» »

Nur Schüttelfrost

T|rippe-lzwanz(igdaxrter hat die Diskussion gestartet


Moin moin,

bin neu hier im Forum und habe auch gleich ne Frage.

Ich habe am letzten Montagvormittag auf der Arbeit etwas Halsschmerzen und richtig Schüttelfrost bekommen. Bin dann am Mittag nach Hause und habe mich ins Bett gelegt. Am Dienstag waren die Halsschmerzen wieder weg aber der Schüttelfrost war immer noch da. Aus der Apotheke dann Grippostad, Wick zum einreiben und für die Bronchen den guten Bronchicumsaft geholt.

Ich habe kein Schnupfen, kein Husten und auch kein Fieber!!!

Bin dann am Donnerstag zum Arzt...ich solle alles weiter nehmen...wird schon werden. Am Nachmittag nochmal zur Apotheke und die meinte ich solle alles an Medis weg lassen da die Erkältung nicht durchbrechen kann, wird von den Medis blockiert. Viel wärme, Heißgetränke (z.b. Glühwein am Abend) und viel schlafen meinte sie, dann wird alles ausgeschwitzt und gut ist.

Gesagt, getan...aber heute geht es mir immer noch nicht gut und die Erkältung ist auch noch nicht ausgebrochen. Nur den Schüttelfrost habe ich immer noch und schlafen kann ich gut und viel und schwitzen tue ich auch in der Nacht. Habe auch schon Erkältungsbäder genommen aber keine Besserung.

Habe ich überhaupt eine Erkältung? Hat jemand so etwas auch schon mal gehabt? Was kann man noch tun?

Gruß Trippel

Antworten
Euhemali1ger Nutze^r (#325731x)


Bist du dir sicher das du kein Fieber hast? Schüttelfrost ist an Temperaturanstieg gekoppelt, weil dann die Ist- und Soll Temperatur nicht mehr übereinstimmt.

Dadurch das die Soll Temperatur höher ist als das Ist, fangen die Muskeln an zu zittern. Das hat nur die Funktion von Wärmeproduktion. Ist der Wert dann erreicht hört das Zittern auf und mit dem Sinken der Temperatur kommt dann das Schwitzen.

Also entweder du hast kein Schüttelfrost sondern was anderes, oder du musst Fieber haben. Aber wie gesagt Schüttelfrost ohne Temperaturanstieg haut eigentlich nicht hin.

Wie und wo hast du denn gemessen?

Ich würde da nochmal mit zum Arzt gehen ...

T:rippeYlzwJanzigDdTarter


Hallo Mellimaus21,

ne Fieber hab ich nicht. Temperatur gemessen im Mund unter der Zunge. Wenn ich unter der Decke liege wird mir auch wieder warm und der Schüttelfrost geht dann weg.

Das ganze macht mich ja auch stutzig. Werde morgen noch mal zum Arzt und ne Blutuntersuchung usw. machen lassen.

Hoffe die findet was.

Gruß Trippel

Ebhemalige{r NutzIer (#3f2573x1)


Das ist dann aber kein Schüttelfrost wenn dir unter der Decke schnell warm wird, sondern ich würde sagen das dir schlicht und ergreifend kalt ist ...

Bei Schüttelfrost wird einem auch nicht warm wenn man sich mit 5 Decken zudeckt ...

T}riuppelzw/anzigdWarSter


Ich weiß ja auch nicht was das ist. Vieleicht reagiert der Körper gegen eine bestimmte Sache, nur welche?

EWhemalig;er |Nutzery (#325x731)


Na ja wie gesagt als einfachste Erklärung würde ich erst mal sagen du frierst. Vielleicht mal die Heizung etwas höher stellen oder dicker anziehen zu Hause?

Wie eine Erkältung klingt das alles nicht ...

T rippXelzwanz(igdaxrter


Naja, in der Bude ist es schon recht warm und warm angezogen bin ich auch.

Schauen wir mal was der Arzt morgen sagt in punkto Bluttest usw. Hatte auch schon an einen Vitaminmangel getippt.

_PParvaxti_


Aber wie gesagt Schüttelfrost ohne Temperaturanstieg haut eigentlich nicht hin.

Sicher geht das. Hatte das auch schon hin und wieder. Es gibt Personen, die nicht immer dazu fähig sind, Fieber zu bekommen. Außerdem gibt es Erkrankungen, wo Schüttelfrost ohne Fieber typisch ist z.B. kalte Lungenentzündung oder Hitzschlag und Sonnenstich.

T#ripHpelztwanziAgxdarter


Hallo,

heute Bluttestergebnis bekommen.

Ich habe einen Virusinfekt aber um welchen Virus es sich handelt hat die Ärztin mir nicht gesagt. Soll alles schön auskurieren und gut ist.

Kann man feststellen um welchen Virus es sich handelt?

_lPaUrvfati_


Es gibt unzählige Viren. Das ist schwierig und zeitaufwändig herauszufinden, was du nun genau hast. Einzig auf EBV kann man sich testen lassen. Da diesen Virus fast jeder Mensch einmal im Leben durchmacht. Es hat nur nicht jeder Symptome und wenn, dann ist die Symptomatik sehr unterschiedlich ausgeprägt.

TOripbpelzwa+nzigjdarter


Danke,

dann hoffen wir mal das dieser Virus sich schnell wieder verzieht. Liege damit ja schon seit 19.11. flach.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH