» »

Starke Mundwinkelrhagaden (mit Bild) – Hilfe!!!

A<nonieSmauxs


Ja ich gehe auch von einem Mangel aus, obwohl es ja laut blutwerten nicht danach aussah...habe eine schwere zeit hinter mir und hab auch 7 kg abgenommen, hab jetzt einen bmi von 19, normal wäre 20-25, aber ich sehe nicht untergewichtig aus. aber das würde ja auch auf einen mangel hindeuten...also ich nehme jetzt mal die eisen&folsäure, sowie die vitamin c&Zink tabletten und hoffe dass das hilft...sieht heute wieder ganz furchtbar aus...ich kann es nicht mal abdecken weil die haut sich ständig schuppt :°(

EuhemalTiger [Nutzerv (#32573x1)


Wie gesagt ich habe das auch, ich mache dann Cortisonsalbe drauf, dann heilt es erst mal ab ...

A6non>ieNmaus


Cortison ist in meiner Creme auch drin, aber wenn ich das abends draufmache schält sich am nächsten morgen die haut ab und die haut darunter ist rot und gereizt...ich würd auch mal noch zu einem anderen arzt gehen, aber zu welchem? momentan ist eigentlich auch nur die haut um den mund herum so dunkel, also gar nicht mal die mundwinkel direkt...wohne in düsseldorf – kennt da jemand einen guten Arzt für Vitaminmängel?!

A;noni[emaus


Hier mal ein Bild von heute, da erkennt man das ganze Übel besser als beim gestrigen Bild: [[http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20120728131629uv6dhw89tm.jpg]]

f9latwohixte


Ich würde schon sagen dass das rhagaden sind, vielleicht in einer etwas anderen Form, aber sie sehen genauso aus.

Ich hatte das bis vor einigem Monaten auch, war auch beim Arzt, und der Eisenwert war nicht besonders gut. Habe aber alles genommen was es sein könnte:

- Vit B Präparat (hausmarke Dm)

- Eisen-Folsäure präparat ('Floradix') aus der Apotheke (auch bekannt 'Kräuterblut')

- Vitamin C &Zink Präparat (hausmarke Dm)

Ausserdem habe ich auf alle Obstsorten verzichtet die einen hohen Säuregehalt haben, also Äpfel, Orangen, Ananans.

Ich habe sie zumindest nicht mehr roh gegessen.

Vor allem nachdem ich das Obst wegließ und das Floradix einnahm ging das alles recht schnell zurück. Bin auch 3-4 Monate damit rumgelaufen ohne das irgendwelche Cremes wirlich halfen.

RfeNneesdsa*nce


Was vielleicht auch wichtig sein könnte: Für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zu sorgen. Das hieße also, viel Obst und Gemüse essen, wenig säuernde Lebensmittel, also die, die einen hohen PH-Wert im Körper erzeugen.

Leider sind das die, die heute am meisten gegessen werden: Brot/Getreide/Kuchen, Fertigerzeugnisse, Fleisch, Käse, viele Milchprodukte, aber auch Kaffee und vieles mehr. Also: möglichst wenig davon.

b<udd:lexia


Leckst du an den Lippen/Mundwinkeln, vielleicht auch unbewußt? Hat dies mal jemand erwähnt?

AtnonyieImaus


Nee, ich achte extra darauf dass ich nicht drüberlecke...also an Obst und Gemüse hab ich jetzt mal nektarinen, aprikosen, kohlrabi, tomaten, kartoffeln und aubergine hier...so teststreifen für säure/base hab ich auch noch, das kontrolliere ich mal...

aanetltix36


hallöchen, ich sah bis vor kurzem ähnlich aus. hab es immer auf die trockene luft auf arbeit geschoben. nix hat wirklich geholfen und wenn nur kurzzeitig. ich hab es mit honig probiert und abwechselnd einen bepanthol lippen-pflege-stift. es brachte linderung.

seitdem ich pro tag einen bitteren aprikosenkern esse, ist es ganz weg! ne kollegin hatte mich auf die idee gebracht. diese gibt es im reformhaus oder bioladen bzw. kann man sie auch übers internet bestellen. sie enthalten vitamin b 17.

R5en<ees?sanxce


Aber Vorsicht, sie sind giftig bei überschreiten der Höchstmenge.

A?noOn>iemjaus


Ja ich hab das auch grad gegoogelt und lasse lieber die finger davon...aber immer weiter her mit den Tipps zu Vitaminen, möglichen Ursachen und geeigneten Ärzten in DD :)z

dgie_n/as<eJweisxe


Bei mir sieht es immer so aus, wenn ich viel Zucker esse und wenige Gemüse und Obst(m,eist in Stresszeiten). Wenn ich meine Ernährung verbessere, verschwinden auch die Rhagaden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH