» »

Übersetzung des Arztbefundes

hdungxamo hat die Diskussion gestartet


ich habe ständig starke rückenschmerzen sowie schmerzen im hals/schulterbereich mit kofschmerzen. ein neues ct hat folgendes ergeben.

"als voruntersuchung liegt ein mrt vom 29.06.2010 vor.

osteopythäre anbaureaktion im bereich der wirbelkörper und teilweise aufgetriebene kleine wirbelgelenke.deutlich verschmälerte bandscheibe bei L4/L5 mit angrenzenden vermehrten sklerosierungen und stickstoffphänomen im bandscheibenbereich.etwas verschmälerte bandscheibe auch bei L5/S1, defekt auch im bereich der bogenwurzel L4/L5 links bei zustand nach der op in der vorgeschichte. die bandscheibe wölbt sich hier deutlich medial in den spinalkanal vor und ist teilweise verknöchert, hierdurch bedingt gewisse einengung des spinalkanals sowie der neuroforamina rechts mehr als links.bei L5/S1 wölbt sich die bandscheibe medial rechts etwas mehr betont in den spinalkanal vor. nebenbefundlich wandsklerosen der aorta und iliacalgefäße.

beurteilung: wie bei der mr untersuchung bei zustand nach op rezidivvorfall bei L4/L5 mit jetzt verknöcherung und resultierender einengung des spinalkanals und der neuroforaminia rechts mehr als links.kleine mediale rechtsbetonte protrusion bei L5/S1.darüber hinaus degenerative veränderung mit multisegmentaler osteochondrose, am stärksten bei L4/L5, spondylosis deformans und spondylarthrosen, gefäßsklerosen."

so, das war der srztbericht und was heisst das für mich ??? ?? danke für aussagefähige und verständliche antworten. mfg hungamo

Antworten
Slti_lgar


warum lässt du dir sowas nicht vom arzt erklären ?

EGh(emaliuger| NutzerB (#32S573x1)


Du hast Arthrose an den Wirbelkörpern und knöcherne Anbauten, die sich dann eben bilden. Die kleinen Wirbelgelenke sind ebenfalls verändert.

Die Bandscheibe L4/5 ist deutlich aufgebraucht und verschmälert, was zum Befund der Arthrose passt. L5/S1 ist ebenfalls verschmälert. An der linken L4/5 Wurzel erkennt man Zustand nach Vor Op.

L4/5 hat eine Bandscheibenvorwölbung in den Spinalkanal und ist an der Stelle verknöchert. Dadurch ist der Spinalkanal eingeengt und auch die Nervendurchtrittsstellen rechts und links, wobei rechts mehr einggengt ist.

L5/S1 wölbt sich die Bandscheibe in den Spinalkanal vor allerdings etwas rechts betont.

Befund: Verknöcherter Vorfall L4/5 und Vorwölbung L5/S.

Außerdem Arthrose der Wirbelkörper und Facettengelenke am stärksten in L4/5

Je nach Beschwerdebild wird man das ggf wieder operieren müssen, weil ein verknöcherter Bandscheibenvorfall nicht mehr alleine zusammen schrumpft. Ob man nur den Vorfall da rausholt oder ob man noch mehr machen muss in Richtig Versteifung muss der Arzt anhand deiner Beschwerden und den Bildern entscheiden.

hxung7axmo


@ mellimaus danke erst mal für die antwort.

@ stilgar,

weil der mir das nicht so erklärt hat, deshalb meine nachfragen.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH