» »

schlag gegen den kopf

c_a9n;dys hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich habe mir am donnerstag abend den kopf sehr stark gestossen. ich habe was am boden gewischt und die tür ging zu. als ich aufstehen wollte haute ich nmir den kopf volle kanne gegen den türgriff.

das war wie gesagt donnerstag abend. seit gestern (samstag) habe ich bewegungskopfschmerzen auf der linken seite besonders wenn ich den kopf nach unten lege. gerade eben hat mich ein starker schwindel erfasst den ich so noch nicht hatte.

könnte das vom schlag kommen? es lag ja eine gewisse zeit zwischen schlag und kopfschmerzen (ca. 32 stunden).

was meint ihr, soll ich lieber ins KH zur sicherheit?

Antworten
sqwee`tyllein


Ja, lass dich lieber Durchchecken, nicht dass du ein Blutgerinsel hast...

T'abrixs


Könnte sich um eine leichte Gehirnerschütterung handeln. Zu aller Vorsicht kannst du ruhig mal einen Arzt aufsuchen und es überprüfen lassen. Oder du ruhst dich ein paar Tage aus und es geht von selbst weg.

cHanadyxs


ich hatte auch an eine leichte gehirnerschütterung gedacht. ich habe nur bedenken ob es nicht vllt etwas schlimmeres sein könnte. nur wegen einer gehirnerschütterung muss ich nicht ins KH.

k;nufrfelxtje


Dann lass dich auf jeden Fall durchchecken, die Chance, dass es was schlimmeres ist, gibt es.

:)*

Kkleinuewfaldfexe


SOFORT INS KRANKENHAUS. Eine Gehirnerschütterung sit eigentlich eine verharlosende Bezeichnung. Die korrekt ist "Schädel-Hirn-Trauma". Also eine vorliegende Schädigung des Gehirns. Da MUSS man ins Krankenhaus. Also pack dich in und los.

Vor allem bei deinen Beschwerden. Es kann passieren das du da bleiben musst, aber halt auch nur vielleicht.

T=abrXis


@ Kleinewaldfee

Es gibt unterschiedliche Stufen der Gehirnerschütterung, sie hat wahrscheinlich nur eine leichte. In solchen Fällen oder überhaupt ist Panikmache das Schlimmste!

Ruhe bewahren und ggf. einen Arzt aufsuchen, um sich Klarheit zu verschaffen, aber sich keinesfalls von irgendwelchen Horrorszenarien benebeln lassen.

E+hemyalig!er Nutzver (#41K7v903x)


Wenn du dir nicht sicher bist, fahr ins Krankenhaus. Lieber einmal zu viel als zu wenig.

Andererseits ist es aber ziemlich normal, daß dir der Kopf noch wehtut, du wirst dir an dem Türgriff eine ordentliche Beule zugezogen haben. Daß die wehtut, wenn der Kopf nach unten bewegt wird, ist ganz logisch. Vielleicht ist dir schwindlig geworden, weil du Angst hast, daß etwas nicht stimmt.

Das sind natürlich nur meine Gedanken/Erfahrungen, was jetzt micht heißen soll, daß bei dir nichts ernstes passiert ist. Wie schon oben erwähnt, bei Unsicherheit lieber einmal nachschauen lassen!

c!axndys


es ist nicht die beule die wehtut wenn ich den kopf senke. es ist die komplette linke hälfte. gestoßen habe ich mich genau oben am kopf. ich weiß nicht ob es bei uns erwachsenen auch fontanelle heißt. *schäm* schwindelig ist mir nicht von der angst geworden weil so starke angst habe ich nicht. mache mir nur gedanken weil ich mit meinen kindern alleiin im haus bin und nicht das mir was passiert und sie sind dann alleine.

KRleine{walWdfee


Lass dich von einem Nachbarn ins KH fahren oder von Verwandten und versuche auf die Schnelle für ein paar Stunden jemanden zu finden der auf die Kids aufpasst. Sicher ist sicher.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH