» »

Stromschlag

cAhap hat die Diskussion gestartet


Guten Abend!

Kann mir hier jemand sagen wie "gefährlich" ein Stromschlag ist, was für Folgen er haben kann? Bzw. ab welcher Spannung und Stromstärke es gefährlich wird? Ich habe vorhin einen von unserem Rührgerät bekommen. Es tat ziemlich weh!

Aber ich denke, dass so ein Rührgerät nicht so viel Spannung und vor Allem Stromstärke hat. Oder ??? Immerhin lebe ich noch ;-D

Antworten
A0ll1xRB


Wenn Du noch lebst und es Dir gut geht ist im Moment nichts weiter zu befürchten.

Von intakten Elektrogeräten sollte man allerdings keinen Schlag bekommen und ja, das *kann* durchaus sehr gefährlich sein. Sofort weg mit dem Teil!

lZifetxech


schmeiß das ding bloß weg. vielleicht hast du nur glück gehabt das du schuhe anhattest die nicht gut leiten und der boden war nicht gewischt.

ich habe mal an einer kabeltrommel aus metall gehangen die vom regen naß wurde.

ich hatte das gefühl...mir würde der arm ausgerissen....und ich bekam minutenlang fast keine luft.

mit defekten elektrogeräten ist absolut nicht zu spaßen...und es könnte sein das dein nächster kuchen dein letzter ist.

in die mülltonne damit und nicht mehr benutzen.

fCragn7urvso


Ein Stromschlag kann tödlich sein. Aber es kommt auf die Stromstärke und die Dauer an. Bei 1s sind mehr als 40mA schon kritisch. Deshalb löst ein Fehlerstromschutzschalter auch nach einer Zehntelsekunde bei mehr als 30mA aus. Jedenfalls solche die in Wohnungen verwendet werden.

Gefährlich ist es vor allen wenn du gut geerdet bist, z.B. Barfuß oder noch schlimmer du stehst im Wasser. Hat man Schuhe mit Gummisohlen an und alles ist trocken, hat man meistens nur einen Schreck. Wenn einem aber übel und schwindelig ist sollte man einen Arzt aufsuchen. Scheint bei dir aber ja nicht der Fall zu sein.

Inndi>enfaxn


Stromschlag

Ich kann da "All1RB" nur zustimmen. Sollten in den naechsten 48h noch irgendwelche ungewohnten Symptome, oder sonstigen Beschwerden auftreten, wuerde ich sicherheitshalber mal einen Arzt aufsuchen. Hast Du denn irgendeine sichtbare Verletzung? Dann bitte sofort zum Arzt. Siehe hier: [[http://www.tk-logo.de/cms/beitrag/10000239/217576/Stromschlag_was_tun.html]]

Ich wuensche viel Glueck, dass alles glimpflich abgelaufen ist.

Viele Gruesse vom

c4hxap


Ok...ich schmeiß es weg...Mir ist weder übel, noch schwindelig (zumindest noch nicht ;-) ), nur meine Hand tut noch weh.

Ich stand mit Socken auf Fliesen ;-)

cUhap


Sichtbare Verletzungen hab ich nicht

l{iGfet>ecxh


mit socken auf den fliesen? dann kannst du froh sein das sie nicht frisch gewischt waren. vermutlich wäre der schlag weitaus bedrohlicher geworden.

es bringt hier jetzt nichts darüber zu fachsimpeln was ein fi schalter verhindert hätte oder wie groß die spannung war.

defekte geräte gehören in den müll....dann muß man sich auch nicht mehr groß und breit über herzstillstand und atemlähmungen unterhalten. ;-)

Ilndi4eAnfan


Verletzungen

Es koennen trotz allem nicht sichtbare Verletzungen vorliegen. Ich kenne mich da ein wenig aus. Einer meiner Ex-Kollegen hatte sich vor ca. 10 Jahren mit Strom das Leben genommen. Foehn in die Buett geworfen waerend er drin sass. Ein wahrscheinlich wirklich sehr unangenehmer Tod.

Ich will Dich jetzt aber nicht beunruhigen, sondern nur zu erhoehter Wachsamkeit mahnen. Dies soll jedoch nicht bedeuten, dass Du diese Nacht nicht schlafen sollst. Nur fuer den Fall des Falles ist es besser lieber einmal zu oft in das KRHS zu gehen, als letztendlich doch den Loeffel abgeben zu muessen.

Tut mir Leid das in so deftigen Worten zu sagen.

chhap


...wenn ich mal vorher gewusst hätte, dass das Ding kaputt ist...das ding wär schon lange im Müll gewesen.... ;-)

Ich wusste bis jetzt nicht, wie unterschiedlich Stromschläge sein können...ich habe beim Reiten vom Weidezaun schon sehr oft einen gewischt bekommen....allerdings war das nicht so schmerzhaft und fühlte sich irdendwie auch sonst ganz anders an...

c>haxp


@ Indienfan:

:-o du machst mir Angst

s^unshinne8x3


Die Weidezaungeräte haben nun auch nicht so viel Saft drauf. Das war bei uns als wir Kinder waren sehr beliebt als Mutprobe an den Zaun zu fassen.

Izndien^faxn


Dann noch einmal,

die Stromschlaege die man sich am Weidezaun holt, sind aufgrund der sehr hohen Spannung zwar schmerzhaft, es fliesst dabei aber nur ein verhaeltnismaessig geringer Strom. Schon mal etwas vom Ohmschen Gesetz gehoehrt? [[http://www.frustfrei-lernen.de/elektrotechnik/das-ohmsche-gesetz-elektrotechnik.html]]. Trotz allem alles gute, und ich hoffe das es nochmal gutgegangen ist.

I.nMdiienEfan


Es tut mir wirklich Leid, wenn ich Dir angst mache, aber durch meinen Job weiss ich nun mal wie gefaehrlich Stromunfaelle sein koennen. Aber es muss ja nicht unbedingt der "worst case" eingetreten sein. Also Kopf hoch, und die naechsten Tage Deinen Koerper etwas aufmerksamer beobachten. :)_

E|insamLeSVeelxe


Wie schon gesagt müsste bei eingebautem FI heutzutage nichts mehr passieren, auch nicht bei Föhn + Badewanne.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH