» »

Wie hoch dosiert ihr Baldrian?

F*rösc0hken hat die Diskussion gestartet


Hallo, habe diese frage vor 3 wochen bereits schon unter neurologie gepostet aber leider keine antwort bekommen.

Wegen innere unruhe möchte ich baldrian mit hopfen einnehmen.

Die packungsbeilage sagt, 1 tablette am tag.

Wirkstoff pro tabl. 200 mg.

Letztens las ich irgendwo, das man erst einen erfolg ab 600mg bemerkt.

Kann jemand aus eigener erfahrung etwas dazu sagen?

Lieben Gruß

Antworten
m`anou30


Also ich denke dass kommt ganz auf die Person an, die das zeug nimmt

F$r5ösch&kexn


Wie ist das gemeint?

m{anux30


Naja jemand, der 200 KG wiegt eird wohl mehr benötigen als eine 43 KG Dame

CjolDchicxin


Dosierunganleitungen stehen doch immer in der Packungsbeilage? Probiers doch erstmal mit der angegebenen Dosis.

FHr1öscVh\kexn


Also gut, kannst du mir dann etwas dazu sagen, wenn ich dir erzähle das ich 60 kg wiege? ???

F'rös|chkexn


Habe ich ja probiert, leider keinen erfolg bemerkt.

Habe aber auch bedenken mir durch eine überdosierung zu schaden.

Ich dachte nur, das hier jemand schon erfahrung mit hochdosiertem magnesium gemacht hat.

Gruß

m"anux30


Das Zeug wirkt nicht nach erster einnahme. So wie ich weiss muss man es regelmäßig nehmen bevor sich wirkung einstellt

N_ilpfserd


Mir scheint 200mg Wirkstoff wenig zu sein, hast Du das Präparat aus der Apotheke oder aus der Drogerie? Es gibt frei verkäufliche Baldrianpräparate für die Nacht, die über 2000mg Wirkstoff pro Tablette beinhalten. Vielleicht fragst Du einfach noch mal in der Apotheke nach.

Fzröschbkxen


Habe das medi aus dem supermarkt!

Wie heißen diese hochdosierten tabletten?

TWaaElke


Ich dachte nur, das hier jemand schon erfahrung mit hochdosiertem magnesium gemacht hat.

Baldrian hat ja mit Magnesium nichts zu tun ...

Du kannst bedenkenlos auf 2 Tabletten erhöhen; Baldrian und Hopfen sind Naturstoffe, deren Überdosierung schon mehr bräuchte.

F8rös/chken


Meinte natürlich auch baldrian und nicht magnesium |-o

Hast du selbst schon einmal baldrian eingenommen?

T~aaOlkxe


Ja, allerdings Tropfen. Und die habe ich auch hoch dosiert, weil ich sonst gar nichts gemerkt hätte.

Sspr.ingTchi1ld


Mir scheint 200mg Wirkstoff wenig zu sein, hast Du das Präparat aus der Apotheke oder aus der Drogerie? Es gibt frei verkäufliche Baldrianpräparate für die Nacht, die über 2000mg Wirkstoff pro Tablette beinhalten.

Hä, bist Du sicher dass Du mg meinst? Also in meinen "hochdosierten" Tabletten aus der Apotheke sind 150 mg drin, davon nimmt man zwei bis drei, also 300 bis 450 mg (ist allerdings noch Hopfen und Passionsblume mit dabei), und ich nehm sie auch nicht ständig sondern quasi "im Notfall". In meinem Beruhigungstee sind sogar nur 15 mg Baldrian drin, und der wirkt auch.

Wiege 53 kg.

T?aalxke


Solche Tabletten besser in der Apotheke besorgen; Supermarktprodukte sind oft wirkstoffarm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH