» »

Entzündeter Zeh

U\we 3Peter hat die Diskussion gestartet


Ich habe einen entzündeten Zeh bei dem sich sogenannten wildes Fleisch gebildet hat. Was kann ich am besten tun? OP kommt für mich nicht in Frage??

Antworten
M1arg/a


Entzündeter Zeh

Hallo Uwe Peter,

falls Du Diabetiker bist, solltest Du schnellstmöglich einen Diabetologen oder eine diabet. Fußambulanz aufsuchen Falls nicht, kann Dir sicher Dein Hausarzt, evtl. auch ein guter Fußpfleger helfen.

U9we lPetexr


Bin kein Diabetiker, aber hat jemand eine Ahnung, welche Mittel helfen? Hab nämlich mehrere bekommen und keines wirkt so richitg

MAetal;h3eadCH


Re: Entzündeter Zeh

Als ich noch ein bisschen jünger war, hatte ich vom Fussball spielen oftmals solche Entzündungen am grossen Zeh.

Am Anfang hat meine Mutti mir den Eiter aus dem Zeh gedrückt, aber bei der bis dato letzten Entzündung hat das nichts mehr geholfen. Der Arzt hat mir Antibiotika verschrieben, leider auch ohne Erfolg. Dann musste man mich schnellstmöglich ist Spital bringen, damit nicht noch mehr Fleisch von den Bakterien angegriffen wird. Dort wurde mir ein schönes Stück Zeh abgeschaben (nach Aussage des Arztes war es nur noch Matsch). Nach ein paar Wochen Verband konnte ich dann wieder normal laufen. Heute sieht man's kaum noch, wenn man's nicht weiss.

Aber es war eine unangenehme Zeit und ich wünschte es keinem anderen. Ich hoffe du kriegst das Zeugs ohne OP weg und ansonsten geh' lieber möglichst schnell unters Messer, damit nicht so viel vom Zeh weg werden muss ;-)

U#we ,Petexr


Eiter kommt keiner aus dem Zeh, auch die Schmerzen sind fast weg. Nur die Wucherung ist noch da und reibt am Schuh, und so ist es immer etwas wund

srtella[polBaxre


hey,

geh in eine Chirurgie-Ambulanz, das kann man ganz einfach wegätzen!

o'znoxg


Hallo Uwe,

könnte es sein, dass du auch einen eingewachsenen Zehnagel hast?

Wenn ja, dann schau mal auf der Seite 3 "Fussnagel eingewachsen. Hilfe!" vom 05.01.03.

Wenn es wirklich am Nagel liegt, soll alles dank dieser Spangen besser werden.

UMwe, Pestxer


Das mit dem Wegätzen ist vielleicht eine Idee. Mit der Spange kann das Problem sein, dass das sogenannte wilde Fleisch im Weg ist.

_9Stefxfi_


Hi !

Ich hatte das Problem jahrelang, lag natürlich an nem eingewachsenen Fussnagel. Und bei mir hat weder ne Wegätzung noch diese komischen Spangen geholfen, die einzigen die etwas davon hatten waren die Fusspfleger. Am Ende gab's dann doch die OP und soooo schlimm wars nun auch wieder nicht. Spritze in den Zeh zur Narkose, von der OP selbst hab ich dann nix gemerkt, und danach war ich etwa eine Woche daheim.

Aber seitdem habe ich zumindest keine Probleme mehr damit, die Woche hat sich für mich gelohnt, die OP ist schon ca. 5 Jahre her und da wächst nix mehr ein. Entgegen den ganzen Schmerzen und Strapazen beim Fusspfleger war die eine Woche daheim nen Klacks !!

Denk drüber nach, aber als erstes: lass von einem Facharzt erstmal die Ursache herausfinden bevor Du Fusspflegern oder sonstigen inkompetenten Ärzten, die sowas 2 oder 3 mal im Jahr sehen und sich gleich als Wunderheiler aufspielen wollen, die Kohle in den Hals wirfst! Der Leidtragende bist nämlich am Ende Du!!

Ich war damals bei einem speziellen Chirugen und der hat in meinen Augen das einzig richtige getan, die Wochen und Monate vorher waren lediglich vorübergehende Linderung und vor allem Geld aus der Tasche ziehen. Lass dich von nem Facharzt beraten, der sozusagen täglich mit so etwas zu tun hat, und wenn der dir zur OP rät, dann heisst das ja nicht, dass er dich fesselt und knebelt und einfach an dir rumdoktort aber zumindest hast Du für dich eine professionelle "Diagnose" und über die weitere Vorgehensweise kannst du immernoch selbst entscheiden !

U^we gPetxer


Danke Steffi

Wo warst denn genau in Behanldung? Mein Problem ist ganz einfach, es wird mal etwas besser und kommt dann wieder. Ich hab jetzt gebadet mit Kernseife, das hat ganz gut geholfen, aber auch nur auf Zeit, denn sowie ich Schuhe an habe, in denen ich stark schwitze, kommt es wieder. Wenn die Op so hilft, werd ich es, wenn es etwas wärmer ist, vielleicht doch machen lassen, außer es hat noch einer 'ne Salbe oder ein Bad, das auch hilft, das wäre natürlich traumhaft

s8trDichkexr


gleiches prob

hi

bin neu hier und habe das gleiche prob nur bei mir is es jetzt schon so schlimm das die Ärzte net operieren wollen nichma im Krankehaus...

Habs jetzt 17 mal auf linkem fuss und 14 mal aufm rechten fuss gehabt wurd immer nagel gezogen ich bins satt und irgendwie hab ich auch mittlerweile angst davor es machen zu lassen

Ich schneid immer richtig die nägel und Schuhe sind auch net zu klein hab 41 und schuhgröße is 42-43 normaler schuh kein turnschuh.

Ich kann das mit der watte net machen weils so höllisch weh tut an den stellen aber schuhe gehn ja vom anziehn her was ratet ihr mir?

s[tric'kxer


achja nehme antibiotiker ...

p#hyfsalxis


hallo stricker,

habe an deine mailbox eine nachricht gesendet.

lg

Uywe Pexter


Habe keine Mail bekommen.

RBotscIhnopfx2


Wegätzden geht nur bei mini Fleischmengen. Und das tut mehr weh als Nagel ziehen.

Als mir damals der Nagel gezogen wurde, hat der Chirurg gesagt, daß ich auch die Nägel RICHTIG schneiden muß. Er sagte, ich soll immer am großen Zehennagel jeweils außen 3 mm (bzw. auf jeden Fall etwas) mehr stehen lassen als in der Mitte. Seitdem ich das mache....also seit über 10 Jahren....hatte ich keine Probleme mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH