» »

Bauch- und Rückenschmerzen seit 5 Wochen

GbeiTge0x07 hat die Diskussion gestartet


:°(

Hallo Zusammen. Ich bin echt am A....! Normal bin ich ein gesunder Mensch - hin und wieder ein Schnupfen - aber nun bin ich seit 5 Wochen schmerzgeplagt und keiner weiß so recht, was es ist! Es fing mit starken Regelschmerzen an, so dass plötzlich eine Blockade im Brustwirbelbereich vorlag. Die wurde vom Orthopäden gelöst, Cortison wurde gespritzt. Am gleichen Tag ging es noch ins Krankenhaus, da die Schmerzen unerträglich waren. Wirbelsäule geröntgt - alles okay. Ich wurde aber urologisch aufgenommen, da der Flankenschmerz recht so extrem war. Verdacht auf Nierenprobleme - sonographisch untersucht - alles gut. Gynägologisch ebenfalls alles unauffällig. Raus aus KH mit Verdacht auf spontanen Abgang eines Nierensteins. Schmerzen waren besser geworden. Also wohl doch der Rücken?

Wieder zum Orthopäden, wieder Spritze. Zwei Tage später ab in KH, weil extremer Schmerz in Schüben kam. Diagnose: Nierenbeckenentzündung. So etwas dauert schonmal 10-14 Tage. Konnte nicht sitzen, liegen oder stehen - 7 Schmerztabletten täglich plus Antibiotika.

2 Wochen später NB-Entzündung auskuriert, Schmerzen nach wie vor sowohl im Bauch als auch im Rücken noch da. Wieder Orthopäde- alles gut. Ab zum Proktologen - Darmspiegelung - alles ist gut.

Nun noch eine schöne Erkältung dazubekommen - der Husten tut dem Rücken auch nicht gerade gut- und noch ein wenig Durchfall dazu.

Wieder zum Frauenarzt mit Verdacht auf Endometriose. Die sagt, NEIN, das ist der Blinddarm, wir müssen eine Bauchspiegelung machen.

Ab ins KH zum Vorgespräch zur Bauchspiegelung. Die sagen, NEIN, das ist nicht der Blinddarm, erst recht nicht über 5 Wochen! Das könnte eher der Rücken sein. Nichts desto trotz - wir machen eine Bauchspiegelung - aber erst in 12 Tagen, weil ich Husten habe und durch die Narkose eine Lungenentzündung dazu kommen könnte. Die würde ich mit Sicherheit bekommen, da es mir scheint, dass ich momentan alles bekomme, was möglich ist.

hat jemand eine Idee oder ähnliches durchgemacht? ??? Ich bin am Verzweifeln- meine Nerven liegen blank, wenn mich jemand anmacht, fange ich an zu heulen, das kenne ich nicht von mir!

Danke schonmal für Eure Zeit. :-D

Antworten
E!hemaligber Nutzer( (#325x731)


Bevor du eine Bauchspiegelung machen lässt würde ich mal vorschlagen ein MRT von der LWS machen zu lassen

Eihema=liger )Nutzer ('#3257x31)


Und hast du Fieber?

G*eige:00x7


Ja, das MRT ist am Montag. Aber nur vom Unterbauch, ist die Wirbelsäule dann mit drauf? Vermutlich...! Nein, Fieber habe ich nicht. Blutwerte sind okay.

EUhemal?igeQr Nutzer0 (#32/5731)


Wenn du kein Fieber hast und keine Entzündungswerte kann man ja eine Blinddarmentzündung quasi ausschließen, wie andere entzündliche Prozesse auch.

Na ja ich kommt drauf an was die sich anschauen, da ist nicht gesagt das da die LWS komplett mit drauf ist.

Ohe Fieber und Entzündungswerte würde ich keine Bauchspiegelung machen lassen

GxeOigee007


Mmh. Was vermutest du denn? Die Blutwerte sind aber vielleicht auch durch das Antibiotikum verfälscht.

Mir ist momentan jede Untersuchung recht, da ich wissen will, woher die Schmerzen kommen. Endometriose kann nur durch eine Spiegelung erkannt werden.

RreneWssaPncxe


Es könnte sich um massive Muskelverspannungen handeln. (Ich hatte mal eklige Rippenschmerzen durch starken Husten: tatsächlich ein Muskelkater!)

Ein Medikament zur Muskelentspannung (wie z. B. Buscopan) müsste dann Linderung bringen. Du kannst es also ausprobieren, ob es hilft. Wenn, ist es ein Hinweis ...

Gbeilge007


Leider bleibt immer ein Restschmerz. Ich nehme 2 mal am Tag eine Ibu800 und dazu noch 2 Novamin. Dann erst ist es erträglich.... :(v

RqenesTsancxe


Allgemeine Schmerztabletten wirken auf Muskelverspannungen nicht ausreichend ein!

Daher die Empfehlung, z.B. Buscopan auszuprobieren.

Grei;g\ea007


Okay, dann versuche ich das doch mal...

R e!nessalnxce


Lass Dir am besten Buscopan compositum verschreiben, die haben noch einen Begleitwirkstoff und sind stärker. Oder Du nimmst die frei verkäuflichen in der Höchstdosierung – nur als Versuch. Und dann nochmal zum Arzt, wenn Du merkst, dass die Muskelentspannung hilft.

Ich kenne jemanden, der kam mit schlimmen Rückenschmerzen ins Krankenhaus. Was erhielt er dort? Muskelentspannungs- und Beruhigungsmittel. Und die Schmerzen waren weg. Muskeln können wirklich eklig weg tun.

E9hemal}igeTr Nu?tzer (#3q25731)


Ich nehme 2 mal am Tag eine Ibu800 und dazu noch 2 Novamin

Was ja auch noch nicht sehr hoch dosiert ist

Gleige0k07


Für mich ist jede Tablette zu viel! Das doofe ist, dass niemand so recht weiß, was es ist. Ich bin gerade mehr auf Ursachenforschung aus. Was ist denn mit den Bauchschmerzen, kann das denn auch vom Rücken kommen? Der Orthopäde meint NEIN. ???

Erhemalhigie<r Nutz-e[r (#325731t)


Ja Bauchschmerzen können auch vom Rücken kommen und die meisten Orthopäden haben eh keine AHung von der Wirbelsäule.

Unterdoesierung bei Schmerzmitteln bringt einen auch nicht weiter ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH