» »

Grosser Zeh seit Monaten entzündet

rEed.suxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ein Spezel (Freund) von mir plakt sich schon monatelang mit seinem angestossenem grossen Zehen herum.

Er ist richtig heftig damit an einer Kante angestossen.

Sieht nach Monaten immernoch ziemlich blutig und entzündet aus. Es mag einfach nicht verheilen.

Ich meinte ein Fussbad zur Heilung aber er sagte das so ein Salzfussbad... ... brennt / brennen würde.

Was er an Salben verwendet weis ich nicht, müsste ich nachfragen.

Könnt Ihr etwas empfehlen ?

Gruss & Danke.

Antworten
rIatlfosetaxmara


Ich würde Betaisodona benutzen (Salbe oder Liquid). Das hilft sehr gut gegen Nagelbettentzündungen.

Wenn das auch nichts hilft, ggf. zum Arzt der den Nagel zieht damit es abheilen kann.

pHetit_0sorTcierxe


Also Salz soll man nicht in Wunden streuen...ich weiß nicht, ob das auf Bäder auch zutrifft, aber Schweiß in Wunden tut zumindest auch höllisch weh, und Schmerzen deuten in 90% der Fälle nicht auf Heilung hin ;-)

Ich hatte mal eine Salbe, die hieß "Dermaplant", da war mein halbes Knie weggeätzt und nach ein paar Wochen war außer einer minimalen Narbe nix mehr zu sehen.

Und sonst kann ich Ärzte wärmstens empfehlen. ;-)

rZedsxun


Hallo ratlosetamara & petit_sorciere,

Danke erstmal für Eure Antworten.

@ petit_sorciere:

Ist "Dermaplant" denn so stark das es einem Hautschichten wegätzt oder war das irgendwie als Spass von Dir gemeint ?

Gruss.

bcea4,3


ein tägliches fußbad mit grüner seife wirkt wunder ,es reinigt ,brennt nicht, und wird auch in der klinik bei entzündeten füßen angewendet!!am besten abends baden und anschliessend mit octenisept lösg verbinden , gegebenenfalls 2 mal tgl falls es durchblutet oder nässt.verbinden,

wenn ich es richitig verstanden habe ,ist es durch eine verletzung entstanden und keine nagelbettentzündung.daher auf offene wunden octenisept! betaisadonna salbe wird nicht mehr gerne verwendet ,weil es eine feuchte kammer bildet und die haut aufweicht!

gute besserung :)*

rmedsuxn


Hi bea43,

ja richtig, ist durch eine Verletzung entstanden und somit keine Nagelbettentzündung.

Dankeschön.

Gruss.

bXea4&3


sehr gern , es wird bald besser sein!! es soll ein richtiger verband sein , mulltupfer mit octenisept tränken , auf die wunde und mit einer mullbinde umwickeln, gibt es alles in der apotheke!

nJuk


Fußbad mit Kernseife :=o

bYea4x3


grüne seife ...gibt es in flaschen. flüssig ;-)

ShchylitzPauxge67


Aus so einer Verletzung kann durchaus eine Nagelbettentzündung entstehen.

Ich würde das mal einem Arzt zeigen und ansonsten mal einen Termin beim Podologen ausmachen. Die können damit meist besser umgehen als ein Arzt.

bCea43


es sollte sich jemand ansehen der ahnung hat, die therapie wird jedoch so sein wie ich es sagte, außer die entzündung ist nicht begrenzt und ein antibiotikum ist notwendig!

ein arzt ist die bessere wahl als ein fußpfleger!!!am besten ein chirurg!

r=edsuxn


Hallo Bea,

wie meinst Du das mit "entzündung begrenzt" ?

Gruss.

Rgeneues@mxee


Ich denke mal das er vielleicht ne Nagelbettentzündung hat. Er sollte lieber mal zum Arzt gehen. Denn das kann noch schlimmer werden. Und jetzt herum zu experimentieren das wäre nicht gut. Schick ihn zum Arzt. Gut Besserung ihm.

bieaT43


wenn die entzündung begrenzt um die verletzung herum ist, weitet sie sich aus muss ein antibiotikum her, was die sache bedenklich macht ist die zeitspanne, du schreibst von monaten!! und er war noch nie beim arzt?? es mus jemand sehen der ahnung hat,

BFK0x9


ich würde ihm empfehlen, dringend zum arzt zu gehen, ich habe meine ambulante OP deswegen grade durch, allerdings ist mir ein pferd auf den fuss getreten ;-)

ich hab zwei monate gewartet und hätte mir ne menge schmerzen ersparen können :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH