» »

Halbrohes Hühnchenfleisch gegessen, kann ich krank werden?

_6deFlilxah_ hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

ich habe gestern in einem mexikanischen Restaurant / Bar ein Gericht mit Hühnchenfleisch gegessen. Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass das Fleisch noch sehr hell war, aber ich bin generell eher hypochondrisch veranlagt, wollte meine Freunde nicht nerven und hab deshalb einfach mal gegessen. Bei manchen Stücken hat man die Fleischstruktur gar nicht richtig erkannt – es war aber nicht rosa, und ich glaubte auch zu wissen, dass Hähnchen auch eine andere Struktur hat als Pute, und wie gesagt – wollte nicht schon wieder mit "Ist das Fleisch durch??" anfangen, meine Freunde kennen das schon von mir. ;-D

Dann aß ich aber ein Stück Hühnchen, was eine seltsame Konsistenz hatte, so als würde ich innendrin kurz auf etwas Festes beißen, ich dachte zuerst, es wäre vielleicht Fett oder Knorpel, aber es fühlte sich anders an. Das nächste Stück Fleisch schnitt ich dann auf, und da sah ich, dass dieses in der Mitte noch komplett rosa, also noch roh war! :-/

Ich habe danach nichts mehr von dem Fleisch gegessen und dies auch dem Kellner mitgeteilt.

Meine Sorge ist nun, dass das Stück Fleisch vorher mit der seltsamen Konsistenz auch schon halbroh war, und einige andere Stücke waren maximal gerade so durch gewesen....ich ärgere mich eigentlich schon, dass ich das Fleisch überhaupt gegessen habe...

Jetzt habe ich seit vorhin leichte Bauchschmerzen und Blähungen, und der hypochondrische Teil in mir schreit schon "Oh Gott, Salmonellenvergiftung!" ;-)

Das ist vermutlich schwer zu sagen, aber: Wie wahrscheinlich ist es denn, dass ich mir, angenommen, zumindest das eine Stück war auch schon halbroh gewesen, gestern etwas eingefangen haben könnte? Würde es schon reichen, ein belastetes Stück Fleisch gegessen zu haben, um eine Erkrankung auszulösen?

Im Nachhinein denke ich, hätte ich das Essen gar nicht bezahlen sollen, habe mich dann mit einer Gratis-Saftschorle abspeisen lassen (die ich auch grad so bekommen habe, denn normal gibt es als "Entschädigung" nur Kaffee, und das dauerte dann auch nochmal 20min., bis er die gebracht hat %-| ).

Was denkt ihr?

Liebe Grüße!

*:)

Antworten
i\xc/xhkxdxoxxcxh


...war das Fleisch rosa oder roh? ...

rose ist gut, dann wär es durchgegart und genau richtig.

Deswegen kann man auch Steak a la senijon (weiss jetzt nicht ob ich das so richtig schreibe) – bestellen, das ist, wenn noch roter saft aus dem Fleisch läuft, heisst aber nicht, dass es nicht durch ist, nur der Fleischsaft ist nicht so heiss geworden, dass er grau, braun oder weiss geworden ist und innen ist das Fleisch rosa mit Saftaustritt, mit grauem Rand.

Entscheidend ist die Fleischkonsistenz, wo man mindestens geschmacklich sofort unterscheiden kann, roh oder nicht.

Beim Mexikaner ist sowieso alles gut gewürzt, womit wenig Gefahr droht.

Vergleiche auch Gerichte, die mit Essig "gegart" sind, wie die feinen Rindfleischscheiben oder auch einige sushitypen. Scheinbar roh, aber dennoch gegart.

Wenn irgendwas nach dem Essen nicht stimmt, nehme ich noch "Lebensmittel" zu mir, was das betreffende dann neutralisieren sollte und könnte..

kwleiner[_drachensxtern


Tja, halbrohes Hühnerfleisch ist nicht wirklich gefahrlos, das ist schon klar. Aber nachdem du ja hypochondrisch veranlagt bist, erzähle ich dir lieber nicht, was man davon alles bekommen kann. Leider wird dir aber nichts anderes übrig bleiben, als abzuwarten, ob was passier ist oder nicht. Salmonellen müsstest du aber schon merken, und da hat man dann schon mehr Beschwerden als ein bißchen Bauchweh. Und nachdem du ja sagst, dass das Fleisch hell war, war es dann wohl schon durch und die seltsame Konsistenz war dann wohl eher Fett, Knorpel oder einfach "Formfleisch". Würde mir nicht zu viele Gedanken machen, die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, dass was passiert ist – Kopf hoch @:)

FZenxta


Yup, du kannst krank werden, muss aber nicht sein. Das merkt man aber schon in den ersten Tagen nach Genuss. Und ohne Zweifel.

Ich hab von einem winzigen Stück nicht ganz gegartem Hühnerfleisch eine schwere Campylobacter-Enterokolitis bekommen.

Pxun1ica[8O5


Wieso ist das denn bei Hühnerfleisch eigentlich so gefährlich?

z;e%brahxase


mach dir keinen kopf. sonst wäre dir jetzt schon mords schlecht. versuche nicht weiter drüber nachzudenken! :)

_odeklil{ahx_


Danke für eure Antworten!

@ ixcxhxdxoxcxh:

Also das Stück, dass ich aufgeschnitten hatte, war definitiv innendrin roh...und so gut gewürzt war das jetzt ehrlich gesagt nicht. Mhm...jetzt ist es sowieso zu spät, aber: Was nimmst du denn zu dir, wenn's dir nach dem Essen nicht so gut geht, was neutralisiert?

@ kleiner_drachenstern:

Mhm...nach wievielen Tagen könnte ich mir denn sicher sein, dass das Stück Fleisch nichts bewirkt hat? Sowas doofes aber auch. :-/ Das Problem ist, bei dem Stück, dass ich gegessen habe, weiß ich es halt nicht...von außen waren alle sehr hell, auch das Stück, das ich durchschnitt und das innendrin noch halbroh war. Das Stück, welches ich gegessen habe, habe ich halt auf einmal in den Mund gesteckt, von daher weiß ich nicht, ob es nun durch war oder nicht...eigentlich hat es sich aber nicht so richtig wie Fett oder Knorpel angefühlt, sondern "anders" – hab noch nie rohes Fleisch gegessen, aber ich denk schon, dass es das gewesen sein könnte. :-/ Es war sicherlich nicht viel, aber vielleicht hat es ja gereicht. :-/

@ Fenta:

Echt? Du Arme! War das auch in einem Restaurant, oder eigene Zubereitung? Campylobacter kenne ich nun, nachdem das ja bei meinem Freund als Erstdiagnose nach einer Geschäftsreise festgestellt wurde...Gut, im Nachinein konnte die Infektion nicht nachgewiesen werden, und vom Art des Essens und dem Zeitpunkt sowie den Symptomen denken wir mittlerweile an eine durchgemachte Ehec-Infektion...aber vorher hatte ich das Wort "Campylobacter" ehrlich gesagt noch nie gehört. Nach wievielen Tagen hat sich das bei dir bemerkbar gemacht?

*:)

i:xcxh%xdxUoxcxxh


@ _delilah_

Wenn ich was meiner Meinung nach "falsches" gegessen haben, wo bei mir da die Reizschwelle sehr hoch liegt, dann "desinfiziere ich" mit gerade noch trinkbarem Alokohol, vorausgesetzt, ich habe danach die nötige Zeit und Ruhe. Ist bis auf einmal – immer gut ausgegangen – das eine mal, war auch dumm von mir, war ein Fischbrötchen, das ich im Auto vergessen hatte, – im Sommer!, Da war mir dann nach kürzester Zeit speiübel und half nichts mehr ausser ab zum Doc.

_Ddeliylahx_


Huhu,

@ ixcxhxdxoxcxh:

Mhm, okay, Fischbrötchen aus dem heißen Auto im Sommer...da hilft wohl wirklich aller Alkohol nichts mehr. ;-)

@ punica:

Weil Hühnchen anscheinend sehr oft mit Salmonellen und Campylobacter belastet ist, die Ansteckung erfolgt anscheinend oft auch über das Futtermittel, Dung, Ausscheidungen der Hühner selbst etc., sie stecken sich wohl auch leicht aneinander an...muss mal selbst noch ein wenig rumlesen, man findet häufig nur, dass Hühner wohl häufig damit infiziert sind, aber nicht genau, wie da die Ansteckungswege vonstatten gehen.

Bis jetzt geht's mir übrigens noch gut. Am Freitag war's ein wenig komisch, da hatte ich nach jedem Essen Blähungen und Bauchschmerzen, obwohl ich völlig normal gegessen habe – egal, ob nach dem Frühstücksbrot, dem Mittagessen oder dem Apfel,...aber am Samstag hatte ich diese Beschwerden gottseidank nicht mehr, und bis jetzt merke ich auch nichts. Also hoffe ich mal, dass ich es heil überstanden habe... ;-)

*:)

CblaraHizmmel


hey du kleene emetophobikerin

wenn jetz nix war, kommt auch nix mehr ... und ich kann dein egedankengänge nur allzugut nachvollziehen

alelrdings hätt ICH die freunde, wenn die das eh wisse, daß du da macke hast, gefragt- ich frag auch manchmal 3x :D

bImexd


Hallo,

nicht jeder "quer sitzende Pubs" kommt von der rohen Stelle im Hühnchenfleisch.

Merk Dir den Tag und die Uhrzeit, wann Du das verzehrt hast, und wenn Du wirklich dauerhafte Beschwerden bekommst, dann gehst Du zum Arzt, und der wird sich was ausdenken (ist jetzt eh zu spät zum Jammern)

Beim Kochen oder Braten von Hühnchen ist es eben die Kunst, zwischen bretthart=strohtrocken oder "rosa" das Zeug genau auf den Punkt zu bekommen, gelingt mir auch nicht immer.

Aber wenn Du bis jetzt nicht mit schwerem Durchfall in der Klinik liegst, dann könnte es gerade noch mal gut gegangen sein ;-)

lg.

GXäns~eblümxlein


Machen kannst du eh nichts ;-) Entweder es is passiert oder eben nicht

EDstre~llixna


Sowas ist mir auch schon öfters passiert. Bei China-Imbiss kommt es recht häufig vor, dass es nicht richtig durchgebraten ist :(v

Das schlimmste was mir passiert ist war höchstens mal Durchfall.

Du hast ja nicht viel davon gegessen, mit den allermeisten Bakterien in dieser Menge kommt ein normaler gesunder Körper auch klar!

g,agg#agu-ggu


Du könntest Salmonellen bekommen. Aber warte erstmal ab. Vielleicht passiert auch gar nichts.

_sdOe(lilaxh_


Ja, normal frag ich grad bei Fleisch auch häufiger nach, ob das "durch" oder "gut" ist (meistens meinen Freund, der Arme ;-D ), aber ich wollt mich mal zusammenreißen. ;-)

Wie lange muss ich denn noch warten, bis ich sicher sein kann, dass da nichts passiert ist?! Immerhin ist das Ganze jetzt schon fast 4 Tage her (wenn man Donnerstag Abend bis heute Abend rechnet)...Naja, ich geh einfach mal davon aus, dass es "gutgegangen" ist, aber ob ich nochmal mit Genuss dort essen kann in nächster Zeit, weiß ich nicht...naja, an der Tür hing eh grad ein Zettel, dass sie nen neuen Koch suchen (vielleicht hatte der alte Koch in seinen letzten Tagen nicht mehr soviel Lust, sich anzustrengen?! ;-)), der macht's dann hoffentlich besser.... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH