» »

Wie werde ich Flöhe wieder los?

l4eEntjxe


Ich habe keine Haustiere, dafür aber fast überall Teppich. Die Biester, die Eier und der Kot könnten also irgendwo im Teppich sein, auch wenn ich den schon mega gründlich gesaugt hab.

In den Flohfallen war auch heute morgen kein einziger Floh.

Ich habe auch einige Allergien. Ich würde mir ja wünschen, dass das keine sch...viecher sind.

Ich war auch nicht in Urlaub und wohne allein in der Wohnung, also kanns auch kein Mitbewohner gewesen sein.

Wenn das Bettwanzen wären hätte ich doch bestimmt keine neuen Stiche an den Armen, obwohl ich auf der Couch schlafe und nicht das selbe Bettzeug verwende.

Ich hab keine Ahnung was hier los ist...

Ich möchte auch nicht mit diesen Foggern hantieren, wenn noch nicht mal klar ist um was es hier geht. Außerdem möchte ich auch nicht so eine Chemiebombe verwenden. Wie schön gesagt, ich bin Allergikerin und studiere Gesang, das Zeug kann nur schlecht für Schleimhäute und Stimme sein, wenn das wirklich 6 MOnate wirkt,kann man sich ja vorstellen was das für Bomben sind...

Vielleicht ist es am ende auch irgendetwas Anderes. Wäre ja gut. Windpocken sind es definitiv nicht, dann wäre in den Stichen, Pusteln oder was es auch immer ist eine Flüssigkeit.

Das geht mir grad einfach nur auf den Keks und benebelt fühl ich mich immer noch

S'up(erkrxöte


Hast du vielleicht ein neues Waschmittel, Reinigungsmittel etc.pp genommen. Hast du mal Flohbisse bilder gegoogelt? Sehen die so aus?

Wenn es so ist frag in der Apotheke nach Mittel und erzähl ihne das du Allergiker bist, schieb es einfach auf dein nicht vorhandenes Haustier ;-) .

SAup-erkxröte


Wenn du ein Insektizid benutzt solltest du das morgens tun und danach halt das Haus für einige Stundenn verlassen. Flöhe sind lichtscheu und haben ihre Plätze gerne in dunklen Ecken. Staubsaugen bringt schon was, aber den Beutel danach im Gefrierbeutel tun und entsorgen. Bettwäsche bei 60 Grad waschen, alles wischen, eine zeit lang täglich. Das Insektizid was wir genommen haben hat auch die Nissen getötet.

Ich habe ein feuchtes Tuch vor meinem Gesicht gehalten und es versucht nicht einzuatmen, danach haben wir die Wohnung erstmal verlassen und danach gut gelüftet.

l$e5n$tje


Ich verwende schon nur ein spezielles Waschmittel für Allergiker und das schon lange, also wird es das wohl nicht sein...

Ja die Pustel sehenso ähnlich aus wie die Flohbissbilder bei Google und in der Näher der Bisse/Pusteln(was es jetzt auch immer ist...) hab ich blaue Flecken.

S8uper)kfröte


Flöhe können Würmer übertragen. Geh zum Arzt und der soll gucken was du hast. Blaue Flecken machen die eigentlich nicht :-/ . Ich weiß das ist unangenehm, aber Flöhe haben nichts mit schmutz zu tun, aber diese Viecher können sogar krankheiten übertragen. Also bevor du dich jetzt wochenlang quälst solltest du lieber etwas effektives tun, vielleicht gibt es auch ein weniger Agressives Spray.

Behandelt werden muß die ganze Wohnung inklusive du. Wird schon :)*

G%oldtenWin,ter


An welchem Körperteil hast du denn die meißten Bisse? Sind die Bisse so, dass so 2 dicht nebeneinander liegen?

Wie lange wohnst du in dieser Wohnung? Hatte der Vormieter Haustiere? Warst du bei jemandem der Haustiere hat?

Flöhe bzw die Eier können mehrere Jahre dort verharren. Wenn sie Vibration merken schlüpfen sie.

l,enDt0jxe


Ich wohne erst 2.5 Monate hier und der Vormieter war schon draußen als ich die Wohnung besichtig habe. Ich hatte Freunde zu Besuch, die Haustiere haben.

Wir haben auch einige Ratten draußen, kommt also vielleicht auch von denen. Werweiß woher ???

Ist das denn so wichtig?

Besser ist die loszuwerden.

Ich habe bis jetzt noch kein Viech gesehen und und auch keins in diesen tollen Flohfallen gehabt.

Die meißten Stiche/Pusteln sind am Oberschenkelund Po und vereinzelt welche an Unterschenkeln und Armen.

Der Arzt hatte ja gesagt es seien Flohbisse und der hat mir nur Hibiscrub empfohlen zum duschen.

Da steht aber nichts von "gegen Flöhe " drauf. Das ist ein Desinfektionsmittel, dass man vor Op´s benutzt. Ich finde das schon seltsam und ich glaube nicht, dass der Arzt wirklich wusste wovon er sprach....

Naja, am MOntag gehe ich zu meiner Hausärztin, mal sehen was sie sagt.

MLarula%bauxm


Ich tippe ja trotzdem eher auf Wanzen, die man ja auch nicht sieht, während Flöhe ja doch schon mal springen.

Ich hatte einmal durch ein zu entfernendes Eichhörnchennest, was auf dem Balkon war, Flöhe in die Wohnung bekommen. Die sah ich aber auch ab und an.

Wieder Dampfreiniger, und dann hatte ich noch Streifen gegen Fliegen, die man ans Fenster klebt, an Couch und irgendwo auf den Teppichen verteilt. Dazu einfaches Mottenpapier.

IN diesen Streifen und in dem Mottenpapier ist zwar auch Gift, aber Sprays halte ich für wesentlich bedenklicher.

sZch=niIekxi


huhu

flöhe übertragen nur würmer, wenn man diese, oder die eier etc. aufnimmt. was bei menschen wohl eher weniger vorkommt (bei tieren, die ihr fell putzen ist es natürlich was anderes)

besorg dir einen fogger z.b. von canina den Home Clean (hat langzeitwirkung) möglicherweise brauchst du auch mehr, je nachdem, wie groß deine wohnung ist. ausserdem kannst du dir auch den bio insect shocker von canina besorgen, das ist auf pflanzlicher basis ein spray, den du lokal anwenden kannst (z.b. unter sofa, schränke, teppichleisten, ecken etc. )

der riecht etwas unangenehm, aber ist wie gesagt ungefährlich.

direkt bevor du den fogger nach anleitung zündest, sauge nochmal gründlich durch und schmeiße den beutel gleich weg, vorher in eine plastiktüte gut einpacken und zuknoten! ansonsten bringt das ganze saugen nix, da die tiere natürlich wieder herauskommen können.

wasche deine klamotten, decken etc., auf ich glaub 60°C mind. was du nicht waschen kannst, frierst du 48h ein. was du nicht gleich waschen kannst, tütest du ein, oder lässt es eben offen liegen wegen des foggers.

selbst wenns keine flöhe sind, sondern andere insekten, solltest du die damit losbekommen.

wichtig ist halt, das man diesen zyklus unterbricht. flöhe sind in eiform und larvenform praktisch nicht greifbar (die larven sind so klein, die können sich überall verstecken)

ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob sich die eier von den flöhen durch menschliches blut entwickeln, aber durch die langzeitwirkung vom fogger sollte es frischgeschlüpfte flöhe auch dahinraffen. wenn nicht würde ich eben nach gegebener zeit nochmal einen fogger zünden.

sychnie5ki


Da steht aber nichts von "gegen Flöhe " drauf. Das ist ein Desinfektionsmittel, dass man vor Op´s benutzt. Ich finde das schon seltsam und ich glaube nicht, dass der Arzt wirklich wusste wovon er sprach....

der arzt hat dir was gegeben, damit sich die flohbisse nicht entzünden. es gibt kein insektizid gegen flöhe, womit man sich einschmiert/duscht und die sache ist erledigt

weisst du, ob der vorbesitzer haustiere hatte? flöhe können schon einige monate ohne nahrung auskommen und treten dann irgendwann massiv auf.

ich habe mir flöhe aus der tierpension mitgebracht bzw. meine katzen und die haben auch einige monate unbemerkt von mir hier gelebt.

im normalfall gehen die tiere nämlich erst auf ihr wirtstier und erst bei fehlen von diesem oder starker überbesiedelung, wird der mensch auch gebissen.

ich bin der meinung, wenn man erstmal flöhe sieht, dann ist die überbesiedelung schon sehr stark vorangeschritten.

die tierchen sind so winzig und schnell und meiden das licht. die eier sind winzig und die larven halten sich auch nur versteckt irgendwo auf.

l0enDtje


Meint ihr es bringt was, wenn ich mir ein paar Tage einen Hund ausleihe, der behandelt wurde ???

Damit die Viecher auf den gehen und sterben und ich die los bin.

loentxje


Ich bin grad gebissen worden und hab das Vieh wehhüpfen sehen! AAAAAAAArrrrrghhh!

Konnte es aber nicht schnell genug packen. Denke es war ein Floh. War klein und dunkel und ist gehüpft. Scheiße, ich hatte noch die Hoffnung, dass es irgendwas anderes ist.

scchnJiekxi


Meint ihr es bringt was, wenn ich mir ein paar Tage einen Hund ausleihe, der behandelt wurde ???

Damit die Viecher auf den gehen und sterben und ich die los bin.

wieso machst du es nicht so, wie ich es geschrieben habe?

die flöhe werden nicht alle auf den hund gehen, zudem helfen die mittel auch nicht, wenn die wohnung nicht mitbehandelt wird.

GJoldenW1inter


ch wohne erst 2.5 Monate hier und der Vormieter war schon draußen als ich die Wohnung besichtig habe. Ich hatte Freunde zu Besuch, die Haustiere haben.

Wir haben auch einige Ratten draußen, kommt also vielleicht auch von denen. Werweiß woher ???

Ist das denn so wichtig?

Ja das ist wichtig zu wissen. Denn Flöhe können von den Tieren der Vormieter sein. Ich schätze nämlich auch, dass es Flöhe sind. Du scheinst wie ich auch eine Flohspeichelallergie zu haben. Da werden die Bisse gigantisch und jucken fürchterlich. Bei mir war es auch extrem. Meinem Freund passierte so gut wie nichts. Unser Vormieter hatte uns die Flöhe hinterlassen. Mittlerweile haben wir auch eine Katze und hatten vereinzelt mal Flöhe, aber die bekommt man mit Tier schneller weg.

Besser ist die loszuwerden.

:)^ Katzenflöhe können Bandwürmer übertragen. Aber keine Panik, so oft passiert das nicht.

Ich habe bis jetzt noch kein Viech gesehen und und auch keins in diesen tollen Flohfallen gehabt.

Diese Viecher sieht man auch sehr sehr selten. Ich habe aber diese Viecher irgendwann erst ganz routiniert aufgespürt, als sie sich auf meinem Körper breit gemacht haben :°( :[]

Die meißten Stiche/Pusteln sind am Oberschenkelund Po und vereinzelt welche an Unterschenkeln und Armen.

Und das ist ein gaaaaaaaanz wichtiger Punkt. Katzenflöhe beißen hauptsächlich an den Beinen und Armen. Ganz typisches Zeichen.

Der Arzt hatte ja gesagt es seien Flohbisse und der hat mir nur Hibiscrub empfohlen zum duschen.

Da steht aber nichts von "gegen Flöhe " drauf. Das ist ein Desinfektionsmittel, dass man vor Op´s benutzt. Ich finde das schon seltsam und ich glaube nicht, dass der Arzt wirklich wusste wovon er sprach....

Ich habe auch nur eine Salbe gegen Krätze bekommen. Es gibt nichts spezielles gegen Flöhe. Die Salbe hat aber ganz gut gegen den Juckreiz geholfen. Ich schäze er gab dir das Desinfektionsmittel, weil sich die Pusteln bei Allergie vor allem schnell entzünden.

Im übrigen sind es ganz bestimmt keine Hundeflöhe. Die gehen nämlich schnell ein wenn sie keinen Wirt, also Hund haben, und Menschen anfallen.

Katzenflöhe dagegen, können Jahre lang in der Bude rumtanzen ohne den richtigen Wirt. Das größte Problem sind die Eier die abgelegt werden. DIe erwachsenen Flöhe an sich sterben ohne Wirt nach ca 3 Wochen. Die legen aber zig tausende Eier, die wiederum schlüpfen und wieder noch mehr Eier legen. Und die werden auch nicht wie Hundeflöhe unfruchtbar wenn sie nur Menschen beißen.

Dir bleiben nur einige Möglichkeiten. Wie, ich glaube Superkröte schrieb. Wäsche bei 60 Grad waschen, alles was man bei 60 eben waschen kann. Bettwäsche am besten 3-4 mal die Woche aufziehen und waschen. Die Wohnung 3-5 Mal täglich gründlich saugen. Den Beutel danach in eine Mülltüte und ins Gefrierfach tun. Es gibt Umgebungsspray, diese Bio Kram, wurde hier schonmal erwähnt, komme nicht auf den Namen.

Wenn das nicht hilft, dann hilft wirklich nur noch Indorex Fogger oder eine behandelte Katze. %:|

Den Indorex Fogger hatte ich damals benutzt. Der wird aufgestellt und setzt alles in Nebel. Alles muss zu sein, alle Haustiere aus der Wohnung. Dann wird das 1-2 Stunden eingewirkt. Vielleicht könnte jemand das Ding für dich anmachen und später in der Wohnung zum Lüften rein gehen. Wenn alles gelüftet ist, dann merkt man von dem Zeugs nichts mehr. (Wir hatten auch Teppisch in der Wohnung und es klappte gut). Ich sage dir das nur als allerletzte Möglichkeit. Katzenflöhe sind hartnäckig.

Meint ihr es bringt was, wenn ich mir ein paar Tage einen Hund ausleihe, der behandelt wurde ???

Damit die Viecher auf den gehen und sterben und ich die los bin.

lentje

Ein Hund bringt nichts, da es höchst wahrscheinlich Katzenflöhe sind. Erklärung siehe oben.

Ich bin grad gebissen worden und hab das Vieh wehhüpfen sehen! AAAAAAAArrrrrghhh!

Konnte es aber nicht schnell genug packen. Denke es war ein Floh. War klein und dunkel und ist gehüpft. Scheiße, ich hatte noch die Hoffnung, dass es irgendwas anderes ist.

lentje

Ja das war wohl ein Floh (Katzenfloh).

GSoFldenWixnter


Schnieki hat recht. Es werden nicht alle auf das behandelte Tier gehen. Selbst mit behandeltem Tier dauert es einige Wochen bis es weg ist.

Ganz wichtig ist die Wohnung. Ganz besonders dort wo die Sitz und Schlafplätze von dir sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH