» »

Starke Bauchschmerzen um den Bauchnabel herum

L8aunra22o10


wäre es denn schlimm,bis morgen zu warten? %:|

H*oney _B!u5nny9x1


wenn du STARKE schmerzen hast schon

lVeaKna-Bur gfest


Also vielleicht hilft es dir ja weiter, aber ich hatte mal eine Sepsis, ausgelöst wegen einer Erkrankung im Bauch. Damit war ich sehr lange rumgelaufen, bis man die Ursache gefunden hat. Ich hatte nicht immer Fieber, eher so schubweise, meistens nachts und abends. Über Tag war ich relativ fit, fühlte mich nicht mal ernsthaft krank. Nur die Entzündungwerte waren schlimm und man hatte diese Sepsis nur schwer in den Griff bekommen.

Will damit sagen, dass du besser gehen sollst, denn damit ist wirklich nicht zu spaßen, starke Schmerzen sind nie gut. Gute Besserung @:)

Lpau+rea2N2x10


Danke :) welche Sympthome hattest du denn?

EtheNmali>ger Nuotzegr (#325;731x)


Ich will ja nichts sagen, aber wer hier stundenlang am PC sitzen kann und rumschreiben kann, und sich ausgiebig nach Symptomen anderer Menschen erkundigen kann, dem kann es ja nicht wirklich schlecht gehen ....

Also entweder du gehst zum Arzt weil es dir schlecht geht , oder du lässt es. Aber augenscheinlich scheint es ja doch nict so schlimm zu sein wenn man stundenlang hier rumdiskutiert %-|

LWaura>221x0


Ich will nur nicht so gerne ins Krankenhaus wenn es nicht umbedingt notwendig ist weil ich große Angst davor habe und morgen eine Klausur schreibe.jetzt werde ich aber schlafen und morgen zum Arzt gehen

L@aura2721x0


Wenn es mir gut gehen würde hätte ich auch nicht gefragt %:|

lWeana-;Brurgfesxt


Und warst du nun beim Arzt?

A7quZalia


Leana-Burgfest

Dein geschildeter Verlauf war der einer chronischen Sepsis. Bei akuten Fällen hat man normalerweise Fieber.

Als ich meine Sepsis hatte, war ich so fertig, dass ich nicht mal mehr telefonieren konnte. (Kam aus dem Kh mit ner Tube Ichtolan...) Musste mich hinlegen und habe 4 Stunden trotz der Schmerzen durchgeschlafen. Dann konnte ich kurz telefonieren. Am Pc sitzen wäre unmöglich gewesen!

Ich vermute, hier liegt keine akute Sepsis vor.

lTeana=-BuRrgfesxt


Ne, die war akkut, nicht chronisch. Die hat sich schleichend entwickelt. Aber zum "Ende" hin war sie schon ark akkut und da war ich auch sehr fertig, allein schon wegen dem ganzen anderen Kram.

Aber bei mir verlief die komplette Krankheit artypisch. Und es gab für meinen Fall nur wenig passende Antibiotika.

Aber das war nur ein Beispiel dafür, dass es eben nicht immer nach Lehrbuch gehen muss.

I6ndiv.idualixst


Und warst du nun beim Arzt?

Sie musste doch Klausur schreiben... :- :=o

Dein geschildeter Verlauf war der einer chronischen Sepsis. [...] Ich vermute, hier liegt keine akute Sepsis vor.

Toll, dass du sowas aus der Ferne diagnostizieren kannst. Wahnsinn! :-/ :|N

Ich habe ja inzwischen auch so meine Zweifel, ob die ursprünglich schreienden Großbuchstaben in der Überschrift und die kaum auszuhaltenden Schmerzen nicht ein wenig überdramatisiert waren, zumal Laura dann – trotz angeblich panischer Angst – noch locker diskutierte, anstatt sich auf die Socken zu machen.

Vielleicht ist es auch ein heimliches Piercing, von dem die Eltern nichts wissen, und ihr geht vor allem deswegen die Muffe? (Weiß ja nicht, wie alt sie ist.) Und: Fieber kann auch in Schüben kommen und muss zu jenem Zeitpunkt nicht unbedingt bestanden haben. Das muss nicht bedeuten, dass es harmlos ist.

So viele Fragen, so viele Unwägbarkeiten. Wir können das alles nicht beurteilen, deshalb halte ich es für unverantwortlich, etwas zu schreiben, was nach "Entwarnung" klingt, zumal wenn sie eh schon endlos zögert...

A_qEualxia


Ich habe nirgendwo diagnostiziert, sondern vermutet. Aber toll, dass du dazudichten kannst :)=

Damit war ich sehr lange rumgelaufen

Das klang keinesfalls akut, aber nun verstehe ich, was du meintest. Kann dir auch ein Lied von Mrsa singen {:( Hatte jahrelang damit zu kämpfen. Hoffe, bei dir ist es einigermaßen wieder im Lot?!

lseana-vBurglfest


Ich habe/hatte kein MRSA Aqualia. Sondern eine seltene Erkrankumg die im Wochenbett auftreten kann.

Von der Sepsis her war es wieder ok, als die Antibiotika endlich gegriffen hatten, hatte aber auch monatelang damit zu kämpfen.

IMndividEu;alixst


@ Aqualia

Aber toll, dass du dazudichten kannst

Dazu sag ich jetzt mal nix, aber ich muss mich aus einem ganz anderen Grund bei dir entschuldigen. Ich hatte übersehen, dass du mit deinem Beitrag gar nicht Laura, sondern leana-Burgfest angesprochen hast. |-o Es ging bei dir also gar nicht um die aktuelle Sache, so dass ich den indirekten Vorwurf der Verharmlosung nicht aufrecht erhalten kann. Sorry! @:)

L9auraX22q1x0


So, ich war heute morgen bei meiner Ärztin , aber auch die wusste nicht, was mir fehlt. %:| Sie hat mir geraten, erstmal abzuwarten und das Piercing gut zu pflegen. Dann habe ich nächste Woche einen Termin zum Ultraschall. Meine Überschrift war sicher nicht überdramatisiert, da ich nunmal angst hatte, ob mir etwas fehlt. :°(

Meine Eltern wissen natürlich bescheid, meine Mutter musste als Erziehungsberechtigte sogar mitkommen :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH