» »

Auf die Lippe gebissen, nun schmerzen

SkarGaBleSin93 hat die Diskussion gestartet


Ich habe mir vorgestern auf die Lippe von innen gebissen, es hat leicht geblutet. So seit gestern hat sich an dieser Stelle etwas weißes gebildet, eine Art Entzündung, würde ich sagen und es tut sehr weh.

Was kann man da gegen machen, gibt es irgendein Hausmittel dafür?

Ps. Das passiert mir fast jedes mal wenn ich mich ausversehen gebissen hab und es dauert über eine Woche bis es verheilt ist. :-/

Antworten
dFie e0inne 2x006


Hallöchen,

das "weiße" ist keine Entzündung sondern feuchter Schorf, sozusagen.

Durch die Feuchte im Mund kann sich ja kein hartes Schorf bilden. Ich kann dir empfehlen, trink Kamillentee – lauwarm und in kleinen Schlucken. Das heilt die Wunde sehr schnell :-)

Gute Besserung.

TBr:iniLt,y00x1


Das wird eine Aphte sein. Die bilden such gerne an Wunden im Mund. Einfach abwarten auch wenn's nervt. Das geht von alleine weg.

SBaraolein9]3


Hab gerade kein Kamillentee, geht auch Salbeitee?

EJhemalig-er NuXtzer *(#325/731x)


Salbeitee geht auch. Wenn es zu sehr weh tut kannst du in der Apotheke Kamistad Gel kaufen, das betäubt und nimmt erst mal den Schmerz. In 10 Tagen etwa ist das Ding weg ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH