» »

Zeh getstoßen – Nagel lose/ab

S>imp!l@ifxy hat die Diskussion gestartet


Hallöchen!

Vor zwei Wochen habe ich mir meinen Fuß ganz ( !! ) fürchterlich an einem Stuhlbein gestoßen. Der kleine Zeh scheint dabei die ganze Energie absorbiert zu haben. War dann das übliche, erst mal zehn Runden im Kreis gerannt um den Schmerz irgendwie loszuwerden.

Jedenfalls war der Nagel vom kleinen Zeh recht bald blau unterlaufen. Hab dann nicht weiter drauf geachtet, bis ich vorhin am Nägel schneiden war: Der Nagel hängt nur noch an einem kleinen Stück fest. Ansonsten ist er komplett lose und lässt sich anheben. Wuah, liest sich das schlimm!

Ich hab nun mal bisschen im Internet rumgelesen, was am Besten machen. Teilweise liest man Nagel vorsichtig abschneiden. Wo anders liest man, dass man ihn einfach dran lassen kann und der neue Nagel dann darunter hindurch wächst und den alten weg schiebt. Sollte ich dann aber irgendwie mit einem Pflaster festkleben, oder? Ich habe nämlich keine Lust, dass der Nagel sich mal blöd im Socken verfängt und es dann eine schmerzhafte Angelegenheit wird, den Socken wieder auszubekommen. Aktuell bzw. die ganze letzte Zeit habe ich übrigens keine Schmerzen mehr.

Was tun? Danke!

Antworten
Sxunflo/wer[_73


Nagel abzupfen (wenn er wirklich nur noch an einer KLEINEN Stelle hängt) – Pflaster drüber. Pflaster auch drüber, wenn Du ihn dranlässt – weil ihn sich unfreiwillig abzureißen, ist nicht nett.

Und halt in Geduld haben, bis der neue Nagel nachgewachsen ist. Wenn der Nagel eh schon ab ist, ist er eh nicht zu retten.

SDimp;lifxy


Glaube ich lasse ihn dann erst mal dran. Hab mal "leicht" dran gezogen und er ist auf einer Seite hinten/außen doch noch relativ fest. Will jetzt keinen größeren Schaden anrichten, in dem ich ihn wirklich rausreiße. Von den eventuellen Schmerzen mal abgesehen. ;-D

Aber weitere Gedanken muss ich mir nicht machen? Also im Sinne von mal zum Arzt oder so. ( wer kümmert sich um so was überhaupt? )

Denn ich bin im Schwimmbad als ich noch kleiner war mal am Beckenrand gestürzt und habe mir den Nagel vom Daumen abgerissen. Bin mit meinen Eltern dann in die Notaufnahme eines Krankenhauses und da ging es dann ums Nagelbett, ich bekam nen mega dicken Verband um den Finger etc. Aber gut – abgerissen ist wohl was anderes als wegen eines Stoßes abgefallen.

G:änseb}lümlxein


Ich würde ein Pflaster drüber kleben, wenn er sich durch etwas wackeln nicht schmerzfrei entfernen lässt. Ich würd da nicht groß dran rumreißen, damit er abgeht.

S{impllify


So, nu isser doch ab!

Nach dem Duschen war die Haut eingeweicht und dann ging er ganz leicht weg. Hing doch nur noch an der Seite und nicht mehr hinten.

Irgenwie scheint es auch nicht der ganze Nagel gewesen zu sein. ":/ Also ich habe nicht das Gefühl, dass das Nagelbett ( falls das der Bereich unter dem kompletten Nagel ist ) nun freiliegt. Da scheint noch eine "dünne Schicht" Nagel drüber zu sein. Habe trotzdem mal ein schmales Pflaster drüber geklebt und nun heißt es abwarten. :)D

Ssunflozwer_x73


Schütze die Stelle jetzt auf jeden Fall gut, damit der neue Nagel ungestört und unbeschädigt rauswachsen kann!

Ich hab' mir als Kind mal eine Waschbeton-Platte auf den großen Zeh fallen lassen (standen senkrecht, ich bin draufgeklettert, die vorderste kippte um – nackter Zeh drunter, Nagel ab).

Hab' da auch im KH einen dicken Verband bekommen (Sommer in Gummistiefeln, andere Schuhe gingen nicht). Hat eine ganze Weile gedauert, bis der Nagel wieder richtig da war.

Solange sich da nichts entzündet oder der neue Nagel verformt, kann auch kein Arzt helfen.

SFchOlithzaFugex67


Ich habe im Sommer im Urlaub so unglücklich einen riesigen Draussen-Blumentoof auf den großen Zeh bekommen, dass der Zeh gebrochen war. Der Nagel ging auch nach einer Woche ab, auch nur ca. 3/4, 1/4 blieb fest am Zeh.

Der Nagel ist erst 2 mm nachgewachsen. Ein Arzt macht da gar nüschte, er ist ja auch kein Fußpfleger....

Sollte sich das Nagelbett entzünden, dann wäre der Hautarzt zuständig. Aber bei einem Nagel der ab ist, entzündet sich das eher nicht so schmell.

Meine Podologin hat den Nagel inzwischen mit Nagelmasse (Gel) aufgebaut (ich trage im Winter immer Wollsocken, so dass ich auch nicht am Material hängen bleibe).

Bis so ein Nagel wieder voll da ist, können 9 Monate vergehen.

SIimp7lixfy


Bis so ein Nagel wieder voll da ist, können 9 Monate vergehen.

Zum Glück ist es bei mir der kleine Zeh, sind ja nur ein paar wenige mm Nagel. Egal wie, dauert so lange wies dauert.

Danke jedenfalls für eure Antworten. :-)

Gtänseiblümjlexin


Sei froh, ich verliere gerade den großen Zehnagel und das daaaauert

Sjtichl!ing


Guter Ratschlag,

solltet Ihr einen Nagel quetschen oder anders verletzen, so dass er blau anläuft, geht zu einem Chirurgen oder in die Notaufnahme. Man hat mir mehrere Löcher in den Nagel gebohrt, das Blut floss ab und sowohl Schmerzen als auch die dunkle Färbung gingen zurück.

Alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH