» »

Müdigkeit seit Jahren, woran kann es liegen?

K^amiRkazi0x815


Es ist natürlich ziemlich enttäuschend für Dich, dass es die von Dir gewünschte Behandlung nicht gibt.

Sorry, aber bei so einem Satz kann ich nur den Kopf schütteln. Er hat eine feststehende Diagnose wird aber nicht kompetent behandelt. Das liegt weniger daran, dass es keine Behandlungsmöglichkeit gibt, sondern wohl eher daran, dass sich die wenigsten grad Mühe machen ihn gescheit zu untersuchen...die freien Werte nicht mitbestimmen zu lassen, obwohl hier schon mit LT behandelt wird, ist ein Unding :(v

K5amikaGzi0x815


Man ist nur eben immer stark verunsichert wenn "die Ärzte" sagen "Nein!"

Die Ärzte sagen häufig nein. Oft hat es auch etwas mit, mehr oder weniger nachvollziehbaren, Kostenrechnungen zu tun. Z.B. gibt es durchaus Probleme die freien Werte über die KK abzurechnen, sofern das TSH im absoluten Normbereich ist, keine Beschwerden vorliegen und auch keine Diagnose vorliegt. Diese Problem besteht aber nicht mehr, sobald eine Diagnose vorliegt, Beschwerden vorliegen und, wie bei dir, das TSH (trotz Behandlung) nicht im Normbereich liegt. Zumindest nicht in dem, der seit einiger Zeit neu angesetzt wurde (der liegt bei 2,5).

Rtutnsch4parxtie


und, wie bei dir, das TSH (trotz Behandlung) nicht im Normbereich liegt. Zumindest nicht in dem, der seit einiger Zeit neu angesetzt wurde (der liegt bei 2,5).

Wird den Ärzten das denn irgendwie auch mal mitgeteilt? ;-D

Die drei Hausärzte bei denen ich war um die Werte zu bestimmen fanden die immer gut weil die (anscheinend) "in ihrem" Normbereich lagen.

Man kann sich ja auf niemanden mehr verlassen ??? ^^

pShoe0be


ich lese jetzt nicht alles ..ich weiß, das ist böse .. ;-D aber mir einfach zu viel -ich kenne alle deine beschwerden..und am ende kam heraus : rheuma -bist du darauf schon untersucht worden? selbst wenn im blut keine werte festgestellt werden ..es gibt das sogenannte seronegative rheuma -und das kann nur ein guter rheumatologischer internist feststellen. das mit der schilddrüse ist natürlich auch nicht nur mit den tabletten beendet -50 mg ist auch nicht viel -wahrscheinlich musst du noch mal eine dosis höher nehmen -das muss einmal im jahr nachgeguckt werden. so...einfach mal abladen hier..und tschüss..ich wünsche dir ganz schnell gute besserung!!!! :)*

R\utschTparVtie


ich lese jetzt nicht alles ..ich weiß, das ist böse .. ;-D aber mir einfach zu viel

Das ist kein Problem ;-D

ich kenne alle deine beschwerden..und am ende kam heraus : rheuma -bist du darauf schon untersucht worden? selbst wenn im blut keine werte festgestellt werden ..es gibt das sogenannte seronegative rheuma -und das kann nur ein guter rheumatologischer internist feststellen.

Ah stimmt Rheuma als mögliche Ursache wurde mir auch schon geschrieben (ich glaube per PM). Davon hab ich noch überhaupt keine Ahnung, da sollte ich mich mal informieren. Danke für den Hinweis =)

m)ondA+stSerne


Ich verstehe nicht 100%ig worauf die hinaus willst. "Die frische Luft" bringt nichts, weil meine Beschwerden damit nichts zu tun haben

Ich möchte damit sagen: Es gibt vermutlich keine Behandlung, die Deine Beschwerden wegmacht. Deshalb bleibt Dir nichts anderes als irgendwas für Dich zu tun, was Dir gut tut ("an die frische Luft gehen" zum Beispiel). In diesem Sinne ist es zu verstehen, also nicht ganz so wörtlich.

@ Kamikazi0815

Er hat eine feststehende Diagnose wird aber nicht kompetent behandelt.

Ich gehe mal davon aus (wirklich wissen kann man das natürlich nicht), dass auch die kompetenteste Behandlung ihm seine Symptome nicht nehmen kann.

Natürlich sollte er sich trotzdem aufgrund der bestehenden Diagnose angemessen behandeln lassen. Nur man darf halt auch nicht zu viel erwarten.

T9wiliught Ghard]en


ich kann dich soooo gut verstehen. :)_ :)*

RWutsjchp7axrtie


*@mondsterne*

Dass nicht alle Beschwerden plötzlich weggehen. Das ich mit manchen Dingen auch evtl immer konfrontiert bin ist mir klar.

Aber die Müdigkeit soll zumindest weg. Ich kann das nicht direkt beschreiben, Schlafen bringt nichts, man hat auch nicht immer Lust zu schlafen (verlangen schon irgendwie) das ist einfach immer da...einfach müde, erschöpft. Das soll einfach nur weg.

Frische Luft, gesunde Lebensweise das ändert alles NICHTS, keinerlei Besserung nicht ein kleines bisschen. Selbst wenn ich nur unter Stress wäre, alkohol, koffein, rauchen, ausschließlich fast food, null sport treiben würde...selbst dann würde ich mich nicht so fühlen. Wahrscheinlich anderweitig schlecht, aber nicht so

Ksamik3azi0815


Ich gehe mal davon aus (wirklich wissen kann man das natürlich nicht), dass auch die kompetenteste Behandlung ihm seine Symptome nicht nehmen kann.

Naja, Müdigkeit ist das Symptom Nr. 1 für eine SD-Unterfunktion. Wird die korrekt behandelt, gibt sich das idR auch mit der Müdigkeit. Von daher: es gibt sehr wohl eine Behandlung dafür (sofern es an der SD liegt).

myondV+sterxne


Aber die Müdigkeit soll zumindest weg. Ich kann das nicht direkt beschreiben, Schlafen bringt nichts, man hat auch nicht immer Lust zu schlafen (verlangen schon irgendwie) das ist einfach immer da...einfach müde, erschöpft. Das soll einfach nur weg.

Du brauchst es nicht zu beschreiben. Ich kenn das. Ich hab dasselbe.

Auch wenn Du es vielleicht nicht so empfindest, ich kann Dich schon ganz gut verstehen. Vor 20 Jahren ging es mir so, wie es Dir jetzt geht.

Dass nicht alle Beschwerden plötzlich weggehen. Das ich mit manchen Dingen auch evtl immer konfrontiert bin ist mir klar.

Das ist schon mal gut.

Frische Luft, gesunde Lebensweise das ändert alles NICHTS, keinerlei Besserung nicht ein kleines bisschen.

Darum geht es auch nicht. Es geht darum, mit etwas zu leben, mit Deiner Müdigkeit, und es Dir dabei möglichst gut gehen zu lassen. Lebe Dein Leben, auch wenn Du müde bist! Du kannst Dir ein Motorrad kaufen, Du kannst ein Bier trinken gehen, Du kannst Dich in Deiner Gemeinde einbringen, Du kannst Dich mit Kumpels treffen, Du kannst auf eine Party gehen und ein paar hübsche (und intelligente ;-)) Mädchen anquatschen. Ich kenne Dich und Deine Vorlieben nicht. Was machst Du jetzt bis zum nächsten Arzttermin? Wartest Du oder lebst Du?

RVutschIp'artixe


Was machst Du jetzt bis zum nächsten Arzttermin? Wartest Du oder lebst Du?

Ich kümmere mich um wichtige Sachen wie das Studium etc. Für alles andere fehlt mir die Energie. Ich weiss nicht, Müdigkeit wird immer als halb so wild betrachtet, aber es beeinträchtigt eben doch irgendwie alles:

Beim Sport fehlt mir die körperliche Energie: Ich weiss ich schaffe eigentlich mehr nur ich bin schon erschöpft bevor ich überhaupt angefangen habe.

Ich bin ständig total verpeilt und vergesse alles. Das ist einfach nur nervig und stört auch beim Lernen.

Wenn ich nach einem normalen Tag (10 uhr aufstehen, von 12-16 uhr Uni) nach Hause komme wars das. Ich bin total fertig. Auf die Couch setzen und einschlafen ist das Einzige was ich dann noch schaffe.

Es geht nicht darum, dass ich mein Leben falsch gestalte, es geht um die Beeinträchtigung. Und Müdigkeit schlägt sich auch auf die Stimmung nieder, stets genervt, gereizt und träge. Ich weiss nicht, so bin ich eigentlich nicht...naja seit einigen Jahren bin ich so, aber es ist nicht so als hätte ich von Grund auf einen genervten und antriebslosen Charakter.

Ich bin immer wieder erstaunt wie andere um 5 uhr morgens aufstehen bis 16 uhr zur Uni/Arbeit gehen, bis 18 uhr noch Sachen erledigen und mich dann noch fragen ob ich bis 6 uhr feiern möchte, während ich sogar Vorlesungen nicht besuche weil ich wenn ich um 6 Uhr aufstehe sowieso dort einschlafe und in denganzen späteren Vorlesungen ebenfalls nur physisch anwesend bin

K:amikaTzi0G815


Ich weiss nicht, Müdigkeit wird immer als halb so wild betrachtet, aber es beeinträchtigt eben doch irgendwie alles:

Ich kanns absolut verstehen. Ich finde auch, dass die Müdigkeit, die ich von der SD hatte, überhaupt nicht zu vergleichen ist, mit normaler Müdigkeit. Ich war regelrecht plattgebügelt und wäre ich nicht schlafen gegangen (jeden Tag mehrere Stunden am Nachmittag), hätte ich übelste Kopfschmerzen bekommen.

Nur kann man so ja auch nicht seinen Alltag bewältigen...

@ mond+sterne

Was machst Du jetzt bis zum nächsten Arzttermin? Wartest Du oder lebst Du?

...Vermutlich wird er schlafen, weil er zu etwas anderem nicht kommt ;-)

Ich kenn das. Ich hab dasselbe.

Echt? Du hast auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse?

m3otnd+st\exrne


Du hast auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse?

Nein, ich meinte hauptsächlich die Müdigkeit.

PvfeffMerm}inz/liköxr


Nein, ich meinte hauptsächlich die Müdigkeit.

Also ich merke drastische Unterschiede, ob ich jetzt einfach nur müde bin oder ob ich "Schilddrüsenmüde" bin. Bei letzterem geht gar nichts mehr, also wirklich gar nix mehr. Und ich hab eigentlich Energie für 3 ;-D

myond+smternxe


Bei letzterem geht gar nichts mehr, also wirklich gar nix mehr.

Ja genau, diese Müdigkeit kenne ich auch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH