» »

Starker Schmerz im Arm nach Impfung

DVauna hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

gestern habe ich mich einmal gegen Hepatitis A und gegen Polio/Diphterie/Tetanus impfen lassen. In jeden Arm eine Spritze. Die Ärztin sagte zwar, dass ich einen leichten Schmerz im Arm haben könnte, aber er ist jetzt immer noch ziemlich heftig! Äußerich sind keine Schwellungen oder Hautreizungen zu erkennen. Ist das normal? Wie lange hält der Schmerz noch an?

Außerdem noch die Frage: Ich habe gestern auf Grund von Schmerzen im Knie (hat nix mit der Impfung zu tun) eine Tablette Ipuprofen genommen. Beeinträchtigt das den Impfstoff?

Ich hoffe, jemand hat eine Antwort für mich :-)

*:)

Antworten
Hkase


Ich hatte das auch, liegt wohl daran, dass die in den Muskel spritzen.

Ethemalige\r NuAtzer 5(#-325x731)


Diphterie/Tetanus Impfung macht das, daher bekomme ich die immer in den linken Arm, weil die eben zu den Schmerzen führt. Das ist normal und nicht weiter besorgniserregend. Das kann 2-3 Tage dauern bis es verschwindet bzw. besser wird

Und eine Ibu beeinträchtigt auch den Impfstoff nicht.

l~e san~gT rxeal


Ist ganz normal, hab ich bei der Grippeimpfung auch immer. Dauert schon einige Tage, bis das wieder weg ist.

D@aunxa


Ja Danke für die Antworten! Erst heute merke ich eine Besserung in den Armen. Hat also schon einige Tage gedauert :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH