» »

In Nagel geschnitten, zum Arzt?

CZhoclxate hat die Diskussion gestartet


Hallo! :p>

Mir ist gestern was blödes passiert. Hab in der Küche was geschnitten, bin abgerutscht und hab es fertig gebracht mir bei meinem rechten Zeigefinger in den Nagel zu schneiden.Nicht komplett durch, aber fast. Dieser sieht jetzt aus als wäre er "gebrochen". Schmerzen hab ich keine, der Finger ist bissl geschwollen. Soll ich trotzdem zum Arzt gehen oder einfach warten bis der raus gewachsen ist?

Antworten
cIoliflxor


Aua :-o

Ich würde mal abwarten, wie es dir morgen geht. Aber wenn der Finger weiter anschwillt (und ich glaube fast, das wird er :-( ), dann solltest du auf jeden Fall zum Arzt.

C%ho=clatxe


So, jetzt war ich beim Arzt. Die hat mir eine Salbe verschrieben und mich erst mal für 2 Tage krank geschrieben. Das paßt mir gar nicht, aber sie hat ja recht :-(

Finger soll zu Ruhe kommen. Abgesehen davon, daß ich täglich mit potentiell infektiösem Material arbeite. Und wenn es weiter anschwillt und sich rötet, bekomm ich Antibiotika.

Na ja, jetzt schlaf ich noch ne Runde zzz

czo>liflxor


Ich hab´s geahnt.

Und was ist mit dem Fingernagel? Muss der obere Teil runter, oder schiebt´s den dann von selbst mit dem Wachstum raus?

CxhBocl:ate


Solang keine Infektion drunter ist soll der Nagel drauf bleiben. In 2- 3 Wochen sollte sich das Thema erledigt haben meint die Ärztin. Bin ja froh, daß mir das jetzt und nicht ik August passiert ist. Ich geh einfach zu gerne Schwimmen ;-)

:p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH