» »

Bald gebe ich auf

D\eysper]agtet25 hat die Diskussion gestartet


.. und nehme alles so hin.

Ich war bei sämtlichen Ärzten. Hausarzt, Neurolge, Kardiologe, Endokrinologe, HNO, Orthopäde, sogar beim Heilpraktiker. Keiner konnte mir helfen.

Meine Probleme mal so kurz wie möglich zusammengefasst:

- Unglaubliche Müdigkeit. Ich steh morgens auf, da gehts noch. Den Tag über bin ich dann richtig müde und abends schlafe ich meist schon auf der Couch ein

- Schwächegefühle habe ich auch hin und wieder. Mein Körper fühlt sich dann einfach schwer an, meine Beine sind weich

- Benommheit: Dieses Gefühl ist beinahe täglich da, dazu ein Druck im Kopf

- Schwindel: Ab und an, aber damit könnte ich leben

- Herzrasen und hohen Puls habe ich auch fast immer, mein Blutdruck ist mal zu niedrig und mal zu hoch

- Verspannungen im Nacken/Kopfschmerzen: Ziemlich oft, aber der HNO sagt ja mit meiner HWS sei alles in Ordnung ":/

- Gangunsicherheit: Ja eigentlich auch ständig

Evtl. fällt mir noch was ein, aber das sind jetzt auf jeden Fall meine Hauptprobleme.

Jemand noch ne Idee, was ich ausprobieren könnte??

Noch kurz zu mir: Ich bin 25 und normalgewichtig, mache unregelmäßig Sport (früher mehr, hat aber auf Grund der Probleme nachgelassen)

Antworten
T!rin3ityc0x01


Wie schaut's mit dem Schlafen aus? Schonmal in einem Schlaflabor gewesen?

D@espergatex25


Nein, aber Schlafprobleme hab ich nicht. Also ich schlafe durch und tief und fest und fühle mich in der Früh auch - erstmal - erholt und ausgeruht..

Clornetlia5x9


Leidest du eventuell unter Schlafapnoe-Problemen? Viele Leute, die das haben, wundern sich immer, warum sie sich so zerschlagen fühlen, sie schlafen einfach nicht richtig/kommen nicht in den Tiefschlaf. Weiß jemand, ob du schnarchst oder sogar Atemaussetzer dabei hast? Selber kriegt man das ja leider nicht mit... ;-)

Falls ja, wäre vielleicht mal ein Termin in einem Schlaflabor angesagt.

CRoprnel]ixa59


Hoppla, da bist du mir zuvorgekommen... ;-D

T:rNi}nity'00x1


Mmh. Vielleicht trotzdem mal checken lassen. Soweit ich weiß, merkt man Schlafapnoe nicht unbedingt immer durch häufiges Aufwachen. Aber war auch nur so eine Idee.

DAeswpera)te25


weiß jemand, ob du schnarchst oder sogar Atemaussetzer dabei hast?

Mein Freund schläft jede Nacht neben mir und ist oft auch noch wach, wenn ich schon schlafe. Habe ihn auch eben nochmal gefragt. Nein, ich schnarche nicht, Atemaussetzer nicht und sonst auch nichts auffälliges.

CforAnelixa59


Wenn ich mir deinen TE-Post nochmal genau durchlese, fällt mir auf, daß da was von Verspannungen im HWS-Bereich steht. Damit hatte ich auch mal über längere Zeit totalen Ärger, einschließlich Probleme mit leichten Schwindelgefühlen und alles sowas. Gegen solche Verspannungen gibt es Übungen aus der Rückenschule. Vielleicht hilft das wenigstens ein bißchen. Aber das kann eigentlich nicht der Grund für den ganzen Mist sein... ":/

Arbeitest du vielleicht im Schichtdienst oder in einem Beruf, bei dem extremes Frühaufstehen angesagt ist? (Bäckerei, Großmarkt oder sowas) Oder könnte es was mit deiner Ernährung zu tun haben? Autoimmun-Erkrankung? Oder könnte das Herzrasen von Problemen mit dem Magen kommen? Da gibt es nämlich eine Kopplung, wie ich vor einigen Monaten selber erfahren mußte.

Du merkst, ich stochere so richtig mit der Stange im Nebel... :=o

S)milliu2


Schilddrüse!? Geh' mal zum Endokrinologen und lass dich durchchecken (nicht von Hausarzt/Internisten!).

S1millxi2


Oh, überlesen, du warst schon beim Endo. Hast du da die Ergebnisse bekommen? Ist leider oft so, dass schon eine Schilddrüsen-Fehlfunktion besteht, sie aber von den Ärzten nicht erkannt wird (erkannt werden will? ":/ ).

D(ie AlilersMchürfxste


schilddrüse gecheckt?

D'eskperWate2x5


Arbeitest du vielleicht im Schichtdienst oder in einem Beruf, bei dem extremes Frühaufstehen angesagt ist? (Bäckerei, Großmarkt oder sowas)

Nein, hab einen Bürojob mit Gleitzeit.

Oder könnte es was mit deiner Ernährung zu tun haben?

Also ich würde sagen dass ich mich jetzt nicht 100%ig gesund ernähre. Aber ich achte doch auf abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und Allergien sind auch keine bekannt.

Autoimmun-Erkrankung?

Wer kann sowas feststellen? Mir fällt da nur Hashimoto ein, aber negativ.

Oder könnte das Herzrasen von Problemen mit dem Magen kommen?

Mit dem Magen hab ich - ausnahmsweise ;-D - keine Probleme

D[esp eratxe25


Ja, SD habe ich gecheckt. Werte waren in Ordnung, habe sie schon von mehreren Seiten aus prüfen lassen ;-)

Cworn(ealxia59


Wer kann sowas feststellen? Mir fällt da nur Hashimoto ein, aber negativ.

Sowas kann ein Allergologe. Meistens sind die auch Dermatologen, also Hautärzte, aber muß nicht sein. Im Prinzip ist jede Allergie eine Autoimmunerkrankung. Neurodermitis, alles mögliche bis hin zu hämolytischer Anämie, ausgelöst in dem Fall, der mir bekannt ist, durch ganz primitives Aspirin.

In deiner Ärzteaufzählung fehlt noch ein Gastroenterologe, also Magen/Darm. Da sagst, da hast du keine Probleme, aber manchmal zeigen die sich einfach auch nicht so offen. Keine angenehmen Untersuchungen, aber Versuch macht klug. ;-)

DVespQeratex25


Also bis auf eine Katzenallergie hab ich eigentlich nix. Aber das kanns ja nicht sein, mit Katzen habe ich natürlich daher auch wenig Kontakt ;-)

Hm ok, klingt interessant. Auf Magen/Darm wäre ich nicht gekommen, weil ich da wie gesagt noch nie irgendwelche Probleme hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH