» »

Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall usw.....

M$ichKamauIs22 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zussammen,

ich bin auf dieses Forum gestoßen und hoffe mir kann hier jemand helfen...

Meine Geschichte: Alles fing am 17. März 2010 an: wir waren zu Besuch bei meiner Familie in Bayern, saßen gemütlich zusammen... als mich dieses Gefühl plötzlich beschlichen hat, ein Gefühl von Schwindel, Übelkeit, dann kam Herzrasen schnelles Atmen dazu und ein Engegefühl in der Brust.

Ich dachte der Boden unter meinen Füßen verschwindet und ich muss nur noch die Augen zu machen und dann ist alles vorbei.... :(

Mein Freund brachte mich schließlich ins Krankenhaus, wo mit mir zum einen neurologische Tests (Gefühlstests, Augen untersucht usw. ) durcheführt wurden zum anderen wurde ein EKG gemacht und mir Blut abgenommen.

Ergebnis: Alles ok

am nächsten Tag fuhren wir wieder nach Hause (NRW) da fing der Ärztemarathon an:

Hausarzt:

Blutuntersuchung ok (leicht erhöhte Entzündungswerte)

Zuckertest ok

Blutdruckbelastungstest ok

Ultraschall vom Bauch ok

EKG: ok

Kardiologe(2x):

EKG ok

Blutuntersuchung ok

Ultraschall vom Herzen ok

Neurologe:

neurologische Untersuchungen ok

EEG ok

MRT vom Kopf ok

Lungenarzt:

Röntgen ok

Lungentest ok

Blut ok

HNO(2x):

Schwindeltest ok

Hörtest ok

Augenarzt ok

Orthopäde: Beckenschiefstand

(Wirbelsäule wurde auch eingerenkt)

Krankengymnastik + Massagen verordnet

Schwindelzentrum Essen: Schwindeltest ok

Radiologie: Schildrüsenwerte ok

Ultraschall Schilddrüse ok (ein wenig vergrößert aber nur minimal)

Diese andere Untersuchung (Name fällt mir nicht ein, wo man ruhig sitzen muss und nicht schlucken darf) ok

danach hatte ich für einige Zeit (ca ein halbes Jahr) erst einmal Ruhe....

bis jetzt!!!!!

Alles fing am 9 Juli wieder an, (nach dem wir wieder nach Bayern gefahren sind und auf der Autobahn fast einen Unfall hattten).

Genauso wie damals.

Diesmal wieder eine Nacht im Krankenhaus verbracht:

Blut: Entzündungswerte leicht erhöht 1,63 sonst ok

EKG ok

Ultraschall vom Hals ok

Mir wurden Muskelentspannende Tabletten gegeben und eine Voltaren (Verdacht auf Schwindeltrauma)

Beim Hausarzt wurden mir ebenfalls Muskelentspannende Tabletten verschrieben. Es klappte auch ganz gut. War dann 2 Wochen zu Hause .... Am Tag als die Arbeit wieder losging wurde mir morgens im Badezimmer wieder so komisch...

ich ging dann trotzdem zur Arbeit....

der 1te Tag war noch ok

am zweiten Tag wars dann wieder so weit dass ich abbrechen wollte, wollte einfach nur noch nach Hause.

Meine Arbeitskollegin hat mir dann gesagt dass Sie glaubt es sei eine Panikattacke....

Kann das wohl sein?

Wenn ja, warum ist der Schwindel im Moment fast immer da?

ich habe ständig ein Gefühl der inneren Unruhe und Schmerzen in Brustnähe....

Wegen diesen Schmerzen und meiner inneren Unruhe die ich ständig verspüre brachte mich mein Freund vor einer Woche ins Krankenhaus....

Blut Entzündungswerte erhöht (1.63)

EKG ok

Magenspiegelung: Magenschleimhautentzünung (leicht)

Von der 24h-Blutdruckmessung und vom Laktoseintolleranztest bekomme ich noch Ergebnisse

Nächsten Mittwoch muss ich außerdem noch zur Darmspiegelung.

Kann es sein damit meine Beschwerden von der Magenschleimhautentzündung kommen ??? ? Warum bin ich dann innerlich so unruhig, warum ist mir Schwindlig, warum habe ich schmerzen (stechend) in der Brustgegend ???

ich weiss bald nicht mehr weiter.... ich fühl mich total eingeschränkt... bin ganz oft am heulen weil ich einfach nicht mehr weiter weiß....

Eigentlich bin ich sehr Unternehmungslustig und voller Lebensfreude... davon merkt man zur Zeit aber überhaupt nichts mehr.... :(

Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen und mir Tipps geben wie ich hierbei noch vorgehen kann...

Bin für jeden guten Rat dankbar....

Hier noch ein paar Infos über mich:

Alter 20Jahre, weiblich

Übergewichtig (aber dabei dies zu ändern)

Raucher

Sport im moment überhaupt nicht mehr

LG Michamaus22

Antworten
g3eor:gegwina


Weißt du, so wie du das hier beschreibst, steigerst du dich da ziemlich heftig rein.

Am Tag als die Arbeit wieder losging wurde mir morgens im Badezimmer wieder so komisch...

Diese Attacken kamen ja nie wenn du zuhause saßest (wenn ich mich verlesen habe dann entschuldigung) sondern immer wenn du woanders warst, oder etwas vorhattest. Also Psyche. Und durch deine reinsteigerung (hab ich das Gefühl) dass alles dadurch schlimmer wird, weil du dir darüber andauernd einen Kopf machst und nicht weißt, was du hast.

Aber mal im Ernst, die ganzen Untersuchungen die du hast machen lassen, soviel haben manche in ihrem ganzen Leben nichtmal, du kannst garnichts organisches haben. Und dass musst du dir mal klarmachen, und vielleicht einen Psychologen etc... hinzuziehen, um zu klären, woher es kommt.

M=icha3mauxs22


meinst du echt dass das alles psychisch ist?

:( ich weiss ich steigere mich da echt ein bisschen rein, aber nur weil man ja keine klaren Aussagen bekommt.... warum hat mir noch kein Arzt gesagt dass es von der Psyche kommen kann ??? :(

(das im Badezimmer war bei mir zu Hause also vor der Arbeit.... ;-) ) Zu Hause habe ich auch oft ein komisches Gefühl... am schlimmsten wenn mein Freund nicht da ist....

:(

H2al*bUndH8alxb


Übergewichtig (aber dabei dies zu ändern)

Raucher

Das zweite würd ich auch ändern.

gpeorfgegi)na


Zu Hause habe ich auch oft ein komisches Gefühl... am schlimmsten wenn mein Freund nicht da ist

Sei mal ehrlich zu dir selber. Du hast so ungefähr alles checken lassen was es gibt (manche Sachen kannte ich nicht mal) und da ist nichts. Und dass es immer nur in so gewissen Situationen passiert, ist auch seltsam. Wenn du allein bist, deutet schon seeeeeehr auf Psyche hin.

Das zweite würd ich auch ändern.

Ja am besten drückt sie auf einen Knopf und schon ist alles behoben :-|

Mhicham;aus2x2


hmm....

aber ich versteh net warum sollte das alles von der Psyche kommen? ich seh irgendwie keinen Grund dafür.... :(

Bin eigentlich ein Bodenständiger Mensch....

hmmm.... aber vielen Dank für die Antwort....

LG

gjeorIgegixna


Ja das fragen sich viele, oft ist die Ursache auch nicht klar erkennbar für dich selber, weil du eben irgendwas verdrängst etc

Hatte ein Jahr lang jeden Tag Bauchschmerzen, hab allerdings "nur" Magenspiegelung , Ultraschall und Blutwerte machen lassen, alles ohne Befund. Irgendwann hab ich mir gesagt, davon lass ich mich nicht runterziehen , es ist NUR mein Magen der mir nicht alles kaputt zu machen hat und hab angefangen die Schmerzen zu ignorieren und zu verdrängen. Keine Tropfen mehr keine Tabletten mehr, einfach der Wille die Schmerzen loszuwerden. Mittlerweile sind sie weg und nicht mehr wieder gekommen und wieso meine Psyche spinnte weiß ich bis heute nicht, aber glaub mir, sie kann fieeeeeeeess sein ]:D

M$ichamSaus2x2


oh ok....

vielen dank schon mal dafür...

hat mich (für den Moment jedenfalls) schon mal ein wenig ruhiger gemacht!!!!

vielleicht hast du ja wirklich recht!!!!! :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH