» »

Dumpfes Hören, kaltschweißig

Z&we[rgeinSchlumpxf hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte heute ein sehr komisches Erlebnis- vielleicht kann mir jemand genauer wieterhelfen....

An der Arbeit bekam ich plötzliche Schmerzen in der rechten & linken Flanke! Nicht heftig- aber spürbar!

Dann merkte ich wie immer langsam mein höhren schlechter wurde! Ich habe alles nur noch dumpf gehört, ich war blass und sehr kaltschweißig- obwohl mir innerlich sehr warm war! Und ziemlicher Schwindel trat auf.

Meine Umwelt habe ich plötzlich ganz anders & verlangsamt wahrgenommen.

Ich habe mich dann hingesetzt & erstmal einen Apfelsaft getrunken!

Genau den gleichen Ablauf hatte ich im August 2011- dachte mir aber nichts weiter bei, weil ich zuvor die Grippe hatte!

Meinen BZ konnte ich erst ca. 3 Std. nach dem Vorfall messen- dieser lag bei 76 mg/dl- 2 Stunden nach dem Essen.

Gegessen & getrunken habe ich normal und ausreichend.

Einzigste Vorerkrankung: Laktoseintoleranz

Ich bin weiblich, 21 Jahre alt!

Wäre super wenn mir jemand mal weiter helfen könnte, bis ich Dienstag einen Termin beim Hausarzt zum durchchecken bekomme, was das sein könnte ?!

Liebe Grüße

Antworten
S*chne1ehxexe


Ich denke mal, dass dir das dein Kreislauf beschert hat, lies mal unter [[http://de.wikipedia.org/wiki/Synkope_%28Medizin%29 Orthostatische Synkope]].

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH