» »

Seekrankheit?

voampinxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Mann und ich überlegen, eine Kreuzfahrt zu machen. Wir haben da ein super Angebot gefunden. Aber ich weiß nicht ob das für mich zum Urlaub wird weil ich den Wellengang nicht gut vertrage. Bis jetzt war ich aber immer nur auf kleinen Privatbooten, noch nie auf einem großen Schiff.. Kriegt man da was mit vom Wellengang, wird einem da schlecht od kann ich beruhigt sein? Danke und lg

Antworten
R}ut


Kommt darauf an, mit welchem Schiff und auf welchen Meeren ihr rumschippert. Die Lage der Kabine ist in so einem Fall auch wichtig.

Es gibt Tabletten dagegen. Und ganz wirkungsvoll sind Pflaster hinterm Ohr, rechtzeitig geklebt. Allerdings in Deutschland rezeptpflichtig.

Gönnt Euch die Reise und denke nicht an evtl. stürmisches Wetter. Auf den großen Pötten mit 2000 bis 5000 Passagieren in der Karibik oder dem Mittelmeer merkt ihr keinen Wellengang.

Wir sind bei Windstärke 11 durch die Drake-Passage auf einem 120 m langem Schiff Richtung Antarktis. Viele Passagiere lagen in den Kabinen mit Gittern an den Betten, alles war festgezurrt, die Stühle angekettet. Damals gab es noch "open bridge" und wir standen auf der Brücke. Ein unvergessliches Erlebnis. Mit dem Skopodermpflaster hinterm Ohr hatten wir keinerlei Probleme.

Viel Spaß

HRyKpa(tia


Jeder erlebt das anders!

Ich kriege den grössten Teil der Zeit überhaupt nichts mit vom Wellengang, mir wurde noch NIE übel.

Eine Freundin kann nur auf Flüssen reisen, ihr wird JEDE Seefahrt zum Verhängnis, sogar wenn das Meer ruhig ist.

Cqornetlia5x9


Wenn dir auf einem kleinen Privatboot (Segel oder Motor?/Meer, See oder Fluß?) nicht schlecht wird, dann eher auch nicht auf einem großen Schiff. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich keine Probleme kriege, solange ich den Horizont sehen kann oder liege. Habe ich zu lange keinen Blick auf den Horizont, z. B. in einem abgedunkelten Vortragsraum über 1,5 Stunden, wird mir langsam koddrig... :=o Aber solange Horizont für mich in Blickweite ist, kann kommen, was will, sogar Windstärke 8 mit den dazu passenden Wellen (Drake-Passage, wem das was sagt! ]:D )

Die kleinen Pflaster hinterm Ohr habe ich bei vielen Mitreisenden gesehen, die wurden wohl vom Schiffsdoc verteilt. Ansonsten frag mal in der Apotheke nach sowas, zur Sicherheit.

RZut


^^Drake-Passage, wem das was sagt! ^^

Eine unserer unvergesslichen Expeditionsreisen 1993 auf der "Frontier Spirit".

Caorn4elqia59


Bei mir war´s 2007, und das Schiff war die Nordnorge, ein Hurtigruten-Schiff, das im europäischen Winter da unten rumgondelt. Es gibt noch Abenteuer! ;-D Pflaster hinterm Ohr habe ich selbst bei übelstem Wetter nie gebraucht... 8-) Und heute kann ich ganz beiläufig sagen: "Nö, ich werde nie seekrank, habe Kap Hoorn gesehen und nicht die Fische gefüttert!" Kommt gut, besonders bei Seglern. :=o ]:D

Ejhe_malFiger N9utzIer (#x194007)


Ja, das ist halt schwer zu sagen wies euch gene wird – habt ihr schon mal vorher eine gemacht, dann wär das leichter zu sagen?

Und mit was fährt ihr denn, welche Reederei? Denn jedes Schiff hat ja auch eine ärztliche Versorgung und selbst wenn man nicht genug Tabletten mit hat kann man sich die dann dort holen.

v2ampkinxi


Danke für eure Antworten! Stimmt, ich hätte wohl dazuschreiben sollen was das für Privatboote waren ;-) Das war jeweils am Meer (Kroatien Küste) und so kleine Elektroboote, auf einem Segelschiff war ich noch nie. Die Reise würden wir mit der FTI Berlin (das "Traumschiff" ;-) ) antreten, das ist im Vergleich dazu natürlich groß, jedoch nicht so groß wie andere. Das ist aber gerade das Reizvolle daran, ein bisschen privater das ganze und keine Massenabfertigung. Glaubt ihr da kriegt man was mit vom Wellengang? Die Route wäre von Venedig, die kroatische Küste runter, Griechenland bis zum Roten Meer.

Nein davor haben wir noch nie eine Kreuzfahrt gemacht. Aber stimmt, ganz vergessen, da gibts ja ärztliche Versorgung. Na dann bin ich beruhigt, wird schon klappen. :)

e\rkxo1


Kreuzfahrtschiffe haben Stabilisatoren

[[http://www.cruisetricks.de/seekrank-kreuzfahrt/]]

Rxut


natürlich haben alle Passagierschiffe Stabilisatoren.

Jedoch sind die bei Schiffen älteren Baujahres nicht so ausgewogen wie bei neueren Baureihen. Die Berlin ist eine ältere Dame.

Auch die Lage der Kabine spielt eine Rolle. Da, wo das Hospital ist, ist es bei stürmischer See verhältnismäßig "ruhig". Beste Lage mittschiffs und und keine oberen Decks.

Du fährst durch verhältnismäßig ruhige Gewässer – meistens. Also keine Bange.

Wir haben 8 Seereisen gemacht in Gegenden, in die man nicht so schnell zu "Fuß" kommt. Immer auf kleinen Expeditionsschiffen mit 130 bis 200 Passagieren. Wir lieben die Eisregionen. Nach Arctis, Antarctis, Grönland, Island wollen wir noch nach Spitzbergen. Ice is nice. Zauberhaft war Franz. Polynesien.

Die Reise wird für Dich unvergesslich sein. Ich wünsche Dir viel Spaß und nette Mitreisende. Genieße alles, ausschlafen kannst Du Dich dann daheim.

:)^

vNamBpini


@ erko1:

vielen Dank für den Link!

@ Rut:

danke für die liebe Antwort! Na ich denk es wird schon klappen, bei den anderen Booten war der Wellengang schon etwas stärker und die waren natürlich viel kleiner. Vielen Dank für deine Tipps welche Kabinen am ruhigsten sind. Wir werden uns mal informieren :)

Du hast ja schon super tolle Routen gemacht, nach Franz. Polynesien will ich auch unbedingt mal! Die Eisregionen sind aber sicher auch super interessant!! Hast du denn schon mal eine Fahrt mit der FTI Berlin gemacht? Wir sind uns zwar bereits ziemlich sicher dass wir fahren, aber über Erfahrungsberichte freuen wir uns natürlich :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH