es dann nächste Woche herunter gegangen ist.

LG

WAood9ianger


Haben die den HWI im Krankenhaus irgendwie nachgewiesen? Ist der sicher schon weg, wurde das kontrolliert, könnte ja sein das die ABs nicht so recht angeschlagen haben.

Falls das nichts bringt is der Rheumatologe/Immunologe immer ne gute Anlaufstelle für ungeklärte Entzündungsparameter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH