» »

Glasreiniger eingeatmet

SOmil3lxi2 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Hilfe! Ich habe gerade mein Bad geputzt und musste, um die Dusche von Innen zu putzen, mich selbst in die Dusche stellen und dann die Türe schließen. Dann habe ich von Frosch den Spiritus Glas-Reiniger benutzt. Dabei konnte ich es nicht vermeiden, die Dämpfe einzuatmen. Das Fenster im Bad war offen. Ich habe das alles sehr schnell gemacht und kaum war ich fertig, habe ich die Badezimmertüre geschlossen und habe mich jetzt sofort ans offene Fenster gesetzt. Es beißt und brennt in meiner Nase und ein wenig im Hals. Jetzt bin ich doch etwas panisch, ob das jetzt gesundheitschädlich ist? Es ist unangenehm und ich bin supernervös.

Antworten
A9LTMA


also mal ehrlich, wenn sowas schädlich wäre wäre das Zeug in Deutschland verboten ^^

Solange du dich nicht Stundenlang den dämpfen aussetzt oder es trinkst oder was weiß ich wird des wohl nichts machen. Ist es schon wieder weg?

otctavxia


Kann mir auch schwerlich vorstellen, dass dabei was passiert sein sein. ALTA hats ja gut argumentiert.

Sein mal ehrlich: Kann es sein, dass du von Natur aus ein wenig ängstlich bist?

TXaliiskxer


Ordentlich lüften, selbst an die frische Luft gehen (falls dir Schwindelig ist, geh lieber nicht raus), viel Wasser trinken.

Wenn du jetzt nicht die ganze Flasche inhaliert hast sollte nichts schlimmes passiert sein! Versuche auch, dieses Erlebnis nicht all zu oft zu wiederholen ]:D da die feinen Schleimhäute in den Atemwegen von den Chemikalien (Tenside) gereizt werden. Deswegen auch das brennen. Richtig gefährlich wird es wenn du dir das Zeug in die Augen sprühst!!! Auch wenn es dumm klingt, ich trage wenn ich mit Glasreiniger arbeite eine Schutzbille (wirklich!).

Hier nochmal was zum nachlesen, eine Art Datenblatt:

[[http://www.tana.at/sites/default/files/datenblaetter/BETRIEBSANWEISUNG_GLASS%26WINDOW_CLEANER.PDF klick]]

TXalciskHexr


ALTA

Ob du es glaubst oder nicht, gerade bei der "Haushaltschemie" ist auch in Deutschland eine ganze Menge an gefährlichem Zeug zugelassen. Und auch der Umgang mit den Chemikalien wird oft auch etwas zu lachs genommen. Frag mal professionelle Gebäudereiniger, was die sich antun. Langzeitschäden wie Nierenschäden, Lungenödeme, u.v.m. allein schon das "harmlose" Waschmittel für die Waschmaschine... hast du schonmal ne Handwäsche gemacht? Die Lauge kann dir richtig derbe und schmerzhaft die Haut reizen. Ich will nicht den Ketzer spielen aber bitte verharmlose sowas nicht. Stichwort Giftnotruf – hab keine Zahl zur Hand – aber eine gewisse Menge Menschen (vor allem Kinder) kommen da in Deutschland schon zusammen!

o!ct=avxia


Ja, stimmt schon ... auf die leichte Schulter sollte man es nicht nehmen und dies mit einem Stück Vorsicht genießen. Ich persönlich hab mir nie so die Gedanken gemacht, da ich nicht so lange den Dämpfen ausgeliefert bin. Und so wie es klingt, wurde Smilli auch nur eine kurze Zeit "eingedampft".

Aus meiner Sicht wird bei der kurzen Zeit nichts passieren. Ich denk mal, dass sie es auch nicht jeden Tag macht.

gtaggTaguggxu


also mal ehrlich, wenn sowas schädlich wäre wäre das Zeug in Deutschland verboten ^^

Zigaretten und Alkohol sind auch verboten in Deutschland nicht^^ :=o :=o

S9mi|llxi2


Danke für eure Antworten!

Ich wäre wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen, hier zu schreiben, wenn es in der Nase nicht brennen würde.

Also ich stand vielleicht 2min in der Kabine, davor habe ich die Türen von außen geputzt, hatte aber die ganze Zeit das Fenster offen.

Ich habe mich ans offene Fenster gesetzt und war gerade noch draußen. Also es brennt noch immer in der Nase. Jetzt nicht furchtbar wild, aber ich spüre es schon deutlich. Schwindelig ist mir nicht.

S{milllix2


Ah Wasser trinken ist noch eine gute Idee. Das werde ich mal machen.

A\LTA


Ob du es glaubst oder nicht, gerade bei der "Haushaltschemie" ist auch in Deutschland eine ganze Menge an gefährlichem Zeug zugelassen. Und auch der Umgang mit den Chemikalien wird oft auch etwas zu lachs genommen. Frag mal professionelle Gebäudereiniger, was die sich antun. Langzeitschäden wie Nierenschäden, Lungenödeme, u.v.m. allein schon das "harmlose" Waschmittel für die Waschmaschine.[...] Ich will nicht den Ketzer spielen aber bitte verharmlose sowas nicht. Stichwort Giftnotruf – hab keine Zahl zur Hand – aber eine gewisse Menge Menschen (vor allem Kinder) kommen da in Deutschland schon zusammen!

Die Gebäudereiniger atmen das Zeug jahrelang jeden Tag ein, die Threaderstellerin einmal kurze Zeit. Das es auf lange Zeit schädlich ist habe ich niemals abgestritten, und auch wenn man es trinkt ist es schädlich (stichwort kinder), aber eben nicht inhalieren.

Und ein Mittel, das von kurzem Inhalieren gesundheitliche Schäden hervorruft, kommt in Deutschland sicher nicht auf den Markt, und wenn dann mit entsprechender Warnung auf der Verpackung.

S\mi1llAix2


Ich war jetzt noch 2h im Garten beschäftigt und es ist langsam besser geworden. Die Nase fühlt sich wieder normal an, das Brennen ist weg.

Möchte mit Gebäudereinigern nicht tauschen, das ist echt eklig, das Gefühl. Kannte ich jetzt bisher auch noch nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH