» »

Extreme Müdigkeit, kann die Hitze Schuld sein?

atnna0lida hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Ich bin nach 8 Stunden Schlaf heute nicht in die Gänge gekommen und habe im Prinzip den ganzen Tag verschlafen %:| . Nun mache ich mir Sorgen, dass das ein Krankheitsvorbote sein kann.

Ich habe eine Dachgeschosswohung, in der es heute dementsprechend heiß war. In dieser war ich den ganzen Tag, kann diese Müdigkeit damit zusammenhängen?

Liebe Grüße

Antworten
CUor$nelixa59


Gut möglich. Hast du denn genug getrunken? Das ist das A und O bei dieser Hitze! Beobachte mal, ob diese Müdigkeit sich weiter hält. Wenn die auch bleibt, wenn es wieder kühler wird, dann sprich mal mit einem Arzt.

alnn6ali;dxa


Getrunken habe ich etwa 1,5 L. Ich dachte, dass es vielleicht damit zusammenhängt, dass ich den ganzen Tag in der stickigen Wohnung war und nicht draußen? :-/

EYheKmali<ger4 Nutzert (#T325x731)


Gehe ich mal von aus, je nachdem wie warm es in den Räumen ist schläft man ja auch nicht gut. Draußen hält man es ja auch nicht unbedingt aus

WQate/rlix2


Ich schlafe, wenn es zu warm ist, grundsätzlich 9-10 Stunden und fühle mich wie erschlagen... liegt also echt an der Wärme...

EDhemal8iger{ Nutz[er (#325x731)


Ich weiß auch gar nicht wer so nach Sommer geschrien hat .... jetzt ist Sommer und es ist viel zu heiß %:|

Mvar;ieBCurqie


Wenn ich könnte, würde ich auch den ganzen Tag schlafen..

Schlimm ist es, wenn ich an heißen Tagen rausgehe... am Liebsten würde ich mich da auf die Straße legen und schlafen.. haut mich echt um :(

NueElxa


Geht mir auch so. Erst habe ich es auf ein neues Medikament geschoben, aber da in meiner Umgebung alle tagsüber schlapp gemacht haben, liegt die Hitze da doch näher. Ich hab gestern Mittag 3 Stunden gepennt, vorgestern 2 Stunden. Ich bin da normal nicht so empfindlich, reagiere eher mit körperlichen Problemen auf Hitze, nicht mit Erschöpfung ;-)

E,hemali|ge[r Nuutzer F(#325731)


Das sind alles Folgen weil man Nachts nicht so wirklich gut schläft, schwitzt, oft wach ist ...Ich freue mich auf Dienstag, da soll es sich abkühlen

Saun5flowwer_73


Bin auch so ein Wärmeopfer. Es ist einfach zu drückend und etwas zu warm.

Morgens geht's mir noch gut... und wenn es dann immer wärmer wird, mache ich auch langsam schlapp. Müde, unkonzentriert, schlapp, Kreislauf, leichtes Kopfweh.

Mir hat gestern frische Luft (oder so) geholfen, d.h. raus aus der Wohnung, schattiges Plätchen im Park, wo auch ein leichter Wind wehte.

Werde es gleich auch so machen, bzw. mal über Freibad/Badesee nachdenken. Und weiterhin viel trinken.

Und es halt hinnehmen, dass man bei so einer plötzlichen Wärme nicht fit ist.

aAnnalwiNdxa


Puh :-) Dachte schon es ist wirklich krankeeitsbedingt |-o . Bin da immer leicht panisch. Ich muss sagen bis Freitag war ich ja auch noch fit, aber der Tag gestern :-| . Ich hoffe auch auf Dienstag :-) Ich muss sagen, 25 Grad fände ich ja toll. Bitte nicht mehr.

Wie viel trinkt Ihr denn an so heißen Tagen?

E>hewmaliger HNutzeUr (#3x25731)


Leider viel zu wenig, aber ich hab vorhin 4,5 Liter in den Kühlschrank gestellt. Wenn ich 3 schaffe ist das schon sehr gut

SAunflowher_73


Ich habe gestern tasächlich 3 Liter geschafft, mich aber auch wirklich gezwungen. Neige auch deutlich zum Zu-wenig-trinken.

Aktuell stehen 4 Flaschen (07,l) Wasser im Kühlschrank und ich hoffe, wenigstens 3 zu schaffen. Da ich aber bislang erst ein Glas intus habe, muss ich mich echt anstrengen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH