» »

Mit Schraubenzieher in die Hand abgerutscht

C%hCaosyxeti hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum,

mir ist vorhin dummerweise bei einer kleinen häuslichen Reparaturarbeit der Schraubenzieher abgerutscht und mit der Spitze in der linken Hand gelandet, ich schätze so ca. 1 - 1,5 cm. Ich konnte jedenfalls ungewollt relativ tief in die Wunde sehen.

Die Wunde hat anfangs stark geblutet, ich konnte die Blutung aber umgehend stoppen.

Der Schmerz ist nach meinem Empfinden verhältnismäßig gering bis aushaltbar und lässt sich wohl am besten beschreiben als ein Schmerz, der zwar spürbar ist, aber eher "dumpf" und nicht stechend o.ä.

Die Finger lassen sich -unter Beachtung der soeben geschilderten Schmerzsymptome, die auch ohne Fingerbewegung vorhanden sind- normal bewegen.

Lange Rede, kurzer Unsinn: Muss ich dafür extra einen (Haus-)Arzt belästigen?

Vielen Dank in jedem Fall!

Antworten
C(haosyxeti


War ein Schlitzschraubenzieher, falls es was zur Sache tut.

H+appy Blanana


So ne Wunde hatte ich mal am Knie, bei mir wars ne Schraube in die ich rein gerutscht bin. Die Schmerzen waren quasi nicht da und ich konnte das Knie normal beugen und normal laufen. Am nächsten tag vom Hausarzt direkt in die Chirurgie und da für 20 Minuten auf den Op-Tisch zum nähen, mit örtlicher Betäubung. Also ich würde es mal checken lassen.

Bnudpdelxina


besteht Tetanusschutz ???

sollte geklärt sein!

V=ijo


Ich hatte mir mal eine Schere in die Hand gerammt, besser gesagt genau in eine Ader dort. Das Blut hat gespritzt wie in einem schlechten Horrorfilm ]:D Habe dann sofort mit einem Finger diese Ader abgedrückt und einige Zeit kaltes Wasser drüberlaufen lassen. Die Wunde war nicht groß, sondern "nur" tief. Die Schmerzen hielten sich in Grenzen. Zum Arzt bin ich nicht gegangen. Ist alles gut abgeheilt.

Würde es an Deiner Stelle mal bis morgen beobachten. Wenn es nicht blutet, nicht schmerzt, nicht irgendwie gerötet ist oder die Wunde kläfft ( ;-D ) würde ich nicht zum Arzt gehen.

Alles Gute @:)

7p7e;rgreixs


Lass es besser angucken.

Mein Mittlerer hat sich mal innen Finger gebohrt.

Na vielleicht brauchste Antibiotika sicher ist sicher

oBthe)llo


Ist die Verletzung auf der Beugeseite oder streckseitig?

Genäht wird oft bei solchen Verletzungen oft nicht, sondern lokale Desinfektion mit Octenisept etc., anschl. kleiner Verband , z.B. mit Polyvidon-Jod-Salbe durchgeführt. Motorik uns Sensibilität müssen o.k. sein.

Wichtig ist, dass kein Fremdkörper in der Wunde zurück bleibt;

Die Hand sollte mögl. ruhig gestellt bzw. ruhig gehalten und hochgelagert werden, sonst schmerzt und pocht es später doch erheblich. Ibuprofen 2-3x 400-600 mg pro Tag hilft gegen Schwellung und Schmerzen.

Tetanus-Impfschutz muss überprüft werden.

AU-Bescheinigung stellt auch der HA am nächsten Tag aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH