» »

Feuchte Füße

d_en_h2a?rroxw hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe schon seit längerem das Problem, daß meine Füße schnell feucht sind. Ich dusche morgens, trockne sie so gut ich kann ab, aber schon beim Socken anziehen habe ich das Gefühl, daß sie noch leicht feucht sind. Bis ich dann beim Arbeiten bin (20 Minuten Fahrt) habe ich schon das Gefühl, daß meine Schuhe innen feucht werden. Habe dann den ganzen Tag über feuchte Füße und das Hauptproblem daran ist, daß die dadurch halt auch schnell kalt werden und ich deswegen sehr oft erkältet bin. Es geht mir also nicht um Geruchsprobleme oder so etwas. Teilweise schlagen mir diese kalten Füße auch auf die Verdauung (so kommt es mir zumindest vor), sodaß ich zum Teil Durchfall bekomme, wenn ich mich draußen im kalten aufhalte mit den kalt-feuchten Füßen.

Gestern bin ich den ganzen Tag daheim gehockt und hatte keine Socken an, die Füße müßten eigentlich furztrocken gewesen sein, bin dann abends kurz einkaufen gegangen und habe deshalb Socken angezogen (habe diesmal also nicht geduscht – kann also nicht am schlechten Abtrocknen liegen), aber auch da blieb das Problem nicht aus.

Weiß jemand woran das liegen könnte? Habe es auch schon mit anderen Socken, anderen Schuhen, und kaltem Duschen (zwecks Durchblutung) versucht, aber das hilft alles nichts.

Antworten
SBchneTe>hexxe


Weiß jemand woran das liegen könnte? Habe es auch schon mit anderen Socken, anderen Schuhen, und kaltem Duschen (zwecks Durchblutung) versucht, aber das hilft alles nichts.

Sind deine Socken aus Baumwolle oder Wolle?

Welche Schuhe trägst du?

EYhemaliQger NuOtzer (#325x731)


Du solltest auf Synthetikmaterialien verzichten. Heißt Baumwollsocken und Lederschuhe, oder atmungsaktive Sachen wie Goretex oder so.

Alles Synthetikmaterialien verstärken das schwitzen.

Wenn du das eh schon beachtest solltest du mal zum Dermatologen gehen. Wenn du nur an den Fu0sohlen schwitzt gibt es Möglichkeiten das da zu beheben.

dds9


Ach, das ist so ein Schmarren. Das Problem hab ich auch. Jedoch etwas modifiziert: sobald mit auf den Füßen kalt wird beginnen sie zu schwitzen.

Hab das Problem mit Fußpuder gelöst. Probier das mal. Ursächliche Lösung hab ich keine gefunden.

Ephemaliger% NutFzer v(#3257x31)


Ah so und weil du keine ursächliche Lösung gefunden hast müssen andere das auch nicht tun??

Und "Schmarren" ist das mit Sicherheit nicht %-|

dds`9


Sprachbarrieren. :D

"Ach das ist so ein Schmarren" = "Ach das Problem belastet mich auch sehr"

Keine verharmlosung, ich weiß dass das ärgerlich ist ;-)

Und ich hoffe er findet eine ursächliche Lösung, das wär schön...

Efhemal}iger Nu3tzer Z(#3257x31)


Dann habe ich dich missverstanden, sorry @:)

d.en_har`roxw


Hallo,

vielen dank schonmal für die Antworten! Soweit ich weiß sind das schon richtige Baumwollsocken, und Schuhe trage ich meist von Geox. Bin heut abend nach dem Arbeiten nach hause gekommen und war echt froh als ich die nassen Socken endlich ausziehen konnte. Habe dann meine Füße abgetrocknet und frische Socken angezogen und mußte nochmal weg, aber innerhalb kürzester Zeit waren meine Füße erneut naß.

Und übrigens, beim Arbeiten ziehe ich meine Schuhe sogar aus und ziehe dann Schlappen an (welche die vorne offen sind, also wie Sandalen quasi). Glaube also nicht daß es an den Schuhen liegt. Andere Socken habe ich auch schonmal probiert (habe normal eher dicke Baumwollsocken an, hatte dann aber mal dünne probiert, hilft auch nichts).

Am liebsten wäre es mir natürlich wenn ich direkt die Ursache bekämpfen könnte, aber so lange ich diese nicht kenne werde ich es wohl auch mal mit Einpudern oder Eincremen probieren müssen.

gOre{txa_


ich benutze seit einiger zeit gelegentlich odaban. macht knochentrockene achseln. angeblich geht das an anderen körperstellen auch. einen versuch wäre es wohl wert.

S_imoene9x92


Hallo zusammen!

Ich weiß dass die Beiträge schon etwas älter sind.

Doch wollte ich fragen, ob ihr eine Lösung gefunden habt?

Mir geht es genau so.

Lg,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH