» »

Nachtschweiß, ich weiß nicht weiter...

l$e~naslAee hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

seit einiger Zeit wache ich nachts auf, weil mein Oberkörper, vorallem im Brustbereich so dermaßen nassgeschwitzt ist, dass ich mein Oberteil und meistens auch meine Decke wechseln muss, weil beides klitschnass ist. Es passiert mittlerweile fast jede Nacht, aber mindestens jede zweite.

Vor anderthalb Jahren hatte ich das schonmal, damals hat mein Arzt ein Blutbild gemacht und die Schilddrüsenwerte überprüft, aber es war alles im grünen Bereich.

Es ging irgendwann von selbst weg. Ich war letztens erst beim Arzt, meine Blutwerte sind alle in Ordnung, ekg ebenfalls. Unter dem Stichwort "Nachtschweiss" habe ich mal ein bisschen was gelesene, aber wirklich weiter bin ich nicht gekommen. Ich habe weder Fieber, noch eine Erkältung etc.

Weiß jemand Rat??

Liebe Grüße *:)

Antworten
Adkneola


Hallo!

Isst Du vor'm Zubettgehen was Süßes?

Bei meiner Mutter reichen ein paar Stückchen Schokolade, damit sie die Nacht durch total durchschwitzt, muss dann manchmal in einer Nacht zweimal das Nachthemd wechseln! ":/

Kann Dir ansonsten leider nicht weiterhelfen... :-/

Viel Erfolg! @:)

A9n!ony ma1


Nimmst Du die Pille oder ähnliches? Oder könnten es sonstige hormonelle Umstellungen sein?

Ich hatte nächtliche Schweißausbrüche als Nebenwirkung der Pille. Ansonsten habe ich diese nächtlichen Schweißausbrüche auch oft vor / während der Tage.

l3ensaslexe


hallo ihr beiden,

danke für eure Antworten.

@ akela

ich esse eigentlich fast nie süßigkeiten, mal ein Stück Schokolade nachmittags, aber vorm Schlafen höchstens mal einen Apfel ???

@Anonyma1 Ich nehme nicht die Pille und hormonell gesehen ist auch alles in Ordnung, ich bin ja erst 22...

k;nuffe[ltjxe


Hallo :-)

Wie ist es mit Alkohol vor dem Schlafen gehen? Ein Glas Wein oder so?

Ein Glas Wein vorm Zubettgehen reicht bei meinem Dad, und schwupps, hat er Schweißausbrüche in der Nacht...

Mrollixenchen


Bitte nicht lachen über diese Frage, aber ist die Decke vielleicht einfach zu dick?

Oder stimmt mit dem Material irgendwas nicht (nicht atmungsaktiv)? Polyesterbettwäsche vielleicht?

g"schwmuszi


Hallo Mollienchen,

ich weiss ja nicht,wie alt du bist aber hast du schon einmal an die Wechseljahre gedacht ?

Dieses schwitzen im Brustbereich ist eine typische stelle dafür.

AHke%la


@ gschmusi

Wenn sie jetzt schon in den Wechseljahren wäre, würde ich sofort zum Arzt gehen! ;-D

(...)ich bin ja erst 22...

Wäre sie (deutlich) älter, wäre das eine gute Idee, aus irgendeinem Grund wirkte es bei meiner Mutter eine Zeit lang schon so als sei sie in den Wechseljahren (war aber nicht so) und da hatte sie extreme Probleme mit "Hitzewallungen"! :-/ -Aber lenaslee ist eindeutig noch zu jung...

gSschmIusi


Hi,hi.......sorry wusste ihr Alter leider nicht............

das wäre dann eindeutig viel zu früh. ;-D

cFolxi


hallo

das tönt ja gar nicht toll..

nachts arbeiten die organe auf minimalleistung und man weiss um welche zeit welche organe ihre höchstleistung haben. kannst du ev sagen um welche zeit dies passiert? ev. kannst du so schon mal einen einschränkung machen. ich würde dir empfehlen einen irisdiagnosiker aufzusuchen, oder eine kinesiologin. bin wohl vorbelastet, aber halt ein fan der naturheilmedizin. ich denke, dass es wichtig ist rauszufinden von welchem organ es herkommt.

für die schweiz in grenznähe deutschland kann ich dir adressen per pn geben.

schüsslersalze sind sicher auch eine alternative.

lass dich mal in einer drogerie beraten.

alles gute für dich.

M+olli]encjhen


@ gschmusi

Hallo Mollienchen,

ich weiss ja nicht,wie alt du bist aber hast du schon einmal an die Wechseljahre gedacht ?

Dieses schwitzen im Brustbereich ist eine typische stelle dafür.

Die Frage war bestimmt nicht wirklich an mich gerichtet, oder? Sondern eher an lenaslee.

Übrigens ist es ja so, dass jeder nachts schwitzt, aber wenn man in einer Nichtschwitzphase aufwacht, merkt man es gar nicht. Wenn man natürlich vom Schwitzen aufwacht (weil es so stark ist), ist das sicher nicht wirklich normal.

Schlafwäsche aus Kunstfaser ist da übrigens auch nicht förderlich, also ggf. wechseln (falls denn solche benutzt wird).

H5e{rjoa


Ausgezeichnet hilft Salbei-Tee (nicht im Teebeutel) abends 1 Tasse über einen längeren Zeitraum.

Zubereitung: 1 Teelöffel Kräuter auf 1/4 l Wasser. Nicht kochen, nur mit kochendem Wasser überbrühen, ca. 2 - 3 Minuten ziehen lassen.

A!nitaSt;ernc|hen


Ich hab das seit kurzem auch

aber ich bin in der 32. Woche schwanger^^ und schiebs auf die Hormone

m?oonshdine1x23


Hallo. Seit wann besteht dieser Nachtschweiss? Sind diesem hormonelle Umstellungen ( zb Neubeginn der Pille usw) oder Infekte vorausgegangen ? Im allgemeinen ist zu sagen, dass jeder Nachtschweiß auf jeden Fall durch den Arzt sofort abgeklärt werden muss, da dieser als Teil der sogenannten B-Symptomatik (ohne Dich jetzt beunruhigen zu wollen) auch Hinweis auf bösartige Erkrankungen ( zb Hodgkin/ non hodgkin Lymphome u.à) sein kann. Hast du eventuell auch Gewicht verloren, unklares Fieber in der letzten Zeit ? Sind unklare Lymphknotenschwellungen aufgetreten? Alles in allem kann ich nur raten sofort den Arzt aufzusuchen.

m9oFonsohine1123


Hallo. Seit wann besteht dieser Nachtschweiss? Sind diesem hormonelle Umstellungen ( zb Neubeginn der Pille usw) oder Infekte vorausgegangen ? Im allgemeinen ist zu sagen, dass jeder Nachtschweiß auf jeden Fall durch den Arzt sofort abgeklärt werden muss, da dieser als Teil der sogenannten B-Symptomatik (ohne Dich jetzt beunruhigen zu wollen) auch Hinweis auf bösartige Erkrankungen ( zb Hodgkin/ non hodgkin Lymphome u.à) sein kann. Hast du eventuell auch Gewicht verloren, unklares Fieber in der letzten Zeit ? Sind unklare Lymphknotenschwellungen aufgetreten? Alles in allem kann ich nur raten sofort den Arzt aufzusuchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH