» »

Zeckenkopf stecken geblieben

S!priAte20x0


[[http://www.zeckenlabor.de/]] hier ist noch der direkte Link zu der Seite wo man das untersuchen lassen kann

b;uddl-ei5a


@ MoniM

Deswegen würde ich mich nach einem erfolgten Zeckenbiss sofort mit Clarithromycin behandeln lassen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Hört sich in der Theorie ganz gut an, würde gerade in ländlichen Gegenden bei manchen Menschen aber zur einer dauerhaften AB-Behandlung führen. ;-)

A|ll;raXunxe


Also von einer AB-Behandlung auf Verdacht sehe ich auf jeden fall ab! ich werde die stelle jetzt beobachten. hatte vor ca. 4 wochen auch schonmal zwei zecken und die bissstellen sind auch super verheilt :)^ . von daher hoffe ich mal das beste ;-)

Rlemu-Blxa


Frage: Wie soll den ein Arzt entscheiden, ob eine ungerötete Stelle, an der gestern mal eine Zecke saß, gefährlich sein könnte? Nach welcher Indikation soll er da gehen, so – wie du schreibst – keinerlei Symptome vorliegen? Das ist doch raten im Kaffeesatz und hat mit evidenzbasierter Medizin nichts zu tun. Meine Meinung. Oder wie siehst du das?

Ein Arzt kennt die Situation was Borreliose in dem Gebiet in dem du wohnst angeht. Es ist ein Unterschied ob du zB in Cuxhaven wohnst, wo 10% aller Zecken Borreliose übertragen, oder in einer Region in Süddeutschland wo 50% aller Zecken Borreliose übertragen.

Diese Information ist wichtig um zu entscheiden ob man das Risiko eingehen will zu warten. Ich persönlich würde es auch bei 10% nicht riskieren wollen, aber das ist ja jedem selbst überlassen.

Ich würde auch kein Kondom benutzen wo auf der Packung steht dass 10% dieser Produkte versagen, das wäre mir zu riskant.

Aber wie gesagt, muss ja jeder selber wissen.

Aber dann im Internet zu schreiben, geh nur zum Arzt wenn du einen Hautausschlag oder Fieber bekommst u.ä. Aussagen, finde ich total fahrlässig. Darum hab ich geschrieben, ein Arzt sollte das beurteilen.

lDessS-ohf-*a-cluxe


wo 10% aller Zecken Borreliose übertragen, oder in einer Region in Süddeutschland wo 50% aller Zecken Borreliose übertragen.

Weißen 10 % bzw. 50 % einen Bor.-Erreger auf oder wird von diesen in 10 bzw. 50 % der Fälle der Erreger auf den Menschen übertragen? Und zwar unabhängig von der Kontaktzeit? Und gilt weiterhin "Krankheit wird an den Menschen übertragen" = "Mensch erkrankt"?

Beides kann ich mir schwer vorstellen.

k+leiknerpr,eis


Hatte vor 3 Wochen eine Zecke.Habe die auch nicht in einem rausbekommen.Bin dann zum Arzt,der hat sie rausbekommen und ich bekam Antibiotika da alles um den Zeckenbiss rot und heiss war.

Ich hatte vor Jahren mal eine FSME Impfung aber ich weis nicht wie lange die hält....

R%emu-xla


Ca 10% – 50% der Zecken tragen den Erreger in sich. Es wird angenommen dass ca jede 4. Zecke, die den Erreger in sich trägt, ihn auch überträgt.

Es wird von einer allgemeinen Infektionsrate von etwas über 3% ausgegangen, die höher in Gebieten ist wo 50% aller Zecken den Erreger in sich tragen.

Ein Amt (vergessen welches) hat mal ne Studie gemacht und daraufhin geschätzt dass ca jeder 10. Zeckenbiss zur Borreliose Infektion führt.

Ich finde das Risiko hoch. Allraune schreibt zB dass dies nun schon ihr dritter Zeckenbiss ist ":/ Wenn sie dann noch in einem Gebiet leben sollte wo jede zweite Zecke ein Unglücksbringer sein kann, spielt sie doch schon Roulette, finde ich . Mmmh ...

Kannst dich ja selber mal schlau machen, Google: Lyme Borreliose, Deutschland, Durchseuchungsraten, Transmissionsraten. Es gibt ne Menge interessantes Material dazu, und zwar nicht in Foren wo Panik geschoben oder Halbwissen verbreitet wird, sondern eben publizierte Studien von Universitäten und so.

Danach kann man sich dann besser eine Meinung bilden und das tun was man für sich selber für richtig hält.

Oder aber den Arzt fragen wie hoch die Infektionsrate dort wo man lebt ist.

k'leinerp r[eixs


Hallo

Habe gerade gelesen das eine FSME Imfung alle 5 Jahre erneuert werden muss.Ich denke dann hatte ich noch Glück.So 2007 war die Impfung.

Bei erst Impfung werden drei Spritzen in bestimmten abständen gemacht....

LG

Sascha

S4tepht-Bouxnty


mal 'ne ganz doofe Frage...

Hat der Arzt nicht die Möglichkeit, diesen Borrelioseschnelltest auch nur mit dem Kopf der Zecke zu machen? ":/ sollte er tatsächlich noch da sein und es ein Risikogebiet sein

kUlei8ne@rprxeis


Für was die Aufregung wegen der Borrelien??Lass dir die passenden AB verschreiben,die nimmste 14 Tage und ruhe ist...

S~ammCyx2010


]:D oder auch nich :-X

H>udBipfxupf1


Der Zeckenkopf kann Entzündungen verursachen, wäre gut wenn du ihn raus bekommst. AB würde ich auch nicht auf Verdacht hin nehmen. Ich hatte vor Jahren eine Borreliose Infektion, bei uns sind die Wäder regelrecht verseucht. Etwa drei Wochen nach dem Biss bekam ich ein grosses rotes Feuermal an der Wade. Nicht genau an der Stelle an der die Zecke drei Wochen zuvor sass. Man nennt das auch Wanderröte, da sie überall am Körper auftreten kann. Ich ging dann sofort zum Arzt und wurde mit AB behandelt. Es war früh genug und ich hatte nie Symptome.

Ich hatte vor Jahren mal eine FSME Impfung aber ich weis nicht wie lange die hält....

Ich wurde letztes und vorletztes Jahr geimpft und meine Aerztin meinte, die heutigen Impfungen halten ein Leben lang. Früher warens etwa 8 Jahre.

Also, keine Panik und die Haut gut beobachten....überall.

Die Zecke einzuschicken (wenn man sie noch hat) ist übrigens die bessere Idee als AB auf Verdacht zu nehmen.

SRamm y2D0D10


Impfung gibts nur gegen FSME, nicht gegen Borreliose und die Wanderröte tritt nicht immer auf

R9emuw-lxa


Also, keine Panik und die Haut gut beobachten....überall.

Wie oft muss eigentlich hier und überall im Internet beschrieben werden dass nur in ca der Hälfte der Fälle überhaupt eine Hautrötung auftritt?

Es schockt mich einfach wie leichtherzig Leute hier "Rat" geben. :(v Total unverantwortlich. :|N

oUthfellxo51


@Hudipfupf1 – laut STIKO-Empfehlung sollte die Impfung gegen FSME alle -5 Jahre augefrischt werden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH