» »

Vermutlich Steißbeinluxation

W$aluixgi hat die Diskussion gestartet


Liebe Forum Mitglieder,

tut mir sehr leid, wenn ich jetzt etwas aushole, aber vielleicht hat ja jemand lust sich die Geschichte mal anzuhören.

Also ich bin 23 Jahre alt und schon seit 3 Jahren kann ich keinen Laufsport mehr ausüben. So lange ich gehe ist alles in bester Ordnung. Laufe ich aber ca. 5 min fangen die Probleme schon an und zwar fast überall abwärts vom Becken.

Die Patella-sehnen machen schlapp, der vordere Schienbeinmuskel ist sofort überreizt und ständig habe ich eine Knochenhautentzündung am Schienbein.

Also wurde es vor 3 Jahren Zeit für den ersten Orthopäden. Für ihn ein klarer Fall...."Fußfehlstellung" leider haben die Einlagen höchstens Nachteile gebracht ;-) der Orthopäde hat mich dann überall hingeschickt...das hat etwa 1-2 Jahre gedauert. Hausarzt, Orthopäden, Neurologen, Gefäßchirurgen und Radiologen....alle durften mal ran, aber keiner hat irgendwas gefunden.

Ich hatte es dann mal für eine Weile aufgegeben. Vor gut 4 Monaten war ich dann mal bei einem Osteopathen, der mein Steißbein abgetastet hat und mir da eine Verschiebung diagnostiziert hat. Er meinte es war wohl mal gebrochen....das kann gut sein bin schon ein paar mal gut auf meine vier Buchstaben geflogen, als ich Fußball gespielt habe. Konnte mich aber nicht mehr genau dran erinnern. Jetzt hatte er es behandelt und erstmal dachte ich es wäre besser geworden, doch als ich mal wieder versucht habe zu laufen waren 5 min wieder die Grenze.

Glaubt ihr es kann wirklich von Becken kommen, dazu solltet ihr wissen ich kann ganz normal trainieren gehen im studio. Das einzige was mich killt sind Sachen bei den man laufen oder viel springen muss und einen 10 sek Sprint bekommen ich auch hin.....es liegt halt an der Dauer, also zum Bus rennen geht halt. Als wenn was nicht mit meiner Dämpfung in Ordnung wäre.

Hat jemand eine Idee woher die Schmerzen kommen könnten, oder kennt jemand solche Probleme. Tipps für super Ärzte nehme ich auch an. Alles was euch einfällt. Wenn ihr meint ich bilde mir das ein, denn nach 3 Jahre Ratlosigkeit denkt man auch daran besorgt mir einen Hypnotiser, der mich vergessen lässt ;-).

Danke schon mal, für jede Antwort. Alles hilft.

Gruß an Alle!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH